Ergebnis 1 bis 2 von 2

Original-Gabeltuning mit Race-Tech Golden Valve Cartridge Emulator Kit

Erstellt von zebo, 01.06.2013, 10:54 Uhr · 1 Antwort · 1.430 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    2

    Standard Original-Gabeltuning mit Race-Tech Golden Valve Cartridge Emulator Kit

    #1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich aus Kosten und Aufwandsgründen wieder verworfen habe mir eine andere Gabel zu kaufen soll die Originalgabel des R100GS ertüchtigt werden.
    Neben Wirth Federn, 10er Öl, neuen Gleitbuchsen und Dichtringen und dem Boxerkunst Stabi (boxerkunst.de - Gabelstabi GS) soll auch ein Race Tech Golden Valve Cartridge Emulator zum Einsatz kommen.

    Wer das Ding nicht kennt (http://www.racetech.com/HTML_FILES/EMULATORGV.HTML) damit lässt sich prinzipiell jede Standardgabel so umbauen, dass die Druckstufe unabhängig von der Zugstufe in High und Lowspeed einstellbar ist. In seiner Fahrwerksbibel beschreibt (http://www.amazon.de/Handbuch-Motorr...orradfahrwerke) beschreibt Paul Thede diese Erfindung die ich irgendwie genial finde.
    Kostenpunkt 125$ ohne Steuer und Versand auf der Racetech Hompage, passend für die R100GS. Deutscher Importeur soll Zupin sein.

    Hat einer von euch das Ding schon ausprobiert, verbaut oder irgendwelche Erfahrung? Ich werde am Montag mal beim Zupin anrufen und sehen ob ich so ein Ding bekommen kann.

    Viele Grüße Seb

  2. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #2
    Hi Seb,

    bin mir nicht sicher, ob wir vom selben reden, aber ich habe in meine GS eine Cartridge von HH Racetech eingebaut, bei der Druck- und Zugstufe einstellbar sind. Eigentlich wollte ich die von HPN früher angebote Marzocchi Cartridge, die ich in einer anderen GS habe. Da es die nicht mehr gab, habe ich die Racetech genommen. Preis allerdings weit von 125 $ entfernt, kannst noch ne 1 davor machen, genau wie bei der Marzocchi. Das Ergebnis ist ähnlich, feineres Ansprechen, kein Durchschlagen, kann steif für AB und Sand oder weicher für Schotter eingestellt werden, schlägt nicht rum und schont die Handgelenke. Grundeinstellung wird nach persönlichen Angaben eingestellt, haut bei mir hin. Ist immer noch günstiger als ne KTM-Gabel oder ähnliches, Bremse kann bleiben, das Rohrzeugs außenrum auch. Kann das ganze empfehlen, weil weitaus besser als orichinohl. das Wirthfederzeuch brauchst du dann nicht.
    Grüße,

    Gerhard


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 16:48
  2. 2010 DOHC Valve Adjustment
    Von Doc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 16:55
  3. Gabeltuning G/S
    Von battleoftwins im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 11:27
  4. IG: HP2 on RACE
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 16:59
  5. Race to Dakar
    Von Asai im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 16:03