Ergebnis 1 bis 6 von 6

Traurige Q ? Heulende Töne von hinten.

Erstellt von The real Bonk, 28.06.2009, 20:27 Uhr · 5 Antworten · 965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard Traurige Q ? Heulende Töne von hinten.

    #1
    Hallo,
    habe seit kurzem eine gebrauchte Q mit etwa jetzt 60Tkm auf dem Tacho.
    Alles prima soweit.
    Heute aber sind wir zu zweit durch den schönen Pfälzerwald gedüst und
    plötzlich wird meine Q traurig und fängt an zu heulen.
    Der Ton ist ziemlich prägnant bei etwa 60-70kmh, danach aufgrund der
    Windgeräusche nicht mehr so deutlich. Durch Kupplung ziehen wird's nicht leiser. Hatte zuerst an den Reifen gedacht. Das Heulen kommt einwandfrei
    von hinten. Aber woher genau?
    Kann jemand meine Q wieder glücklich machen ?

    Grüße
    Björn

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #2
    Tippe auf Verzahnung des Hinterradantriebes...
    Rad ab und ansehen.

    Zahnflankenspiel danach prüfen :

    Nehm mal das Krad hinten hoch (auf dem Hauptständer ) und fasse den Kardan durch die Gummitülle fest an.
    Dann dreh das Rad langsam. Dabei einen festen Punkt am Rahmen im Verhältnis zu einem solchen am Reifen fixieren.

    Der Kardan sollte anfangen sich mit zu bewegen beim Drehen. Etwa 1 cm Spiel an den fixierten Punkten ist im Soll-Bereich (kann es grad nicht besser erklären).

    Alles andere ist ein Zeichen für verschlissene Zahnflanken im HAG.

  3. mind Gast

    Standard Gebe Dirk recht....

    #3
    .....schau Dir mal das Bild an!

    Findest du hier: http://www.maxbmwmotorcycles.com/fic...p?mospid=47930

    ggf. auch mal die Lager überprüfen!


  4. Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    #4
    Vielen Dank für die Tips !

    Bin heute gleich zu dem (ab sofort) Schrauber meines Vertrauens gefahren.
    Der hat sich sofort Zeit genommen. Sind zu dritt ums Heckteil gekrochen.
    Dann, nachdem alles andere in Augen- und Ohrenschein genommen war, der richtige Verdacht: Die Federn der Bremsbeläge waren von meinem Vorgänger verkehrt eingebaut worden (außen anstatt innen). Die Federn haben daraufhin langsam das Rad angefangen aufzufressen.
    Ein großes Lob an die Schrauber von MTS Landau, die wollten noch nicht mal Geld dafür und haben das Ding sofort wieder richtig eingebaut !!!
    Wo gibt's sowas denn noch?

    Gruße an alle

    Björn

  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #5
    Is so ein kleiner Standartfehler, der manchen immer mal wieder passiert.
    So eine Kleinigkeit gehört doch wohl zum Service.
    Aber im Ernst, bei Simon, Joe und Uli bist Du echt gut aufgehoben.

    Mfg Maik

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von The real Bonk Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Tips !

    Bin heute gleich zu dem (ab sofort) Schrauber meines Vertrauens gefahren.
    Der hat sich sofort Zeit genommen. Sind zu dritt ums Heckteil gekrochen.
    Dann, nachdem alles andere in Augen- und Ohrenschein genommen war, der richtige Verdacht: Die Federn der Bremsbeläge waren von meinem Vorgänger verkehrt eingebaut worden (außen anstatt innen). Die Federn haben daraufhin langsam das Rad angefangen aufzufressen.
    Ein großes Lob an die Schrauber von MTS Landau, die wollten noch nicht mal Geld dafür und haben das Ding sofort wieder richtig eingebaut !!!
    Wo gibt's sowas denn noch?

    Gruße an alle

    Björn
    Na da is ja klar WO Du hingehst wenn mal wirklich was def ist..
    Super Service !!


 

Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeitsbehälter hinten
    Von olafk im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 06:49
  2. Enduro Federbein (hinten)
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 08:55
  3. Witz oder traurige Wahrheit ?
    Von Andy245 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 16:19
  4. Spritzschutz - hinten
    Von ttaattaa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 22:04