Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

TKC80 schleift am Willbers-Federbein

Erstellt von Christian RA40XT, 19.05.2012, 12:35 Uhr · 15 Antworten · 1.947 Aufrufe

  1. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard Tkc 80

    #11
    Zitat Zitat von Schabadu Beitrag anzeigen
    Wenn er an der Schwinge schleift hat das nix mit einem nicht mittigen Einbau Derselbigen zu tun.
    Die Beste aber auch aufwändigste Lösung heisst Felge geringfügig nach links (in Fahrtrichtung) umspeichen lassen. (knapp 10mm sollten mit den Originalspeichen drinn sein)

    Gruß
    Dirk
    Moin aus Niedersachsen,
    wenn er an der Schwinge schleift hast Du natürlich recht. Ich lese aber dass er vermutlich an der Feder des Federbeins schleift. Dann schon.
    Bei mir hat da nichts geschliffen und bein Dubliner auch nicht.
    Also Einbaulage der Schwinge kontrollieren.
    Grüße, Horst (G&S)

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard und das mit der Schwinge

    #12
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Naja der Reifen hab ich ja jetzt extra für Island aufziehen lassen .. Ist ja quasi Afrika

    schau ich mir nachher gern mal an wenn Du magst...

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    schau ich mir nachher gern mal an wenn Du magst...
    Wie wäre es mit Donnerstag.. Heute ist n bisschen schlecht....

  4. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #14
    denkt dran, dass die Feder beim Einfedern ihre Form verändert bzw die Windungen der Feder sich an anderen Positionen befinden als im aufgebockten Zustand.
    Wenn im aufgebockten Zustand das Profil genau in den Abständen zwischen den Feder-Windungen läuft, heisst das nicht, dass es das auch in eingefedertem Zustand macht.

    Sieht man an der Feder schon Schleifspuren?

    Ich hab an meinem Laubfrosch auch die Gießnippel auf der linken Seite mit dem Seitenschneider abgeschnippst, weil die an der Kettenabdeckung Geräusche gemacht haben.
    Notfalls hätte ich noch die Flex genommen mit einer Schrupp-Scheibe und damit kurz über die äussersten Stollen gefahren.

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #15
    So richtige Schleifspuren noch nicht. Bin aber nicht viel mit den Reifen gefahren.
    Heute abend bau ich erstmal das Federbein aus und schicke es nach Wilbers um ne stärkere Feder einbauen zu lassen. Ich denke an dem schleifen wird das nix ändern aber man weiss ja nie :-)

  6. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #16
    @ Erfried

    von diesem tollen Distanzring würde ich "Abstand" nehmen.
    Deine Bremstrommel läuft dann nicht mehr genau auf den Bremsbacken.
    Bei einer eh schon nicht so dollen Bremse die Leistung durch diesen 5 mm Distanzring weiter zu minimieren halte ich schon für grenzwertig.

    @ christian
    Schau nach den seitlichen Stollen am Reifen und mach die Ecken rund und alles wird gut.
    Bei meiner PD hat der 130er TKC auch an der Schwing ein wenig gerieben.

    gruß charly


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bremse vorne schleift
    Von HM1 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 10:18
  2. WP Federbein schleift am Hinterrad
    Von peter neu im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:00
  3. Federbein schleift am Reifen
    Von kalb im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 08:19
  4. KARDAN SCHLEIFT!!!!
    Von derkleine im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 18:25
  5. BMW R1150GS Willbers Federbein
    Von RGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 09:05