Werte Gemeinde,
letzte Woche im Schwarzwald hatte ich während eines kleinen Überholmanövers plötzlich keinen Schub mehr...peinlich, peinlich... es rappelte nix, knackste nichts, alle Gänge liessen sich prima schalten (so wie das halt bei der Q ist :-) ), Kupplung schien ebenfalls in Ordnung. Also fing ich mal beim Kardan an zu suchen. Nach Demontage stellte ich fest, dass die Verzahnung vom Rest der Kardanglocke abgeschert ist - schön glatt, wie sich das gehört.
Nun habe ich zwar noch eine nagelneue Kardanglocke da liegen, meine 84er G/S hat allerdings eine Schek Schwingenverlängerung 5 cm.

War natürlich happy den Fehler rel. zügig gefunden zu haben - auf der Suche nach dem Ersatzteil im Internet hatte ich nicht ganz so viel Sonne.

Habe bei meinem Ersatzteil-Kruscht auch noch eine verlängerte Kardenglocke gefunden - die ist aber ganz offensichtlich geschweißt und scheint aus Edelstahl zu sein - nicht aus Guss wie das originale Teil.

Weiss jemand wo es sowas gibt - Kardanglocke für verlängerte Schwinge - ohne den ganzen Satz kaufen zu müssen? Bin mir bei dem geschweißten Teil nicht ganz sicher...?

Danke für eure Meinung und
Gruß vom Tom