Ergebnis 1 bis 4 von 4

R100GS PD, kuppelt nicht mehr ein wenn heiss

Erstellt von zetz, 18.09.2011, 14:22 Uhr · 3 Antworten · 1.344 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    9

    Standard R100GS PD, kuppelt nicht mehr ein wenn heiss

    #1
    Hallo,

    ich hab momentan ein aeusserst laesstiges Problem mit meiner GS PD von 1989,
    Immer wenn ich sie etwas stresse und sie richtig warm wird rutscht zunaechst die Kupplung in den hoeheren Gaengen etwas durch um dann letztendlich gar nicht mehr einzukuppeln.
    Der Kupplungshebel laesst sich dann ohne Ruckstellwirkung bis zum Lenker durchziehen.
    Es sieht so aus als wenn die Druckstange die durchs Getriebe geht nicht mehr zurueckkommt.
    Andererseits waere da aber die Feder and der aeusseren Kupplungsbetaetigung und allein durch diese muesste der Handhebel doch noch eine Rueckstellwirkung zeigen. (oder ich hab die Funktion dieser Feder falsch verstanden).
    Wie auch immer, wenn der Motor nach ca. 1h wieder kalt ist dann funktioniert die Kupplung wieder tadellos.
    Ich habe trotzdem mal die Kupplungsbetaetigung am Getriebe abgebaut.
    Die Manschette ist aufgerissen aber sonst sieht alles gut aus.
    Das Rillenkugellager im Kolben lies sich leicht entfernen, hat aber zumindest axial scheinbar kein Spiel.
    Allerdings laesst sich der Innenring leicht aus der Achse druecken.
    Ich bin mir nicht sicher ob das so richtig ist.
    Die Drueckstange kann ich nicht herausziehen. Bin mir aber auch nicht sicher ob das ueberhaupt gehen sollte.
    Ich werde Lager, Kolben und Manschette austauschen, frage mich aber ob das das Problem loesst.

    Weiss jemand mehr oder hat da einen Tipp zu diesen Symptom?

    Danke im Voraus
    andy

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #2
    .....da ist wohl ein neuer Ausrückkolben (normalerweise ist der eins mit dem kleinen Kugellager was wo auf Druckstange drücken tut) und ein neues Gummi fällig. Immer wenn die Kiste heissgefahren ist dehnen sich die Kolben bei zunehmenden alter bei heissem Getriebe aus und klemmen. Somit rutscht die Kupplung durch bzw packt gar nicht mehr. Hatt ich auch schon bei sämtlichen Kühen. Kosten so 60 Eus die Teile, einbauen mit ordentlich Fett und gut is.

    Ach ja, das mit der Druckstange is nicht so schlimm, die klemmt in der Tellerfeder fest wie im normalen Fahrbetrieb auch. Wenn du die mit der Zange packst und beherzt drehst sollte die rausgehen, kannste aber auch drinlassen.

  3. Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    #3
    Stark, 15 Minuten und eine Antwort ist da.
    Ja, genau diese Teile haette ich auf Verdacht getauscht.

    Beruhigend es bestaetigt zu bekommen.
    Danke Oeli

  4. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #4
    Man kann den Ausrückkolben auch abdrehen oder abschleifen:

    http://boxer-forum.de/dc/dcboard.php...ng_type=search


 

Ähnliche Themen

  1. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32
  2. Loch im Shark-Auspuff, wo´s nicht hingehört- zu heiss
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 23:26
  3. ... und wenn Ihr nicht Mopped fahrt ?
    Von Manfred S. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 11:52
  4. Wass, wenn´s die Q´s nicht gäb???
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 11:09
  5. Wenn man nach Unfall nicht mehr weis wo man ist
    Von geisli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 16:27