Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Umbau lenkerfeste Verkleidung

Erstellt von Deede, 14.02.2006, 18:19 Uhr · 40 Antworten · 8.306 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #11
    Trick würde ich das nicht nennen: An der Seite ist eine Madenschraube M2 (?), mit Lack gesichert. Die muß raus (Inbusschlüssel!), dann geht alles recht einfach auseinander. Fang nicht zu spät mit dem Umbau an... 8)

  2. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #12
    Hallo Deede und alle Anderen,

    hab nun abgefangen ... das Schloss meiner 92er passt, jetzt. Für die Feinheiten half der Dremel Sieht auch absolut oginool aus.

    Als nächstes muss die Verkabelung der Kontrollleuchten angepasst werden, Strömung für Lampen und Blinker habe ich am Wochenende auch gleich mitgemacht. Es sollen noch ein paar Stromanschlüsse für verschiedene Verbraucher wie Digitacho (auf Dauer der Sixo-> http://www.sixo.de) eingesetzt werden, mein PDA zur Navigation und ... Roadbook, Kaffeemaschine, Mikrowelle ... Ach-Ne, das waren ja sie anderen Böcke

    Offen ist immernoch die Frage der Farbe. Gibts denn schon Bilder Deiner Teile (Deede). Sandfarben halte ich auch für gut geeignet, oder vielleicht ein nettes Grau. Davon habe ich in irgendeinem Forum mal ein paar Bilder gesehen, sah klasse aus, finde es leider nicht wieder. Das Grau war mit orangen Streifen garniert, vielleicht hat ja einer den Link...

  3. Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von NicOL
    hab nun abgefangen ... das Schloss meiner 92er passt, jetzt. Für die Feinheiten half der Dremel Sieht auch absolut oginool aus.
    Moin Nico,
    ich bringe die Teile erst morgen zum Lackierer, deswegen habe ich noch keine Fotos. Hast du welche von deinem Zündschloss bzw. dem modifizierten Sitz? Ich frag mich wie du das hinbekommen hast…

  4. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #14
    Hallo Deede,

    das Loch im Kontrolleuchtenfeld ist zu klein, also vorsichtig mit dem Dremel erweitern. Das originale Zündschloss hat zwei Haltenase (oder Halteklammern), die in kleine Ausbuchtungen des originalen Trägers einrasten. Im G/S-Kontrollfeld habe ich ebensolche Ausbuchtungen eingefräst. Da der Kanal für das Zündschloss im originalen Träger länger ist als im G/S-Kontrollfeld und somit das Zündschloss oben rausguckt, habe ich die Haltenasen vorsichtig gekürzt (ca. 0,5 cm) bis das Schloss oben sauber abschließt.
    Da die Haltnasen das Schloss nur nach unten absichern (es also nicht nach unten herausfallen kann) aber die obere Kante nicht ganz der originalen Einfassung entspricht, könnte das Schloss theortisch noch ca. 0,5 cm nach oben rutschen. Das kommt aber eigentlich nicht vor, denn beim Schlüssel-Reindrücken drückt man es ja nach unten und beim Rausziehen entstehen keine so großen Kräfte, um das Schloss anzuheben. Damit es aber auch wirklich nichts wackelt, werde ich noch etwas dauerelastisches doppelseitiges Klebeband zwischen Schloss und Führung/Kanal im Kontrollleuchtenfeld einlegen.

    Fotos habe ich momentan nicht, bin am Wochenende aber wieder zu Hause und könnte dann welche machen.

    Einen Hinweis habe ich noch: Zum Einsetzen der originalen Kunststoffabdeckung des 92er GS-Zündschlosses, sollten für die drei kleinen Nasen/Pins kleine Aussparungen am oberen Rand des G/S-Schlossträgers gefräst werden. Dann kann auch wieder die originale Abdeckung aufgesetzt werden (sofern man beim Ausbau des Schlosses diese nicht vollständig abgerissen hat )

  5. Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    30

    Standard

    #15
    Hallo,

    bin neu hier im GS-Forum und bisher vorwiegend im BoFo aktiv. Lese gerade, daß hier der Rückbau der rahmen- auf die lenkerfeste Verkleidung diskutiert wird. Ich habe das im letzten Winter an meiner 90'er GS in umgekehrter Richtung praktiziert, also von Windschild auf rahmenfest. Größere Probleme hatte ich nur deswegen nicht, da das GS-Modell, von dem die Verkleidung stammte, keine PD, sondern nur eine GS BJ 1991 und als solche ein "Zwischenmodell" war: der Unterschied zu den PD-Modellen bestand darin, daß die PD große DZM haben aber keine Uhr und die GS - zumindest bis 1991 - einen kleinen DZM und eine Uhr in derselben Größe. Beide GS Modelle, das Windschildmodell und das Modell mit der rahmenfesten Verkleidung, waren noch mit dem alten Kabelbaum und den alten Schaltern ausgestattet, die PD wurden meines Wissens mit den Schaltern der K ausgestattet. Im wesentlichen mußte ich nur die Blinker von der Gabelbrücke in die Verkleidung verlegen und ein paar Kleinigkeiten anpassen und lackieren. Das Zündschluß ist bei beiden Modellen eingeschraubt und nicht gesteckt, weswegen ich damit keine Probleme hatte und auch die Kontrolleuchteneinheit im Cockpit war identisch. Ich habe nun zwar deutlich weniger Wind um die Nase und leider einige Verwirbelungen am Helm, die ich vorher nicht hatte, der Wetterschutz ist aber auch besser geworden. Für den Cross-Einsatz ist die Verkleidung mit dem Wasserrohr und dem großen Tank sicherlich zu schwer. Bei so vielen Umbauern sei die Frage erlaubt: ich beabsichtige eine weitere Metamorphose hin zum GS-PD Modell mit dem großen Tank und der sich direkt daran anschließenden Verkleidung. Hat da jemand von Euch Erfahrung, ob der PD-Tank auf den "normalen" GS-Rahmen BJ 1990 paßt oder ggf. sogar einen Tank und die Verkleidungsteile übrig ?

    Grüße und jedenfalls viel Spaß beim Schrauben wünscht

    Alexander

  6. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #16
    Hallo Alexander,

    genau das Gewicht und diese Verwirbelungen waren der Grund für meinen Umbau. Der Tank der PD sollten ohne Probleme an Deine GS passen, ändern mußt Du nur die Seitenteile. Teile habe ich leider keine über.

    So, muss nun in die Heia...

  7. Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    30

    Standard

    #17
    Hallo Nicol,

    na, dann wirst Du richtig Spaß haben an der "neuen" GS. Man merkt, daß sie eigentlich so konstruiert wurde: stellst Du sie (ohne rahmenfeste Verkleidung) auf den Hauptständer, steht sie in der Waage und beide Reifen hängen in der Luft ! (Zugegeben, das hängt auch ein wenig ab vom Treibstoffstand und der Frage, ob Koffer montiert sind!)

    Grüße,
    Alexander

  8. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #18
    Hallo Zusammen,

    bin leider immer noch nicht viel weiter gekommen, da momentan zuviel anderes zu tun ist... Konnte nur noch den Teil des "neuen" GS-Kabelbaumes unter Verwendung der "neuen" Stecker auf die "alten" Kontrollleuchten umbauen. Ob es nun wirklich funktioniert, konnte ich leider auch noch nicht testen.

    Des Weiteren musste ich feststellen, dass meine Batterie den Winter nicht überlebt hat. Habt Ihr dazu einen Tipp?

    Ansonsten die Frage an Alle anderen "Umbau-Süchtigen" Wie siehts aus? Gibt es schon was Neues? @Deede, Was macht der Lack?

  9. Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von NicOL
    ...@Deede, Was macht der Lack?
    Der ist auf dem Blech bzw. Kuststoff. Sieht gut aus. Werde versuchen an diesem WE alles zusammen zu bauen. Den Stecker der Kontrollleuchten musste ich selber bauen weil der alte (neue) nicht mehr passte. Ich habe Fotos gemacht und werde diese bald posten. Bis dann...

  10. Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von NicOL
    ...@Deede, Was macht der Lack?
    Der ist auf dem Blech bzw. Kuststoff. Sieht gut aus. Werde versuchen an diesem WE alles zusammen zu bauen. Den Stecker der Kontrollleuchten musste ich selber bauen weil der alte (neue) nicht mehr passte. Ich habe Fotos gemacht und werde diese bald posten. Bis dann...


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 16:31
  2. Verkleidung
    Von Ketzer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 14:08
  3. Verkleidung
    Von Nick im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 21:26
  4. HPN Verkleidung
    Von Franky im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 20:49