Ergebnis 1 bis 9 von 9

R 80 GS aufrüsten mit 1000er von R 100 RS

Erstellt von boxerluder, 05.11.2007, 00:13 Uhr · 8 Antworten · 2.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    17

    Standard R 80 GS aufrüsten mit 1000er von R 100 RS

    #1
    Tach zusammen,
    ich will meine R 80 GS, Baujahr 91 auf 1000 ccm aufrüsten.
    Ich kann relativ günstig an 1000er Zylinder, Köpfe, Vergaser und Ölkühler von einer R 100 RS, Baujahr 80 oder 81 mit 69 PS rankommen. Passen die Zylinder
    auf meine R 80 GS? Gibt es irgendwas, was sonst dagegen spricht?
    Welche Baujahre sind bei den 2V-Boxern identisch, was Motor und alles drumherum (Zylinder, Vergaser etc.) betrifft?
    Danke und schöne Grüße

    Dirk

    P.S. bin neu hier, s. unter Rubrik Neu hier

  2. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #2
    Hey Dirk,
    eigentlich spricht nichts gegen Dein Umbauvorhaben, sondern eher alles dafür . Sollte alles passen. Mit dem Motor und der kurzen Übersetzung wird die GS gut abgehen.
    Um den Ölkühler anbauen zu können brauchst Du noch ein langes Rohr (verläuft dann im Ölfilter) und einen neuen Ölfilterkopf.
    Ah... da fällt mir noch ein, wenn die Köpfe Bj. 81 sind, vertragen sie keinen bleifreien Sprit. Also Ventilsitze erneuern lassen.
    Ansonsten viel Spaß damit.

    Gruß Ralf

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo,
    ich will auch diesen Winter meine Q von 800 auf 1000ccm aufrüsten. Ist der Ölkühler entbehrlich, wenn man nur auf Landstraßen unterwegs ist?
    Auf die BAB wollte ich mit der Q wenn möglich nicht. Wer hat Erfahrungen mit 1000ccm Motor und der 800er Endübersetzung. Was sagen die Graukittel dazu?
    Ich habe eine Freigabe von BMW auf 1000ccm, die allerdings auch die 1000er Endübersetzung beinhaltet.
    Fragen über Fragen!

  4. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #4
    Hi,

    den Ölkühler benötigen die 2V nur wenn man sie richtig ballert....evtl. im Gelände, da habe ich aber keine Erfahrung.

    Willy

  5. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    #5
    Tach zusammen,
    erstmal Danke für eure Antworten!

    An Waldbär: Die Köpfe sind schon umgerüstet auf Bleifrei!

    An AndiP: Ist mit kurzer Endübersetzung der kurze 5. Gang gemeint? Ist der bei der 1000er länger? Es gibt doch den viel zitierten "langen 5. Gang".
    Den gibt es doch zum Nachrüsten der 800er oder der 1000er, richtig??

    Schöne Grüße
    Dirk

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    128

    Standard

    #6
    Das Getriebe ist das selbe, aber der Hinterachsantrieb ist verschieden! Die 800er sind etwas kürzer übersetzt als die 1000er.
    Der lange fünfte Gang hat damit nichts zu tun. Der würde aber recht gut zum kurzen Endantrieb passen, falls du öfter mal auf die Autobahn willst.

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #7
    Hab mir den langen 5. auch einbauen lassen, kann keinen Unterschied feststellen....jedenfalls nicht gefühlsmäßig. Einen DZM hab ich nicht...

    Würde gern die Endübersetzung ändern, je länger desto besser...aber laut Wüdo gibts da nix.

    Willy

  8. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    ...Ist der Ölkühler entbehrlich, wenn man nur auf Landstraßen unterwegs ist?
    Ja. Ich lese am Peilstab sommers dann 120-130° ab, das ist OK mit 20W-50 SG-Öl. Erst jenseits 140° wird's gemütlich. Schweres, langsam gefahrenes Gelände und hektischer Stadtverkehr in großer Hitze und eben AB lassen 140° entstehen.

    Ich habe jedenfalls keinen Ölkühler montiert, aber eben auch "nur" 60 PS.

    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    ...Wer hat Erfahrungen mit 1000ccm Motor und der 800er Endübersetzung. Was sagen die Graukittel dazu?
    Geht. Guckstu hier: http://www.zeebulon.de/Mot/1000ccm_Umbau.htm#TUEV.

  9. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    #9
    Tach zusammen!

    hab noch eine Frage zu meinem geplanten Umbau auf 1000 ccm.
    Spricht irgendwas dagegen, den gesamten Motor incl. Getriebe von der R 100 RS in meine GS einzubauen? Müsste doch reinpassen, oder?

    Grüße
    Dirk


 

Ähnliche Themen

  1. Aufrüsten zu welchen Modell?
    Von squadune im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:10
  2. 1000er Inspektionskosten
    Von Brathahn im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 12:32
  3. 1000er Inspektion
    Von wolle4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 19:41
  4. TOM TOM Rider II aufrüsten zum MP3??
    Von Schweinehund im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:45
  5. 1000er Inspektion
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 23:08