Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

R 80 GS Bj. 93 Federbein Service möglich ?

Erstellt von BoxerMarkus, 28.02.2013, 17:33 Uhr · 14 Antworten · 3.800 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    18

    Standard R 80 GS Bj. 93 Federbein Service möglich ?

    #1
    Hallo an alle,

    ich würde gerne das originale Federbein meiner R 80 GS Bj. 93 überholen lassen um es beibehalten zu können.
    Ist das möglich oder kann man es nicht wie ein Zubehörfederbein überholen.
    Der Dämpfer macht langsam schlapp.

    Wenn jemand eine fundierte Info hat, wäre das klasse.

    ( Ja , ich weis, es gibt für 300€ neue :-) aber darum geht es mir nicht.)

    Gruß Markus

  2. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #2
    Hallo Markus,
    mir hat mein Händler damals erzählt,das man nur Zubehörfederbeine überholen kann.
    Ich weiß nur nicht ob es stimmt, bei mir wurde es ein WP-Federbein, das allerdings auch wesentlich besser war als das Originale. In Verbindung mir progressiven Gabelfedern, hast du dann ein neues Mopped!

    Gruß Hermann

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #3
    Wenn ich nicht irre,können die original Federbeine nicht repariert werden sondern sind ein Fall für die Tonne.Deshalb würde ich als Ersatz auch kein originales kaufen sondern je
    nach Anspruch eins von Wilbers,White Power oder Öhlins.In meiner 100GS fahre ich ein Öhlins mit hydraulischer Federvorspannung,funzt seit Jahren prima.Davor hatte ich White
    Power,hat auch gut funktioniert,war aber jedes Jahr undicht.In meiner K75GS hab ich ein Wilbers verbaut,da kann man nur Zugstufe und Vorspannung einstellen,ist aber klasse,fahren
    Freunde auch in 80 und 100 GS.Alle genannten können bei Kauf auf Einsatz und Gewicht abgestimmt werden und auch wieder repariert werden.Von der Funktion besser als otiginal
    sind sie obendrein.Tschüß,
    Rainer

  4. Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Dann mal meinen Dank an euch beiden für die Infos.

    Dann bedeutet das wohl ein neues kaufen zu müssen, wenn dann werde ich nach einem einfachen Öhlins Ausschau halten.
    Lieber etwas mehr bezahlen und was gutes bekommen.

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #5
    Mit Öhlins bist du auf der sicheren Seite,aber,wie gesagt,das Günstige Wilbers ist nicht schlecht.

  6. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Mit Öhlins bist du auf der sicheren Seite,aber,wie gesagt,das Günstige Wilbers ist nicht schlecht.
    Ich habe mir gerade am vergangenen Wochenende erst ein Wilbers 640 für meine R100GS PD bestellt (fünf Wochen Lieferzeit), kenne bisher aber nur das Originale.
    Wenn ich die diversen Dialoge hier und da richtig verstanden habe ist aber auch das "günstige, nicht schlechte Wilbers" schon deutlich besser als das Serienmäßige, oder?
    Apropos "günstig": Inkl. Lackierung in Wunschfarbe kostet mich das Federbein immerhin auch noch 462,00 Euro - plus Einbau und TÜV-Abnahme... Auch kein Pappenstiel, seufz! Die Kosten, die Kosten...

    Der Grund für die Maßnahme war, daß im Zwei-Personenbetrieb (meine Frau als Sozia, ca. 60 Kilogramm) manchmal schon bei leichten Bodenwellen o. ä. der Kotflügel kurz mal bis auf den Reifen durchfedert.
    Ich erhoffe mir da zukünftig doch eine spürbare Verbesserung!?

  7. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #7
    Jap, wirst du haben...am besten auch Progressive Gabelfedern und du glaubst du hast ein neues Mopped. Die wird auf jeden Fall viel handlicher werden. Hatte den selben Effekt vor 19 Jahren auch

  8. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #8
    So, manchmal muss man ja auch mal spontan sein!
    Ich hab' mir auf Deinen Ratschlag hin gerade auch noch die Wilbers progessiven Gabelfedern (89,00 Euro inkl. Versand) bestellt.

    Wenn das dann alles irgendwann Ende April hoffentlich eingebaut ist, bin ich gespannt wie ein Flitzebogen auf das neue Fahrgefühl.


    Apropos Einbau: Da ich das leider alles nicht selber schrauben kann und ich zur kleinen Zweirad-Werkstatt um die Ecke muss - ist das eigentlich viel Aufwand, die Gabelfedern plus Gabelöl zu wechseln? Das Federbein wird ja vermutlich recht flott und unkompliziert zu tauschen sein!?

    Und einen Liter Gabelöl hab' ich gerade ebenfalls noch direkt von Wilbers (SAE 7,5) dazu bestellt.

  9. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    38

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Old-Shatterhand Beitrag anzeigen
    ... - ist das eigentlich viel Aufwand, die Gabelfedern plus Gabelöl zu wechseln? Das Federbein wird ja vermutlich recht flott und unkompliziert zu tauschen sein!?
    Und einen Liter Gabelöl hab' ich gerade ebenfalls noch direkt von Wilbers (SAE 7,5) dazu bestellt.
    Nein. Habe selbst ich schon bei der GS und auch bei einer von mir beschraubten Suzuki hinbekommen.
    Gute Anleitungen gibts in den div. Foren und sonst im Netz reichlich, z.B. auf der powerboxer-Seite, aber nicht vergessen: Obacht und Sorgfalt! Überlege und prüfe, was Du tust, eine funktionierende Gabel ist ja nicht ganz unerheblich für eine sichere Fahrt!

    Für das Federbein benötigst Du (so meine ich zu wissen) schließlich eine Einbau-Abnahme durch den Dampfkesselprüfverein oder eine andere Techn. Überwachungsstelle. Für die Gabelfedern vermutlich auch, oder reicht das mitführen der ABE? Nur fallen die ja nicht so auf, was da in den Gabelholmen drin ist.

  10. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #10
    Vielen Dank für den Hinweis auf die Seite Powerboxer (kannte ich gar nicht, sieht aber sehr interessant aus) aber diese Arbeiten werde ich, wie gesagt, von der kleinen Zweiradwerkstatt um die Ecke ausführen lassen.
    Bremsen (Stahlflex einbauen) und Fahrwerk (Federbein und Gabelfedern) sind für mich als Laie tabu.
    Der kleine Betrieb in meiner Nähe möchte dafür ca. 100 Euro Arbeitslohn haben. Das finde ich fair!?

    Aber für diverse andere Sachen werde ich zukünftig vielleicht erstmal auf den Selbstschraubertipp schauen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. H 4 Einsatz möglich
    Von Waldecker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 02:38
  2. federbein service - öhlins??
    Von gs-mario im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:40
  3. ABS Nachrüstung möglich ?
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 11:24
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 17:47
  5. HP2 Probefahrt im Norden möglich ?
    Von northpower im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 02:18