Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

R100GS Paris Dakar gekauft - Anfängerfragen

Erstellt von Steppenwolf-DE, 30.08.2015, 21:23 Uhr · 18 Antworten · 3.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    68

    Standard

    #11
    Hi,

    ich glaube es gibt genug Diskussionen um E10! Ich schrieb ja auch extra "mein Empfinden"! Zum Glück kann jeder tanken was er will und sein Motorrad verträgt.
    Grüße
    Jutta

  2. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    351

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    …und bei der nächsten ASU gibt's leichtere Probleme. Seitdem ich nur noch Super+ bzw. auch Ultimate tanke auch bei der ASU keine Probleme mehr.
    ASU? Mit ner GS? Seit wann das denn?

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von PaterHurtig Beitrag anzeigen
    ASU? Mit ner GS? Seit wann das denn?
    ...seit dem Baujahr 1989

    Gruß

    Uwe

  4. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #14
    Ist nur ne CO Messung. Da darf man so viel haben, dass da wirklich technisch was nicht in Ordnung ist wenn der Wert zu hoich ist.

  5. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    351

    Standard

    #15
    Jetzt bin ich total durcheinander. Meine ist von 92, aber ich habe noch nie beim TÜV ne ASU gezeigt. Hat auch noch niemand nach gefragt, wenn ich mich recht erinnere.

  6. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    68

    Standard

    #16
    Stimmt! Heißt ja auch offiziell beim Motorrad AUK (AU-Krafträder) und nicht ASU. Ist Bestandteil der Hauptuntersuchung (HU), ohne positiv abgeschlossene AUK ist kein positiver Abschluss der HU möglich.

  7. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #17
    ...rischtisch...
    Hab ich schonmal mit KTM geschafft...wegen AU nicht durchzukommen...

    Gruß Hermann

  8. Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #18
    Hallo,

    bei 64.000 km würde ich die Steuerkette austauschen.Bei meiner waren bei ca.55000 die Lichtmaschine und das Getriebe fällig.Ansonsten war das Motorrad wirklich gut.Die liess sich im Gelände sogar besser fahren als meine GS1200ADV.Und auf wirklichen Fernreisen ist die Wartungsfreundlichkeit dieser Maschine unübertroffen.

    Grüsse

    Michael

  9. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #19
    EInfach so die Steuerkette weils Spaß macht würde ich nicht empfehlen.

    Entweder prüfen und wenn schlecht dann, ansonsten lass das einfach.
    Meine hat jetzt fast 100 Mm und hab nix an der Steuerkette gemacht. Warum auch, wenn die nicht gelängt ist.
    Andere Sachen kommen dann irgendwann von selbst.
    Bei dem Tachostand muss noch gar nix sein.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Seltene BMW R100GS Paris Dakar ( Kindermotorrad )
    Von junker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 09:56
  2. R100GS Paris-Dakar
    Von hübbel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 21:07
  3. R100GS Paris Dakar
    Von Wuppi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 15:50
  4. R100GS Paris-Dakar mit Vollausstattung
    Von TigerGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 09:33
  5. R100GS Paris-Dakar Tankrucksack nur original BMW gesucht
    Von Gabriel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 15:44