Ergebnis 1 bis 10 von 10

Probleme Ölkühlerumrüstung

Erstellt von Fahrer, 04.06.2011, 19:20 Uhr · 9 Antworten · 1.473 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard Probleme Ölkühlerumrüstung

    #1
    Hallo,
    habe schon in der Kneipe nebenan gefragt und wurde hierher geschickt.
    Habe mit dem Steigrohr und der Montage so meine Problemchen.
    Wenn der Stab 3mm übersteht und der Deckel 3mm von der Dichtfläche nach innen steht, dann müßte das Steigrohr 6 mm im Deckel stecken. Bis zu der Kante.
    Mein Steigrohr passt aber gar nicht in den Deckel. Auch nicht mit Schmackes. Es geht bis zu den Fasen in den Deckel, die Einfräsungen sind noch zu sehen. Da ich keine Montageanleitung habe muß ich mir alles zusammenraten. Wie auf dem Bild zu sehen könnte es passen, der Kühler kann aber nicht mittig zur Fahrzeugachse montiert werden, da die Schläuche mit den Halteschrauben der "Wasserrohre" kollidieren. Ist das richtig so?
    Da die Aufnahme am Kühler selbst nicht mittig sitzt, habe ich diesen so gedreht, dass er etwas weiter vorne sitzt. Deshalb wird es sehr knapp am Kotflügel Da muß ich was unterlegen, oder??
    Und wo habt Ihr die Hupe hingemacht?, ein Set mit Kabeln zur Verlegung ist ja dabei.

    Bitte um Hilfe und Grüße Joachim

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #2
    OK - Bilder vergessen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1001.jpg   1002.jpg  

  3. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #3
    Hallo!
    Dreh den Halter mal um und lass die Befestigung nach vorn zeigen.
    Zum Ölrohr kann ich nichts sagen.Hab letztens noch ne Basic auf Ölkühler umgerüstet.Da gings völlig problemlos.
    Karl

  4. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #4
    Ich nochmal!
    Ich sehe den ÖK als Nebenstromkühler an.Wenn das Rohr voll im Deckel stecken würde,wärs ein Hauptstromkühler.Ich denke mal,dass du da mit dem Überstand was falsches mißt.
    Karl

  5. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #5
    Hallo, so wie ich das sehe, ist es ein Nebenstromkühler, der Deckel hat entsprechend 3 Bohrungen. Der Anteil Nebenstrom wird imho nicht durch die Einstecktiefe geregelt, sondern durch diese Bohrungen.
    Ich glaub ich mach das Steigrohr flutsch-passend, 6mm in den Deckel (3mm steht das Rohr über den Motor über und 3mm geht der Deckel nach innen) und gut is!--oder????
    mfg
    Joachim

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #6
    hallo Joachim!

    hier mal ein link auf die seite von HPN, umbauanleitung für den ölkühlerthermostat....
    sollte weiterhelfen.

    http://www.hpn.de/pdf/thermostat2.pdf

    gruesse
    ralf

    (@ die Mods: falls der link nicht erlaubt ist aus copy-rechts-gründen: bitte löschen. danke)

  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #7
    Hallo,
    danke erst mal, die Zeichnung hilft, obwohl ich keinen Thermostaten besitze.
    - Bestätigt mich in meiner Meinung: Rohr muß flutschend ca. 6mm in den Deckel
    - geht bei mir nicht: scheiß Qualität (werde beim Händler nachfragen)
    mfg Joachim

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard HI

    #8
    Zitat Zitat von Fahrer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    danke erst mal, die Zeichnung hilft, obwohl ich keinen Thermostaten besitze.
    - Bestätigt mich in meiner Meinung: Rohr muß flutschend ca. 6mm in den Deckel
    - geht bei mir nicht: scheiß Qualität (werde beim Händler nachfragen)
    mfg Joachim
    geht denn der Deckel zu ? Schließt er mit dem Motorblock ab wenn das Rohr drin ist? Ist das Rohr komplett eingedreht?

    Evtl könnte der eckige Dichtring auf dem Filter da für Abschluß des Kreislaufes sorgen...

  9. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    100

    Standard

    #9
    Habe fertig.
    Alles passt- der Deckel war tatsächlich falsch gebohrt- habe einen neuen bekommen. heute erste Probefahrt
    Joachim

  10. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #10
    Viel Spaß !
    Ein 2-Ventiler ist doch was Besonderes!

    Gruß
    Peter


 

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der F 800 GS
    Von Micha84 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 15:39
  2. Probleme mit gsx 750
    Von leifri im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 20:10
  3. Probleme mit dem TÜV
    Von biker2007 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 09:24
  4. ABS-Probleme
    Von Spassreisender im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 16:56