Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Preisgestaltung BMW für 2V-Teile

Erstellt von DiDi 60, 01.10.2009, 18:40 Uhr · 11 Antworten · 2.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard Preisgestaltung BMW für 2V-Teile

    #1
    Hallo Leute,
    nachdem an meiner G/S der Tacho kaputt war, hatte ich mir vor einigen Wochen bei meinem Freundlichen einen neuen Tacho bestellt. Preis im August 227 Euronen.
    Da sich mein Freundlicher noch einen G/S-Tacho auf Halde legen wollte, hat er dieser Tage noch so ein Teil für sein Lager bestellt. Heute hat er mich angerufen. BMW hat Ende August die Preise erhöht und will nun für den Tacho 373 € .
    Tja, da bleibt einem glatt die Spucke weg! Ein paar Euro Preiserehöhung sind ja i. O., aber so ...
    Muss mir die Tage mal die ETK-Preise aktualisieren und schauen, was die noch so alles angestellt haben.
    Da kann einem schon der A.... auf Grundeis gehen

  2. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    328

    Standard

    #2
    ... frag doch mal bei http://www.ka-ja-tacho.de/site.php an.

    Vielleicht kannst Du einige Euros sparen .

    Gruß
    Brezel

  3. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #3
    Wieso den Tacho austauschen, den kann man bei Autometer reparieren lassen. Wenn dir keiner mit dem Auto drübergefahren ist, lohnt sich das alleweil und die Kilometerangaben stimmen dann auch noch.

    Greetz

  4. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #4
    Hi,
    vielen Dank für den gut gemeinten Tip mit der Reparatur.
    Diese Option hatte ich natürlich vor dem Kauf des Tachos auch in Erwägung gezogen. Bei einem Kostenvoranschlag von 140 € + war mir das für ein fast 30-jähriges Bauteil aber zuviel, zumal ich ja den nagelneuen Tacho noch für 227 € bekommen habe. Da passt das dann irgendwie schon.
    Warum aber derselbe Tacho 4 Wochen später jetzt über 140 € mehr kostet ...

  5. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #5
    Hallo Michael,
    "Warum aber derselbe Tacho 4 Wochen später jetzt über 140 € mehr kostet ..." Ganz einfach, weil immer alles teurer wird und BMW die Verluste, die sie in der Autobranche einfahren bei den wohlhabenden 2V-Fahrern wieder reinholen will... Uns bleibt da lediglich der Gebrauchtmarkt oder die Reparatur.
    Ich schätze, daß nach dem 2V-Boxer-Boom der letzten Jahre (Gebrauchtpreise) die Preis für E-Teile nun nachziehen werden. Weil ich keine R1200GS gekauft habe, werde ich nun mit hohen E-Teilpreisen für das alte Material belohnt. Aber man gibt's doch gerne aus, oder?

  6. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #6
    Hallo Andi,

    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,
    "Warum aber derselbe Tacho 4 Wochen später jetzt über 140 € mehr kostet ..." Ganz einfach, weil immer alles teurer wird und BMW die Verluste, die sie in der Autobranche einfahren bei den wohlhabenden 2V-Fahrern wieder reinholen will... Uns bleibt da lediglich der Gebrauchtmarkt oder die Reparatur.
    Ich schätze, daß nach dem 2V-Boxer-Boom der letzten Jahre (Gebrauchtpreise) die Preis für E-Teile nun nachziehen werden. Weil ich keine R1200GS gekauft habe, werde ich nun mit hohen E-Teilpreisen für das alte Material belohnt. Aber man gibt's doch gerne aus, oder?
    ... ist zwar traurig, aber vermutlich hast du Recht!
    Mein Freundlicher ist selber ganz großer 2V-Fan und hat diverse G/S, aber der neue Preis für diesen Tacho hat auch ihn ganz schön zornig gemacht.

  7. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #7
    Wenn das hier das 12er Forum wäre, würde sofort einer mit dem Spruch "wenn Du eine BMW fahren willst, musst Du Dir auch eine leisten können" um die Ecke kommen. Teilepreise sind nicht nur bei den Möpps ein Thema, bin selber bei einem KFZ-ImporTEUER beschäftigt und kenne die Preise dort nur zu gut. Ist irgendwann wie bei den Druckern, Kaufpreis günstig und Folgekosten enorm. Ich denke BMW wird auf ersteres verzichten....

  8. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Wenn das hier das 12er Forum wäre, würde sofort einer mit dem Spruch "wenn Du eine BMW fahren willst, musst Du Dir auch eine leisten können" um die Ecke kommen. Teilepreise sind nicht nur bei den Möpps ein Thema, bin selber bei einem KFZ-ImporTEUER beschäftigt und kenne die Preise dort nur zu gut. Ist irgendwann wie bei den Druckern, Kaufpreis günstig und Folgekosten enorm. Ich denke BMW wird auf ersteres verzichten....
    Den Eindruck der vollkommen fehlenden Kritikfähigkeit habe ich bei so manchem 12er-Fahrer leider auch.
    Und wenn ein langjährig Bekannter mir dann erzählt, dass an seiner Megamoto mit 30.000 Km, wie angeblich an allen seinen BMW zuvor, noch nie etwas kaputt war und mir dann spontan etliche seiner Schäden aus vergangenen Jahren einfallen, spätestens dann stelle ich in meiner Rübe auf Durchzug. Bei BMW gibt´s halt leider noch keine weis-blaue Tropfen gegen Vergesslichkeit

  9. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #9
    Dann seid mal froh, dass ihr in Deutschland lebt und eure Ersatzteile beschafft. In der Schweiz werden dann noch ganz andere Preise aufgerufen, so bekommt man einen Lima-Rotor nur neu für CHF525.- (ca. €340.-), AT-Teile kennt man hier nicht. Auch andere Teile wie Getriebe etc. gibt es nur neu, zum entsprechenden Tarif.
    Wenn ich ein paar Teile brauchte, bin ich dann regelmässig nach D gefahren, zwischen 30-50% Einsparpotential waren da immer drin.

    Greetz

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von DiDi 60 Beitrag anzeigen
    Den Eindruck der vollkommen fehlenden Kritikfähigkeit habe ich bei so manchem 12er-Fahrer leider auch.
    Und wenn ein langjährig Bekannter mir dann erzählt, dass an seiner Megamoto mit 30.000 Km, wie angeblich an allen seinen BMW zuvor, noch nie etwas kaputt war und mir dann spontan etliche seiner Schäden aus vergangenen Jahren einfallen, spätestens dann stelle ich in meiner Rübe auf Durchzug. Bei BMW gibt´s halt leider noch keine weis-blaue Tropfen gegen Vergesslichkeit
    Hallo!
    Dann bin ich also doch nicht der einzige,der mit 12er Fahrern irgendwie so seine Probleme hat.Ich habe noch keinen getroffen mit dem ich eine längere Unterhaltung ausgehalten habe.
    Wenn es überhaupt dazu kommt.

    Gruß
    Karl


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Teile
    Von endugs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 21:43
  2. Preisgestaltung Verkauf Sondermodell 30 Jahre GS
    Von f650gs.matthias im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 11:03
  3. Teile R 100 GS
    Von ParaGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 11:44
  4. Teile für R 80 G/S
    Von ramiro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 20:44