Ergebnis 1 bis 7 von 7

R 80 G/S Mehr Federweg & Rallye-Cockpit

Erstellt von joe-69, 10.10.2010, 17:51 Uhr · 6 Antworten · 1.854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    4

    Frage R 80 G/S Mehr Federweg & Rallye-Cockpit

    #1
    Hallo Gemeinde,
    nach Einbau einer GS Gabel in meine G/S funktioniert sie offroad schon ziemlich gut, allerdings musste ich die Gabel 15-20 mm durchstecken. Hat jemand das Heck der G/S schon mal um diesen Betrag angehoben ? - durch einen längeren Stoßdämpfer - Verträgt das Kardangelenk den etwas gößeren Winkel ?

    Für den Winter habe ich mir vorgenommen, einen Rallye-vorbau für Roadbook & Tripmaster rahmenfest zu bauen, habt Ihr sowas schon gemacht oder gibt es jemand, der es auch machen will ?
    Danke für Euer Feedback, Joe

  2. Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #2
    Moin moin Joe,
    längerer Stoßdämpfer ist der richtige Gedanke. Passend von Öhlins gäbe es so etwas, ist aber am oberen Ende der Preisskala. Von WP gibt es das bestimmt auch, kenne ich aber nicht. Der veränderte Knickwinkel ist sicherlich nicht vorteilhaft. Halten tut das ganze aber, ich fahre selber damit herum. Am Rahmen braucht nichts geändert werden, aber am Kotflügel muss für den Ausgleichsbehälter Platz geschaffen werden.
    Auf dem Bild ist das FB mit schwarzer Feder und Patina.

    Viele Grüße
    Markus G.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken r80g-smitoehlins.jpg  

  3. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Hi Markus,
    der Kardan muss dann auch keine 100 Tkm halten mit dem größeren Knickwinkel (90 Tkm tun's auch). Wieviel mm ist denn Dein Federbein länger ? - Ich habe aktuell ein Wilbers verbaut, damit bockt die Q aber gewaltig wenn man bei hohem Tempo 'nen Stein übersieht. Tendiere daher eigentlich zu WP oder Öhlins, je nachdem ...
    Gruß, Joe

  4. Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Hi Joe,
    das Bockige wird sich auch mit längerem, oder anderem Federbein kaum ändern. Das gehört zur G/S dazu. Ich schätze, das Federbein ist ca. 15–20 mm länger – gerade so, dass der Kardantunnel nicht am Rahmen knirscht.

    Viele Grüße
    Markus G.

  5. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    750

    Standard Kuh im Dreck?

    #5
    Hallo Markus G.,

    Deine Kuh sieht interessant aus. Wo fährst Du den damit rum?

  6. Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #6
    Servus,
    das ist der Dreck vom HPN-Forumstreffen in Bremen.
    (das Blaue ist mein Kotflügel)
    Und das jahr drauf hat er sie in Pegnitz schon wieder dreckig gemacht!!!!

    Gruß, Froschkönig

  7. Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Hi Ecki,

    musst Du denn alles verraten!! ;-)
    Hier entsteht jetzt ein fallich fölscher Eindruck!
    http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.gif

    Grüße
    Markus G.


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Warum fehlt vorn Federweg?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 11:30
  2. effektiver federweg GSA mit ESA
    Von faridelk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 19:03
  3. Federweg
    Von Therion im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 07:47
  4. [HELP] Federweg messung 1200 GSA.
    Von bja im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 09:11
  5. Mehr Federweg vorne für R80/100 GS
    Von Melkus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 09:24