Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Stotternde Gasannahme

Erstellt von SLIX, 03.12.2008, 22:58 Uhr · 16 Antworten · 2.272 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #11
    Servus!

    Richtig, sind die Bings. Hab gestern die Q winterfertig gemacht und bei der Gelegenheit gleich mal die Versager abgebaut. Werd die jetzt übern Winter mal auseinandernehmen und überholen falls notwenig.

    Also der Tip mit der Schwimmerstellung ist gut, werde das mal überprüfen. Die Bedüsung an der 800er ist original, was mit meinen ist, weiß ich noch nicht, da ich sie ja noch nicht lange habe.

    Hab gestern beim Auseinanderbauen auch gesehen, dass der Simmerring von der KuWe oder Nocke undicht ist.. ^^ Räderkasten war ziemlich eingesaut.. Aber jetzt ist ja Zeit dazu ;-)

    MfG Sörn

  2. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard

    #12
    Moin,
    hört sich für mein Verständnis nach falsch eingestellter Zündung an.
    Also, erst ventile einstellen, und dann Zündung bei ca. 3000 Umdrehungen auf "Z" anblitzen. War bei meinem letzten schnäppchen auch falsch eingestellt, und habe Sie mit " Motorschaden" günstig erworben.
    Grüße g&s

  3. Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #13
    Servus!

    Soo, nach 3 Tagen Schrauben, montieren, demontieren, fluchen, ärgern und schwitzen hat nun doch der Schrauber gesiegt und die GS is bereit für die Saison.
    Kurzfassung: Auspuffanlage poliert, Motorgehäusedeckel glasperlengestrahlt, Anlasser zerlegt und neues Planetengetriebe eingebaut, neuen Kupplungbowdenzug angefertigt, gerissene (als hätt ichs geahnt) graue Zündspule gegen neuere schwarze ausgetauscht, Zündung und Vergaser eingestellt, Nummernschild dran geschraubt. Nun kanns losgehen.

    Eins is aber doch noch anzumerken: ich hab ca. 4 Std. lang versucht, die Q richtig zum Laufen zu kriegen um dann letzten Endes festzustellen, dass die Zündspule hinüber is. Aber auch mit der neuen ists noch nicht ganz zufriedenstellend. (Zündung korrekt eingestellt, Ventilspiel passt, Bowdenzüge liegen frei, Vergaser sind gereinigt und mit neuen Membranen versehen).
    Dennoch war zu beobachten, dass ein relativ ruhiger Leerlauf mit trockenen und nicht schwarzen Zündkerzen nach kurzer Standzeit (ca. 5 Minuten) und erneutem Anlassen plötzlich wieder hinüber war und in unruhigen, von einzelnen Patschern begleiteten Leerlauf überging.. Werde nochmal gucken, ob sie vllt. nicht doch ein wenig zu mager läuft im Leerlauf. Teillastbereich macht keine Sorgen.

    MfG SLIX

  4. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #14
    Hallo,
    wenn du die einzelnen Punkte der Vergaser-Überholung aufzählst, tauchen dort allerdings nie die beiden Federn auf, die zwischen den Unterdruckkolben und den Vergaserndeckeln sitzen. Bei einer GS könnten diese Federn ja durchaus 20 Jahre alt und somit ganz schön ausgeleiert sein. Ist das der Fall, stehen die Kolben nicht mehr so stabil und der Leerlauf könnte wie von dir beschrieben trotz penibler Vergasereinstellung unrund sein.
    Wenn du ansonsten alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen hast, würde ich da durchaus mal darüber nachdenken und die ca. 10 € für zwei neue Federn ausgeben.

  5. Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #15
    Aha. Das klingt plausibel, obschon ich es eig nicht glaube, dass es daran liegt.. aber probieren geht über studieren.
    Danke schonmal.

    MfG SLIX

  6. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard

    #16
    Moin aus Niedersachsen,
    hast Du SLS ?? Wenn ja, schmeiß den Mist raus, verbessert den Leerluf spürbar.
    Grüße G&S

  7. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #17
    Ich tippe ebenfalls auf die Federn. Sie setzen sich bekanntermassen mit den Jahren. Der Wechsel hat damals bei mir Wunder gewirkt.

    Gruss
    Michi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Softwareupdate wegen Gasannahme?
    Von Taeko4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 09:52
  2. Gasannahme
    Von Schorsch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 22:41
  3. Schlechte Gasannahme?
    Von Boxer Laie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 08:39
  4. Schlechte Gasannahme
    Von reinhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 09:14
  5. Schlechte Gasannahme beim Runterschalten
    Von Proton im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 20:13