Ergebnis 1 bis 5 von 5

r 80 gs motortemperatur

Erstellt von rote kuh, 13.06.2006, 18:42 Uhr · 4 Antworten · 1.741 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    2

    Standard r 80 gs motortemperatur

    #1
    Hallo,
    hab mir vor kurzem anstelle des Ölmessstabes ein thermometer für das Öl in meine Maschine eingebaut. Habe festgestellt (auf einer Fahrtstrecke von 50 km bei ca. 28 Grad Aussentemperatur), dass die Öltemperatur bei Geschwindigkeiten über 110 kmh dauerhaft im roten Bereich ist. Das heisst bei meinem Thermometer 120 grad aufwärts. Am Ende hat es sich bei etwa 130-135 Grad eingependelt.
    Bei Tempo 105 bleibt die Temp so bei 120. Ist das normal so? Verbrauch liegt übrigens bei günstigen 5,95 Liter.
    Bin jetzt ein wenig irritiert. Ist ja immerhin der rote Bereich auf der Anzeige.
    Ist das normal? Wenn nein, woran könnte das liegen.
    Vielen Dank schon einmal für Anregungen und Hilfen.
    gruss
    rote Kuh

  2. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #2
    Hallo!

    130 Grad und mehr sind bei der 800er ohne Ölkühler bei hohen Aussentemperaturen und höherer Geschwindigkeit normal.

    Hatte an meiner Basic auch einen Ölstabtemperaturmesser.

    Je schneller ich gefahren bin, desto höher wurde die Öltemperatur.

    Rekordwert waren auf der Anzeige " 20 Grad " bei einer Vollgasfahrt nach München.

    Der spinnt doch, wirst du dir jetzt denken.

    Dieser Wert entspricht den Tatsachen, allerdings hatte die Anzeigenadel eine komplette Umdrehung bis Null hinter sich und stieg dann weiter bis 20 Grad.

    Müßten etwa 200 - 210 Grad Öltemperatur gewesen sein und der Motor lief einwandfrei.

    Wenn dir solch hohe Öltemperaturen ein Dorn im Auge sind, solltest du über die Anschaffung eines Ölkühlers nachdenken.

    Zu beziehen z.B. bei www.wunderlich.de und www.siebenrock.de .

    Gruß aus Bayern

    MAX

  3. Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    2

    Standard

    #3
    danke Dir Max. das hilft mir schon weiter. Bisher hatte ich nur Empfehlungen, das Thermometer zu testen. werde ich sicher auch tun. aber gut zu wissen, dass es normal zu sein scheint.
    gruss aus dem Norden
    manuel

  4. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #4
    Hallo,

    Zitat Zitat von BMW-Max
    Hallo!

    (...)
    Wenn dir solch hohe Öltemperaturen ein Dorn im Auge sind, solltest du über die Anschaffung eines Ölkühlers nachdenken.

    Zu beziehen z.B. bei www.wunderlich.de und www.siebenrock.de .

    Meine GS/PD mit Öhlkühler bringt es hin und wieder auch auf 140 Grad, besonders im Sadtverkehr und in der Wüste. Das Problem wird also weniger durch die Anschaffung eines Ölkühlers gelöst als vielmehr durch die Abschaffung des Ölthermometers. Andererseits beruhigt ein Ölkühler den Fahrer etwas. Als Neuteil würde ich ihn mir aber nicht kaufen.

    Gruß aus Bayern

    MAX

  5. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #5
    Hallo Reinhard!

    So kann man es natürlich auch machen.

    Trotzdem ist es aber gut zu wissen, dass solche Temperaturbereiche bis 200 Grad und darüber bei gutem Öl sowie gutem mechanischen Zustand des Motors keine Schäden anrichten.

    Gruß aus Bayern

    MAX


 

Ähnliche Themen

  1. Motortemperatur/Lüfter springt nicht an?!
    Von TobyG im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 13:44
  2. Motortemperatur im Winter
    Von ShadowtheCrow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 07:57
  3. Motortemperatur
    Von baggerhans im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 18:55
  4. Maximale Motortemperatur der GS??
    Von Kampfwurst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 10:30
  5. Motortemperatur
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 16:54