Ergebnis 1 bis 6 von 6

Radlager hinten anziehen?

Erstellt von Uli G/S, 16.08.2013, 18:07 Uhr · 5 Antworten · 956 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    13

    Standard Radlager hinten anziehen?

    #1
    Hi,
    ich war mit meiner G/S beim TÜV und bekam vom Prüfer den Ratschlag das hintere Radlager nachzuziehen. Das Rad hat einen bischen spiel. Im Reparaturhandbuch wird auf eine BMW Werkstatt verwiesen. Ist das korrekt oder kann man da selbst was nachziehen. Bin kein KFZ Mechaniker, hänge aber auch an meiner Gesundheit.
    Danke und Grüße

    Uli

  2. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #2
    Hallo Ulli

    Zwei bis dreimal kannst du das machen. Dann ist das Radlager wohl hin. Ich habe es bei meiner 1100er auch gemacht.

    Mit einer Ratsche, langer Verlängerung und der passenden Nuss, von der linken Seite her die grosse Mutter lösen. Dann mit einer Inbussnuss die Schraube soweit anziehen, bis das Spiel weg ist. Danach die Kontermutter wieder anziehen.

    Gruss Geo

  3. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    13

    Standard

    #3
    Hi Geo,
    von der Linken Seite ist nichts zum lösen oder anziehen zwischen den drei Radbolzen, wird es vielleicht von der rechten Seite aus unter dem Metalldeckel gemacht? Oder muss die Bremsplatte der Trommelbremse ab?
    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    #4
    Moin,

    bei der G/S muß der Gehäusedeckel ab. Dann kann man das ganze mit Paßscheiben neu Ausdistanzieren.
    Dabei gleich den Zustand der Lager und Zahnräder kontrollieren.

    Gruß

    Matze

  5. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    13

    Standard

    #5
    Hi Matze,

    danke für die Info, da lasse ich aber die Finger von, ich verschlimmbessere es bestimmt nur .

    kennt jemand eine Schrauber / Werkstatt in der nähe von Biedenkopf, ansonsten bleibt nur BMW in Gießen.

    Grüße

    Uli

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    Hallo Ulli

    Zwei bis dreimal kannst du das machen. Dann ist das Radlager wohl hin. Ich habe es bei meiner 1100er auch gemacht.

    Mit einer Ratsche, langer Verlängerung und der passenden Nuss, von der linken Seite her die grosse Mutter lösen. Dann mit einer Inbussnuss die Schraube soweit anziehen, bis das Spiel weg ist. Danach die Kontermutter wieder anziehen.

    Gruss Geo
    So stellst du nicht das Radlager ein, sondern die Lagerung des Endantriebes in der Schwinge. Die gibt es aber bei der G/S gar nicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Radlager hinten wieder defekt
    Von Benno im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 08:34
  2. Radlager hinten
    Von Kroni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 00:39
  3. Was anziehen auf meiner neuen Ural?
    Von LGW im Forum Bekleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 14:49
  4. Speichen anziehen
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 07:54
  5. Radbolzen anziehen?
    Von Hotzi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 10:25