Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

R80GS auf Verschleiß gefahren - renovieren

Erstellt von Again, 07.05.2011, 23:33 Uhr · 18 Antworten · 3.840 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #11
    Hallo,

    zu dem "wegkippenden" Hinterrad würde ich prüfen, ob die Schwinge oder
    der Endantrieb Spiel haben und ob die Radschrauben fest sind.
    Ersatz- und Verschleißteile, teilweise gebraucht, bekommst Du z.B.
    beim Siebenrock und den anderen Verdächtigen.
    Da gibt´s auch komplette Dichtungssätze für vergaser und Motor.

    Gruß
    Christian

  2. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #12
    Hi, Glückwunsch zur Wiederbelebung!!!!
    Bei deinem Reifenproblem würd ich nicht rummachen, den wenn du sie deswegen wegwirfst ist mehr hin als 2 neue Gummis!!!
    Ich fahr übrigens Avon Distanzia, vom Profil fast wie der alte T66 von Michelin und halten tut der auch ganz gut.
    Viel Freude noch mit der Kuh!!!!

    Ralf

  3. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #13
    Danke für die Ratschläge und Glückwünsche.

    Apropos Schläge... Hab mir vorhin kräftig vor den Kopf geklatscht: Die Maschine hat längere Zeit auf dem Seitenständer gestanden. Daher wohl die Malesse.
    Die Schwinge ist OK. die vorderen Lager sind neu, die hinteren nachgestellt.

    Es ist klar - die Pneus gehen runter.
    Ich dachte eigentlich daran, wieder den Tourance zu nehmen. Das versetzte Profil mit den konischen Rillen gefällt mir ganz gut und scheint auch auf unbefestigtem Grund gut zu gehen. So erschien es mir zumindest heute. Ordentliche Naßhaftung ist noch wichtig.
    Das Profil des CTA sieht auch nicht schlecht aus. Wie greift das auf unbefestigtem Grund?
    Mir fehlt einfach die Erfahrung - daher die Unsicherheit.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Mein Reifentipp:

    Conti Trail Attack. Sehr handlich und klebt wie die Sau.
    Würde ich nicht drauf tun. Kumpel hat sich erst am WE mit seiner R100GS damit bei Regen auf die Fresse gelegt. Im Trockenen ist der Reifen geil, bei Nässe ist er tückisch.

  5. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #15
    Hallo,

    wenn´s auch um die Optik geht, sehen der K60 von Heidenau
    und der TKC 80 nicht schlecht aus.
    Vom Fahren her sind Sie auch nicht schlecht.

    Gruß
    Christian

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Würde ich nicht drauf tun. Kumpel hat sich erst am WE mit seiner R100GS damit bei Regen auf die Fresse gelegt. Im Trockenen ist der Reifen geil, bei Nässe ist er tückisch.
    Habe zwei Felgensätze mit TKC und CTA drauf. Und mich mit beiden auch schon lang gemacht. Mit TKC bei Trockenheit, CTA bei Regen...

    Ich werde für die Straße keinen anderen Reifen als den CTA nehmen, lieber bei Nässe die Fahrweise anpassen. Dafür klebt er - wie bereits erwähnt - auf trockener Straße.
    Und da ich mehr bei Trockenheit unterwegs bin habe ich doch lieber dann den optimalen Gripp

    Der TKC ist auch gut, aber halt ein Stollen mit weniger Gripp bei zügiger Kurvenfahrt.

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #17
    wenn du (freiwillig ) ab in die Wiese willst, nimm den K60, musst dich aber drauf einrichten den wenigstens 300 km einzufahren, der taugt auch bei kaltem Wetter und bei Nässe was, ist aber zum Jagen nur bei Schmerzfreiheit des Fahrers geeignet, werde ich auch wieder mal probieren wenn der fürs Faß erhältlich ist

    Wenn du jagen willst im Trockenen, nimm den CTA oder den CRA2, das geht fast von Anfang an sehr gut und klebt wie oben beschrieben, hab ich aktuell drupp.

    Wenn du im Regen immer guten Grip haben willst den Anna-Keh2, der kann auch nen bisken was im trockenen abseits der Strassen, hatte ich auch überlegt, soll aber bei warmen trockenen Wetter und Jagerei nen bissl rutschen.

    Wenn du ewig mit nem Reifen fahren willst nimm den Tourance, ist aber bei Regen eher grenzwertig, fahre ich nie wieder, andere schwören drauf.

    Jeder Reifen hat seine Vor und Nachteile. Hab sie alle ausprobiert. Letztendlich musst du wissen was du willst und solltest dir das selber erfahren, denn jeder Reifen rutscht irgendwann. Und das kommt ganz allein auf dich an.

  8. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #18
    Danke für Eure Beratung. Optik ist nebensächlich - die Haftung soll möglichst gut sein. Mit den "Holzreifen" meiner MZ bin ich auch 365 Tage im Jahr gefahren. OK, das ist 20 Jahre her. Inzwischen hat sich ja durchaus Einiges getan aber damals war ich auch jünger.
    Bei der R1150RT die ich inzwischen öfters leihweise fahren durfte, hab ich den Umstieg zu den Metzeler (fragt nicht, welcher das war) deutlich gemerkt.
    Gäbe es Moppedreifen von BFG, hätt ich die sicher drauf . Aber man kann ja nicht alles haben
    Inzwischen habe ich die Reifenhändler hier in der Nähe abgegrast. Ab unwillig aufwärts war alles dabei. Spannend ist die Tatsache, daß in 20km Umkreis der Preis für einen Satz Tourance zwischen 230,- und 350,- schwankt Aber kommende Woche gibts neue Socken fürs Maschinchen und evtl. auch gleich frische Stiefel für mich.
    Ich wünsche uns allen immer etwas Luft zwischen Zylinder und Straße. Viel Spaß an Pfingsten!

  9. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #19
    Kleines Update: Bisher keine neuen Reifen in Sicht. (Zur Arie) Ich mag eigentlich nicht so richtig zu einem anderen Hersteller wechseln. Aber bis irgendwann in der Saison warten ist auch nicht schön.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bing Vergaser renovieren
    Von MichaelR100GS/PD im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 20:11
  2. Verschleiß am Endantrieb - normal?
    Von fenki im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 15:30
  3. Verschleiß Tourance EXP
    Von mmGS im Forum Reifen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:17
  4. Kreuzspeichenrad renovieren
    Von AndiP im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 14:53
  5. Verschleiß Bremsen vorne
    Von rocky_mountain im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 10:50