Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

R 100 GS: Anlasser zickt, Hilfe bei der Fehlersuche

Erstellt von kalb, 04.08.2009, 11:25 Uhr · 14 Antworten · 9.884 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    #11
    Ja klar, habe ich angeschaut. Die Links haben mir sehr geholfen. Nur ist dort nicht beschrieben, dass man das Feldgehäuse entfernen kann (im zweiten Link ist es aber tatsächlich demoniert, darauf habe ich gar nicht geachtet). Daher meine Überraschung.

    Na, wird schon irgendwie selbsterklärend sein.

    Danx,
    Dominik

  2. Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    133

    Standard

    #12
    Hallo!

    Das gleiche Problem hatte ich auch vor 2 Jahren. Is echt kein Problem den Anlasser zu demontieren und das neue Feldgehäuse anzubauen. musst nur drauf achten alles sehr sauber zu machen, da meistens die Magnete zersplittert sind und überall diese fiesen magnetsplitter dranhängen.
    Gruß

  3. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    44

    Standard Scheitere am Zusammenbau des Anlassers

    #13
    Hallo zusammen,

    ich scheitere gerade am Zusammenbau des Anlasser. Ich habe mir ein neues Feldgehäuse besorgt und das alte Gehäuse eben "entkernt".

    1. Problem
    An den abgefallenen Magneten im alten Rotor klebte neben dem Rotor auch noch eine Beilagscheibe (siehe Bild unten). Sie ist ca. 15 mm im Durchmesser, ungefähr 3 mm stark und hat einen auffälligen Bund von ca. 1 mm Tiefe. Jemand eine Idee, wohin diese Scheibe gehört?

    2. Problem
    Nach Montage des Anlassergehäuses und des Planetengetriebes hört man deutlich, dass der Rotor an den Magneten schleift, wenn ich den Anlasser durchdrehe. Jemand eine Idee?

    Bitte, bitte mit den Antworten beeilen. Wollte den Anlasser heute montieren und morgen fahren .

    Vielen Dank,
    Dominik
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken beilagscheibe.jpg  

  4. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    #14
    Problem 2 hat sich von selbst gelöst ... wenn die gesamte Getriebe-/Magnetschaltermimik richtig montiert ist, schleift auch nix mehr .

    Und die Beilagscheibe ist mir jetzt wurscht .. ich bau den Anlasser jetzt ein, wie er ist. Wird schon klappen.

    Viele Grüße,
    Dominik

  5. Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    #15
    Fertig! Für den Moment zieht der Anlasser wieder super durch . Vielleicht habe ich ja Glück und es hält ein bißchen.

    Eine Frage noch: Dieses Blech, das offenbar den Rotor vor dem Fett im Planetengetriebe schützen soll (s. Bild unten): Ist das normalerweise am Rotor aufgeklebt, oder so etwas?

    Bei mir war es lose. Ich habe es auch wieder lose eingelegt, kam mir aber irgendwie komisch vor.

    Übrigens: Die Beilagscheibe, die ich suche, hätte genau in das lose Blech gepasst. Wie eine Presspassung (siehe 2. Bild). Nur ergibt die Scheibe an der Stelle überhaupt keinen Sinn.

    Viele Grüße,
    Dominik
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken valeo7.psd.jpg   blechle2.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ESA zickt an GSA 2012
    Von mond99 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 17:24
  2. Fehlersuche
    Von Hondi1100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 21:38
  3. fehlersuche foto
    Von scrubble im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 19:42
  4. Bilderrätsel Fehlersuche
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 16:51
  5. Zumo 550 zickt im Motorrad-Halter.
    Von erlbach im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 21:02