Ergebnis 1 bis 3 von 3

Passprobleme mit einteiligen Kipphebelböcken von Israel

Erstellt von r100r, 04.04.2011, 12:04 Uhr · 2 Antworten · 757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    15

    Standard Passprobleme mit einteiligen Kipphebelböcken von Israel

    #1
    Ich habe mit die einteiligen Kipphebelböcke aus der aktuellen Serie von Israel für meine R100R gekauft.
    Beim Einbau(versuch) musste ich feststellen, dass sie nicht passen, da das Stichmass zu gross ist. Ca. 0.08 - 0.10 mm, gemessen mit einer Präzisionsschiebelehre. Ohne Gewalt bekäme ich sie nicht in die Bohrungen.
    Ein Beschädigen der vorhandenen Bohrungen im Zylinderkopf möchte ich vermeiden (Reinklopfen mit einem Hammer).

    Welche Erfahrung habt Ihr gemacht und was schlagt Ihr vor?

    Im voraus schon mal herzlichen dank für hilfreiche Tipps.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    warum fragst Du den Gert nicht selber? So, wie ich ihn kennen, allerdinngs nicht beruflich, ist er doch ein netter Kerl

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo,
    hast Du die Maße der Böcke mal untereinander verglichen. Vielleicht ist einer "Ausschuß", also reklamieren und gut is....


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 22:56
  2. Mit der Fähre nach Israel?
    Von Buddy1 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 10:55
  3. Israel im BMW Navigator II+
    Von krude im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 23:47