Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

[R80 gs] Öl in der Trommelbremse

Erstellt von nigges, 25.04.2011, 14:20 Uhr · 14 Antworten · 3.447 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #11
    Bei der G/S weiß ich es leider nicht genau, aber bei den normalen 2V ohne Paralever wird nur so viel Öl in den Kardan gefüllt, bis dieser gerade bedeckt ist.

    Vielleicht kann das hier aber jemand genauer sagen.

  2. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #12
    joa wie gesagt, war auch bis oben hin voll von daher hab ichs einfach gemacht wie es eh schon war........

    aber das ÖL sah wirklich furchtbar aus !! so ne braune Brühe hab ich noch nie gesehen.... aber jetzt isse ja draussen.

    gruss nic

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard am

    #13
    Kardan kommt nur 0,10 bzw 0,15 Ltr rein !!!
    ist eine Tasse ca

    Vollaufen bis Gewinde is nich gut.

    mit nem Schraubendreher auf die Welle tippen un es soll 1mm Öl am SDreher sein.... wenn man kein Messgefäß hat

  4. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #14
    gut dann lass ich noch mal n schlückchen ab......

    wobei ich ne 500ml flasche hatte, hab den antrieb hinten voll gemacht bis es aus der überlaufschraube rauskam, den kardan hab ich voll gemacht und im fläschchen ist noch was drin. wenn ich aber bedenke das antrieb mit 350ml angegeben ist und dann nochmal 150 im kardan sollte das fläschchen leer sein.....

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard na ja

    #15
    Zitat Zitat von nigges Beitrag anzeigen
    gut dann lass ich noch mal n schlückchen ab......

    wobei ich ne 500ml flasche hatte, hab den antrieb hinten voll gemacht bis es aus der überlaufschraube rauskam, den kardan hab ich voll gemacht und im fläschchen ist noch was drin. wenn ich aber bedenke das antrieb mit 350ml angegeben ist und dann nochmal 150 im kardan sollte das fläschchen leer sein.....
    ich halte mich immer an die Werte im WHB (außer bei Ventilspiel, da ist größer besser - beim Auslassventil- ) und bin damit immer sehr gut gefahren.

    Besorg Dir doch mal ein WHB (von Bucheli zB) das ist echt hilfreich


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Trommelbremse vor und nach 1989. HILFE
    Von madhoney77 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 17:45