Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Tank innen beschichtet?

Erstellt von Sven H., 26.09.2006, 21:36 Uhr · 15 Antworten · 2.129 Aufrufe

  1. G/S
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    33

    Reden

    #11
    Zitat Zitat von Sven H.
    Warte es doch einfach mal ab, ob sich in den Filtern was von dem roten Zeug ablagert. Dann kannst Du immer noch aktiv werden.
    Bei mir sollte ja auch die Tankbeschichtung defekt sein, was sich als falsch
    rausgestellt hat.
    Das Ergebnis des Wartens kann ich dir jetzt schon sagen, die rote
    Beschichtung wird von dem aggressiven Bleifreibenzin aufgelöst.
    Die abgeblätterten Farbreste verteilen sich rund um den Filter im Tank
    und die Spritzufuhr in die Vergaser wird immer spärlicher.
    Als nächstes wird hilfe gesucht weil der Motor schlecht läuft und die
    wildesten Werkstattaufträge bringen keinen Erfolg?
    MfG reimund

  2. Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    #12
    Den Filter im Benzinhahn sollte man natürlich auch untersuchen.
    Wenn man noch Filter in den Benzinschläuchen hat, kann man aber auch
    ganz gut beobachten ob der Sprit noch ordentlich läuft.

    MFG
    Sven

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #13
    @
    Bei der Beschichtung der Innentanks nehmen die Jungs aus
    unserer Werkstatt ein Einkomponenten-Harz, welches etwas aufwändiger
    zum Verarbeiten ist, aber den Vorteil hat, daß es auch noch abdichtet.
    Peter

  4. Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    #14
    Und was kostet der Spaß einer neuen Beschichtung?
    Bei Anlieferung des Tanks meine ich.

  5. G/S
    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    #15
    Hallo,
    die Beschichtung bei Wema kostete für meinen 32L Tank 150 Euro.
    Der Tank wurde von innen komplett blank(wie Ladenneu) gemacht
    und dann mit einer robusten und dauerhaften Beschichtung versiegelt.
    Für ältere Tanks lohnt es sich allemal, weil auch Rost dauerhaft verbannt
    wird.
    Die Qualität der Beschichtung steht und fällt mit der schwierigen Vorbehandlung.

  6. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von G/S
    Das Ergebnis des Wartens kann ich dir jetzt schon sagen, die rote
    Beschichtung wird von dem aggressiven Bleifreibenzin aufgelöst.
    Die abgeblätterten Farbreste verteilen sich rund um den Filter im Tank
    und die Spritzufuhr in die Vergaser wird immer spärlicher.
    Als nächstes wird hilfe gesucht weil der Motor schlecht läuft und die
    wildesten Werkstattaufträge bringen keinen Erfolg?
    MfG reimund
    Das bleifreies Benzin aggresiver sein soll als bleihaltiges überrascht mich jetzt doch...
    Wie dem auch sei, kein Grund zu Panik. Dass sich die Tankinnenlackierung zum Teil löst ist sicher unschön, aber leider durchaus üblich, dass dadurch aber der Vergaser / Benzinfilter zugestopft wird oder leidet wäre mir neu. Dass die GS nach längerer Standzeit schlecht anspringt liegt meiner Erfahrung nach hauptsächlich am alten Sprit in der Schwimmerkammer. Die leichtentzündlichen Bestanteile verdampfen, das zurückbleibende "Diesel" zündet dann schlecht.

    Gruss
    Michi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Boxerfahrer/-innen aus Lüdenscheid/MK?
    Von steff im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 21:09
  2. Kruemmer wird matt-schwarz keramik beschichtet...
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 18:25
  3. GS 1200 ADV rechter Tank innen Dosenartige Aussparung?
    Von nobbe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 16:29
  4. Ventildeckel in Schwarz ** NEU Beschichtet **
    Von 1200GSler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 11:17
  5. Hallo Q- Treiber und -innen
    Von bluesman im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 09:23