Ergebnis 1 bis 8 von 8

Radbolzen

Erstellt von Charles50, 23.03.2009, 20:54 Uhr · 7 Antworten · 1.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard Radbolzen

    #1
    Hallo zusammen!

    Ich ärgere mich ständig über meine gammeligen hinteren Radbolzen.Die Beschichtung ist nicht gerade vom Feinsten.Weiß jemand wo ich dauerhaftere herbekomme?

    Gruß
    Karl

  2. Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    86

    Standard

    #2
    Hey Charles!
    Meinst du die Radschrauben?
    Wenn ja, ich hatte genau das selbe Problem wie du. Geh zur Galvanik deines Vertrauens und lass sie dir neu beschichten. Vorher fein Strahlen
    wäre förderlich, dann wird danach das Ergebnis umso besser. Es gibt verschiedene Arten der Oberflächenbehandlung bezüglich Optik und Korrosionsschutz. Da musst du dich dann beraten lassen. Ich hab meine chemisch Vernickeln lassen, sieht geil aus und hält dauerhaft, ausser man fährt im Winter, was aber bei mir eh ausser Frage steht. Und vom Preis her ist es auch OK, kostet bei meinem Galvanisator ca. 10 Münzen.

    Mfg,
    Tobias
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kopie-von-dokumentation-ueber-umbau-meiner-zweiten-r-100-gs-14-.jpg  

  3. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    751

    Standard Radschrauben

    #3
    Hallo Karl,

    wenn man zu viel Geld hat, kann man sich für um die 31,- € /Stk Radschrauben aus Titan kaufen!

    Waren mir aber zu teuer, da muss ich erst drauf sparen. (Weihnachten 2018)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 106_0.jpg  

  4. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #4
    Hallo!
    Dann übersteigt der Wert der Radschrauben den des ganzen Mopeds.Vernickeln sieht gut aus.Ich muß mal schauen wer das in meiner Gegend macht.

    Gruß
    Karl

  5. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #5
    Peinlich... ich hab meine Glasperlengestrahlt und dann verbaut. Zwei Tage später waren sie richtig rostig....
    Nochmal gestrahlt und dann mit Klarlack überzogen, war die schnelle und billigste Lösung.
    Aber vernickeln lassen hört sich richtig gut an.
    Ein Bekannter hatte als Hobby "Vergolden von Münzen u.a." Ob das wohl leicht schwul aussehen würde?

  6. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #6
    Lass die Radschrauben wie sie sind.
    Selbst wenn Du die Schrauben neu strahlst und galvanisch/feuerverzinken tust,
    werden sie nach 2-3mal auf und zudrehen wieder den gleichen Oberflächenrost haben.
    An meinen Titanschrauben ist auch Oberflächenrost. ;-)


    Mfg Maik

  7. Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    86

    Standard

    #7
    Galvanisch verzinken oder Feuerverzinken ist wirklich nicht DIE Lösung.
    Galvanisch verzinken mit anschließender Nachbehandlung in blau, gelb oder
    schwarz chromatieren, wobei ich im Normalfall immer blau bevorzuge, ist nur eine Zeit lang schön, dann wird es dunkel. Feuerverzinken finde ich für diesen Fall nicht schön, hält vielleicht länger als das Galvanische aber wird mit der Zeit auch dunkel. Ich habe bei meinem jetzigen Projekt, meiner 88er 1000er sämtliche Sachen aus Stahl vernickeln lassen wie schon beschrieben, ausser die Spezialschrauben, die vorher auch schon blau Verzinkt waren. Denn das ist einigermassen günstig und hält sehr gut.
    Die ersten chemisch Nickel Teile bei mir waren die Stahlfussrasten meiner vorletzten Motocrossmaschine, ich bin eineinhalb Jahre unter wirklich
    teilweise extremsten Bedingungen damit gefahren und als ich die Maschine abgegeben habe, sahen die Dinger immer noch absolut top aus!

    Mfg,
    Tobi

  8. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    751

    Standard Galvanik

    #8
    Hallo Tobi,

    ich muss Dir recht geben, die Fußrasten meiner letzten KTM 400 hatte ich auch vernickeln lassen. Das hat 2 Jahre ohne Beschädigung gehalten. Dann habe ich sie verkauft. Beim nächsten Kundendienst muss ich direkt mal drauf schauen.
    Meinen Bremshebel hatte ich mal verchromt. Das war nichts, ich bin an einem Stamm hängen geblieben, dann hatte der Chrom lauter Risse.


 

Ähnliche Themen

  1. Radbolzen ADV länger als die der norm. GS !?
    Von sepwwurz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 20:12
  2. Radbolzen anziehen?
    Von Hotzi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 10:25