Ergebnis 1 bis 9 von 9

R100GS steht seit 2 Jahren draussen, was ist bei Wiederbelebung zu beachten?

Erstellt von bolle, 14.11.2010, 14:38 Uhr · 8 Antworten · 1.491 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    14

    Standard R100GS steht seit 2 Jahren draussen, was ist bei Wiederbelebung zu beachten?

    #1
    Tach!
    Durch einen blöden Zufall bin ich auf eine R100GS gestossen die seit ca 2 Jahren unter freiem Himmel steht (was für ein Frevel) und nun zum Verkauf steht (Laufleistung ca 50000).
    Meine Frage nun, was ist zu beachten, was ist so was wert? Das Reifen und Batterie im Eimer sind ist logisch, Speichen sind angegammelt, alle Aluteile oxidiert, Vorderrad sitzt fest. Das sämtliche Flüssigkeiten gewechselt werden müssen, alle beweglichen Teile geschmiert und die Bremsen gangbar gemacht werden müssen ist logisch.
    Was ist mit dem Motor, den Vergasern? Worauf muss ich noch achten? Muss dazu sagen, ich bin bisher nur mit Kettenfahrzeugen unterwegs gewesen, es wäre mein erster Boxer.
    Danke im Voraus, Stefan

  2. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #2
    Hallo Stefan,
    klar hier ist erst mal ein grosser Kundendienst fällig. Die Optik ist ´ne andere Sache. Aber wenn die Kuh 2 Jahre unter freiem Himmel gestanden ist gibts da bestimmt viel zu tun.
    Motor: auf keinen Fall laufen lassen, erst Öl und Filter raus (evtl. Ölwanne ab) und neu rein.
    Vergaser: komplett zerlegen und reinigen (Ultraschall, kann die Schrauberwerkstatt nebenann), neu abdichten und einstellen.
    Schau auch mal in den Tank zwechs Rostbefall, der ist zwar von innen beschichtet, aber die Schicht kann abplatzen und dann greift die braune Pest um sich. Ist aber auch zu beheben.

    Alles in allem ein großer Aufwand der viel Geld und Zeit kostet, also darf das Teil nicht mehr zu Teuer sein sonst würd ich die Finger weglassen denn es gibt noch Bessere die in einer Garage gestanden sind und verkauft werden auch mit 50000km!!!!

    Gruss Ralf
    Stell doch mal Bilder ein...

  3. Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    14

    Standard Kernschrott!

    #3
    Servus!
    Die muss nicht nur günstig sondern Billig sein! Schau Dir auch die Gabel an, auch unter den Faltenbälgen. Wenn da Rost ist kannst Du die Gabel eigentlich schon in die Tonne treten.
    Mehr als ein Kilo € würd ich nicht ausgeben.

    Gruß, Froschkönig

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard mach mal Fotos

    #4
    von den Details.
    Selten is die Q nich und gut erhaltene gibts schon für 2 - 3 tsd.

    Also wenn Du basteln magst und noch ma so 3 tsd reinsteckst, dann würd ich ab 500 Ökken aufhören mit verhandel. Anfangen würd ich bei Schrottwert

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #5
    Ich würd´auch sagen: max. 1000€ wenn die Substanz OK und die Q komplett ist.

  6. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #6
    da kann man noch ganz schön was reinstecken für Reifen und sonstige Teile. Und letztendlich hat man dann eine alte verrostete Kraxn, die vermutlich auch mind. 1500 bis 2000 Euro insgesamt verschlingt

    Gruß

    Erfried

  7. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #7
    das wäre eine Genaralüberholung - die Rahmennummer wäre dann das einzig wertvolle Du mußt ja alles anfassen und bearbeiten - da sind schnell 4T je nach Anspruch weg

  8. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    #8
    Foddos gibts noch nich, steht ja noch nich auf´m Hof bei mir.

    Habe keine grossen Ansprüche an Schönheit und Perfektion, Lack und Chrom sind mir ziemlich piep, geht erstmal um die Technik, was da alles mit Sicherheit im Eimer ist nach 2 Jahren bei Sonne und Regen draussen und was vielleicht kaputt ist.

    Stefan

  9. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #9
    wenn du keinen Chrom mehr an der Kiste findest, mach dir nichts draus, auch gute 100GS haben davon nicht viel...


    Zitat Zitat von bolle Beitrag anzeigen
    Foddos gibts noch nich, steht ja noch nich auf´m Hof bei mir.

    Habe keine grossen Ansprüche an Schönheit und Perfektion, Lack und Chrom sind mir ziemlich piep, geht erstmal um die Technik, was da alles mit Sicherheit im Eimer ist nach 2 Jahren bei Sonne und Regen draussen und was vielleicht kaputt ist.

    Stefan


 

Ähnliche Themen

  1. Cockpitausfall nach Wiederbelebung
    Von stefan65 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 10:37
  2. Ich beobachte euch seit 2 Jahren.
    Von micmuc71 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 17:55
  3. war mal kurz draussen
    Von Mane im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 17:41
  4. r100GS Kickstarter steht ab ,...
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 20:41
  5. GS draussen stehen lassen - Rost?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 21:27