Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Power Kit von Siebenrock

Erstellt von Lino70, 30.04.2010, 21:21 Uhr · 23 Antworten · 12.352 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    26

    Standard Power Kit von Siebenrock

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe in meine R 80 GS den Power Kit (1000ccm) von Siebenrock eingebaut. Ich werde erstmal die 32er Bing Vergaser fahren. Hat jemand Erfahrung mit der Abstimmung des Motors? Welche Düsen verwende ich am Besten?

    Viele Grüße aus der Eifel
    Lino

  2. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #2
    Hallo Lino,

    warum stellst Du die Frage nicht einfach an 7rock - der weiss das.

    Gruß
    Christian

  3. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard der Power Kit für die 80er

    #3
    von 7Rock ist eigentlich darauf ausgelegt, daß man bei der 80er Plug&Play wechseln tut. Die Köpfe bleiben original, die mitgelieferten Kolben vertragen das ohne Brennraumanpassung der Köpfe. Bezüglich der 32 Bings ist es eigentlich so, daß die eh etwas "fett" abgestimmt sind, so daß dir dadurch einklich nix passieren dürfte wegen zu mager und deswegen dann zu heiss im Verbrennungsraum. Grundsätzlich gilt aber auch hier: bei kleineren Vergasern umso mehr Drehmoment von unten jedoch keine Spitzenleistung im oberen Drehzahlbereich und bei grösseren Vergasern eher umgekehrt, wenn man die Kiste nicht auf der Rolle aufwändig abstimmen tut. Überleg dir was du willst, solange du nur auf der Landstrasse unterwegs bist kann da eh nicht ganz soviel passieren wenn du bei der Montage keinen anderen Fehler gemacht hast.....

  4. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    #4
    Hallo Lino,
    bei mir ist auch der "Power-Kit" von Siebenrock montiert. (ohne Kopfbearbeitung und mit 32er Vergaser)
    Beim Gutachten war ein Merkblatt dabei in dem Siebenrock den Einbau einer 266er Nadeldüse empfiehlt (sonst nichts weiter).
    Bei mir waren aber dann Schmelzperlen an der Zündkerze, weshalb ich die 150er Haupdüse der Orginal 100er eingebaut habe.
    Heute hab ich dann 145er eingebaut - müsste auch funktionieren.

    Sehr interessant:
    http://www.zeebulon.de/Docs/Q-Tips.pdf

  5. Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #5
    Hi,

    habe den Satz auch an meiner G/S. 2.68er Nadeldüsen und 148er Hauptdüse, Verbrauch im Tourenbetrieb ca. 5,3 Liter, Kurzstrecke ca. 6l, Einfahrzeit ca. 3000 km, danach auch so gut wie kein Ölverbrauch (davor ca. o,3 l)
    Durchzug ab Standgas super!

    Grüße

  6. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    201

    Standard

    #6
    Hi Lino,

    ich fahre den Power-Kit an meiner Basic seit knapp 70.000 Kilometern, Vergaser und Bedüsung sind original geblieben - bisher alles im grünen Bereich und ich glaube, das wird auch so bleiben

    Viel Spaß damit, das macht echt Laune im Vergleich zu vorher.

    Gruß Basic

  7. Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #7
    Bei mir dasselbe - 1000er Zylinder von 7rock vor 7tausen km eingebaut - plug and play - vorher mit 7r telefoniert, der Cheftechniker sagt 'alles so lassen wie's original ist bei den Vergasern - darauf ist schließlich der Kolben und Zylinder ausgelegt' - beste Ergebnisse: deutlich mehr Drehmoment von unten und gleichbleibend schöner Durchzug bis in die oberen Drehzahlbereiche... Öltemperatur ok - Ölverbrauch geringer als vorher - Spritverbrauch wie bei den 800 Zylindern - viel Spaß damit!
    Chrischan

  8. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    127

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von *Basic* Beitrag anzeigen
    Hi Lino,

    ich fahre den Power-Kit an meiner Basic seit knapp 70.000 Kilometern, Vergaser und Bedüsung sind original geblieben - bisher alles im grünen Bereich und ich glaube, das wird auch so bleiben

    Viel Spaß damit, das macht echt Laune im Vergleich zu vorher.

    Gruß Basic
    Ich weiss, ist schon lange her :-). Hast du damals die Edelstahl tubes eingebaut? Hat das alles gepasst?

    Gruesse,

    Alex

  9. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #9
    Fahre den Kit an einer meiner 88 100 GS, wunderbar, habe alles andere gelassen wie es war, nur Edelstahlkruemmer von Edelweiss eingebaut. In der Tat ein anderer Motor, viel kraeftiger und schoen zu fahren, und dies seit 20.000km. Hochgradig empfehlenswert. Ueberlege, meine 2. GS auch noch umzubauen, obwohl sie ansonsten 100% original wie aus dem Laden im Jahre 1988...
    georg

  10. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    201

    Standard

    #10
    Hallo Alex,

    nein, die gab es damals noch gar nicht... ich habe einfach nur den Power-Kit, mittlerweile seit rund 130.000 km, und läuft immer noch 1a Aber Siebenrock steht normalerweise für passgenaue Teile, dürfte also kein Problem sein.

    Gruß Basic


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Siebenrock Power Kit für R 80 Modelle...???
    Von chrischan1969 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 14:58
  2. Siebenrock komplettanlage .
    Von Wilhelm im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 10:59
  3. Umbau R 100 GS Siebenrock
    Von agustagerd im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 08:39
  4. R80 G/S Siebenrock
    Von Raketenmanny im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 19:57
  5. siebenrock? fallert?
    Von jantu im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 07:44