Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

R 100 GS Kupplung schwergängig

Erstellt von Peter Becker, 12.07.2008, 15:42 Uhr · 21 Antworten · 5.115 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    148

    Standard R 100 GS Kupplung schwergängig

    #1
    Hallo
    Ich doctore schon länger an meiner schwergängigen Kupplung rum.Biis jetzt habe Ich den Zug und den Druckpilz gewechselt.Trotzdem lässt sich die Kupplung immer noch recht schwer ziehen.Hat jemand noch einen Tip?

  2. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    52

    Standard

    #2
    Hi Peter,

    Kupplungshebel nebst Bolzen ausbauen.
    Bolzen und Bohrung penibelst reinigen (notfalls fein schmirgeln den Bolzen), auf Rundheit prüfen. Mit belastbarem Fett schmieren, zusammenbauen - fertig !

  3. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    148

    Standard

    #3
    Hallo
    Du meinst den Kupplungshebel am Motor denke ich mal nicht am Lenker?Das werde ich mal angehen.Danke für die Info!
    Gruss

  4. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    148

    Standard

    #4
    Hallo
    Ich habe den Hebel mit Bolzen gereinigt und gefettet.Leider hat sich da nicht viel getan.Kann es sein das die Druckstange dafür verantwortlich ist?Habe versucht sie hinten am Getriebe rauszuziehen.Das ging nicht.Muss man dafür die Schwinge ausbauen?Ich glaube Ich hatte auch Wasser unter dem Gummibalg da war so ne graue Suppe drin.Für weitere Infos wäre ich dankbar!

  5. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #5
    Hi,
    eventuell könnte das auch am Seilzug liegen. Falls es noch der erste Zug ist und das Teil nicht regelmäßig gepflegt wurde, liegt das schon nahe.
    Häng den Zug einfach mal am Kupplungshebel aus, bau an diesem Ende einen kleinen Trichter aus Alufolie, oder noch besser der Gummitülle einer Zündkerze, und lass mal einen ordentlichen Schluck Balistol (Waffenöl) durchlaufen. Das wirkt manchmal Wunder!
    Außerdem darf der Zug natürlich nicht geknickt oder beschädigt sein.

  6. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    148

    Standard

    #6
    Hallo
    Danke für den Tip aber ich hatte schon geschrieben das der Zug neu ist.
    Gruss

  7. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Rotes Gesicht

    #7
    ..... uuuuups!
    (sorry, ich hätte da wohl genauer hinschauen sollen!)

  8. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    52

    Standard

    #8
    Hallo,

    Häng den Zug mal unten aus und versuch, ob die Betätigung des Hebels oben mit dem anhängenden Zug bis unten leichtgängig ist.
    Wenn ja kann es am Druckkolben liegen.

    Die Nr. 2 im Diagramm
    Unteren Hebel abbauen, Gummitülle weg und den Kolben mit Spitzzange (gekröpft wär gut) rausziehen. Der kann im Durchmesser zu groß sein /werden. Sollmaß: 28.75-0.15 mm, also zwischen 28,6 und 28,75 mm !
    Abdrehen/schleifen oder neu kaufen wennd er zu groß ist. Teilenummer: 23 13 1 464 167.

  9. Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    106

    Standard

    #9
    Also ich habe bei meiner 91er 80GS die lange Welle die ins Getriebe führt vor einigen Jahren auch nicht heraus bekommen. War nur mit viel Mühe möglich. Als sie raus war, habe ich das Teil und auch den Hebe sehr gründlich gesäubert und gründlichst gefettet. Das müsste so ca. 7 Jahre her sein. Seit dem habe ich eine Butterweiche Kupplung - ist sogar für zarte Frauenhände ein Genuss . Ist mir so bestätigt worden. Also - raus mit der Stange, die Hebelei am Getriebe zerlegen, reinigen und vernüftig fetten.

    Gruß
    michadort

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Reden

    #10
    Zitat Zitat von michadort Beitrag anzeigen
    ... Also - raus mit der Stange, die Hebelei am Getriebe zerlegen, reinigen und vernüftig fetten.

    Gruß
    michadort
    Und wieder ein- / zusammenbauen nicht vergessen...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung schwergängig
    Von Viragole im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 00:03
  2. Gasgriff schwergängig
    Von weckmer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 13:49
  3. Kupplung schwergängig bei warmen Motor
    Von Rüdi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 20:02
  4. Kupplung schwergängig
    Von InChi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 09:17
  5. Kupplung geht schwergängig und rutscht manchmal
    Von Augustiner im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 00:15