Ergebnis 1 bis 6 von 6

Umbau von 800 auf 1000 cc

Erstellt von LilaQ11, 27.11.2011, 14:15 Uhr · 5 Antworten · 1.601 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    5

    Standard Umbau von 800 auf 1000 cc

    #1
    Wer weiss ob Kolben,Zylinder und Köpfe der Alten Tausender (R100S 67 PS Bj.78)auf den Motor der R80/100 GS Bj.91 passen?

  2. Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    5

    Standard Umbau von 800 auf 1000 cc

    #2
    doppelt

  3. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #3
    Hallo!
    Ob`s passt weiß ich nicht.Ab 81 waren die Zylinder nikasil beschichtet.
    Mit solchen Fragen bist du im anderen Forum besser aufgehoben.Die Leute haben Plan vom 2-Ventiler.
    www.2-ventiler.de
    Gruß
    Karl

  4. Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    12

    Standard wer weiss bescheid ???

    #4
    hallo lilaQ
    frag mal im forum auf www.hpn.de......
    da werden sie geholfen.........kompetent.......und zuverlässig.....
    mfg
    kaelbchen

  5. Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #5
    Hallo kein 2V Experte hier im Forum?

    Ich kenne niemanden der den alten 78er Satz auf eine GS gebaut hat.
    Müsste aber passen. Ich bin mir nur nicht sicher ob da nicht ne Änderung bei den Stößelstangen zu berücksichtigen gibt.
    Dann solltest Du bei den Experten abklären welche Fußdichtung bei dem Umbau zu verwenden ist.
    Ob das ganze Sinn macht ist eine andre Frage.
    Bei den alten 78er Köpfe sind die z.B. Ventilsitze nicht für Bleifrei ausgelegt.
    Langfristig wären dann die 40er Vergaser schön und der Ölhaushalt sollte auf die 1000cc angepasst werden. Entweder Ölkühler oder größere Ölwanne. Schon mal über eine Siebenrocksatz nachgedacht? Denn kann ich bestens empfehlen. Wenn Du richtig Dampf haben willst dann den 1040er Satz mit den Mahle Kolben.

    Viele Grüße

    Andreas

  6. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #6
    Müssten passen.
    Aber ist ne schlechte Kombination.
    Die 67 PS werden durch höhere Verdichtung erreicht und in diesem Fall nur über "längere" Kolben. Dies wiederum führt zu einem sehr hohen Gewicht der Kolben obenrum.
    Wenn du was Gescheites machen willst, investiere in leichte Sportkolben (auch zu deinen Originalzylindern) Damit erreichst du viel Mehr an Leistung und Drehmoment.

    Die 67 PS der RS gegenüber der "Normalen" 100er sind kaum ein Unterschied.

    Gruß
    Peter


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 11:04
  2. ADV 1000 km
    Von Tomax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 19:30
  3. 1000 EUR von BMW
    Von GS2010 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 16:31
  4. BMW S 1000 mit 200 PS
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:53