Ergebnis 1 bis 7 von 7

R 100 GS PD

Erstellt von alter-biker, 20.02.2009, 17:02 Uhr · 6 Antworten · 2.232 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    6

    Standard R 100 GS PD

    #1
    Hallo !!!

    Mir wurde eine 89 PD mit einer Laufleistung von 70 tkm angeboten.
    Worauf sollte ich beim Kauf achten bzw wo liegen die Schwachstellen ?

    Und zuletzt noch die Frage : wie werden sie je nach Zustand gehandelt ?



    Für Eure Antwort bedanke ich mich schon im voraus.

  2. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard Schwachstellen sind...

    #2
    Hi alter Biker,
    bei dieser Laufleistung, sollte man nach:
    - Getriebeausgangslager
    - Kreuzgelenk Kardanwelle
    - Ölaustritt an den Stößelrohren
    - und vielleicht auch nach dem Lichtmaschienenrotor
    fragen.
    Ich fahre allerdings auch noch mit der 1. Kardanwelle durch die Gegend.
    Falls jemandem noch was einfällt immer raus damit. Zu Preisen kann ich nix sagen, hab ja schon eine;-)
    Aber wie immer autoscout24 und mobile kann man bestimmt gut heranziehen (manche sagen -10%).
    Gruß Hermann

  3. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #3
    Moin Moin!!!!

    Hier eine kleine Reperaturliste von meiner R100GS PD ( Bj ´93 )
    ca. 37.500 KM Stoßdämpfer hinten, ersetzt durch WP Dämpfer
    ca. 53.000 KM - Getriebe, gleich die Kupplung erneuert!!!
    ca. 63.000 KM - Stator
    ca. 73.000 KM - Kardanwelle
    ca. 160.000KM- Vorderrad zentriert, BMW bietet nur ein Neues an
    ......und danach nur noch Kleinigkeiten bis jetzt, 163.000 KM
    .............natürlich ölen die Stößelstangen auch ein wenig!!!

    Ist aber alles kann, muß net kaputt gehen!!!!

    Gruß Hans

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von HansvomHahn Beitrag anzeigen
    Moin Moin!!!!

    Hier eine kleine Reperaturliste von meiner R100GS PD ( Bj ´93 )
    ca. 37.500 KM Stoßdämpfer hinten, ersetzt durch WP Dämpfer
    ca. 53.000 KM - Getriebe, gleich die Kupplung erneuert!!!
    ca. 63.000 KM - Stator
    ca. 73.000 KM - Kardanwelle
    ca. 160.000KM- Vorderrad zentriert, BMW bietet nur ein Neues an
    ......und danach nur noch Kleinigkeiten bis jetzt, 163.000 KM
    .............natürlich ölen die Stößelstangen auch ein wenig!!!

    Ist aber alles kann, muß net kaputt gehen!!!!

    Gruß Hans
    Anlasser und Rotor fehlen noch.

  5. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Anlasser und Rotor fehlen noch.
    Ach Quatsch!!!!

    Die Teile haben jetzt 16 Jahre gehalten, dann halten sie auch
    weitere 16!!!!!!!!!!

    Gruß
    Hans

    PS: Sooooo schlecht ist sie nun auch wieder nicht!!!!!

  6. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #6
    moin ...

    meine ostern 97 verkaufte 92er jede wetter R800GS:
    auf 89.000 kilometern nur einen valeo anlasser

    meine 94er R100GS Paris Dakar:
    bei 34.000 kilometer getriebelager plus hinteres nadellager neu

    alles andere ohne probleme

    beste grüsse manfred

  7. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    750

    Standard Verschleißliste der Kuh

    #7
    Hallo BMW Gemeinde,

    seit einiger Zeit beschäftigen wir uns nur noch mit den BMW 2Ventilern.
    Dabei mussten wir Feststellen, dass die Liste der verschleißenden
    Fahrzeugteile so unterschiedlich sind, wie man sich das eigentlich
    gar nicht vorstellen kann. Wir haben eine Kunden, der seine BMW
    größtenteils im Dreck bewegt und nach 76 000 km noch keine Getriebe
    Kardan oder Endantrieb verschlissen hat. Dafür hat er schon seinen
    zweiten Satz Ventile und Anlasser. Sonst hatte der noch nichts.
    Ich versteh da manchmal die Welt nicht.
    An meiner eigenen BMW R 100 GS PD hatte ich schon nach 30 000 km
    das Getriebe neu Lagern und Schaltgabeln erneuern müssen.