Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Vergleich G/S zu GS

Erstellt von swennyflock, 04.10.2009, 00:08 Uhr · 24 Antworten · 4.820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    62

    Standard

    #11
    finde die

    G/S is mehr wie ein Moped zu fahren ...
    obwohl die GS na nu auch nich so weit davon entfernt is...
    aber doch schon eher ein richtiges Motorrad.....
    trotzdem so gerne G/S fahr ...

    Peter

  2. swennyflock Gast

    Standard

    #12
    Hallo zusammen,

    Eure Beiträge haben mich jetzt echt bestärkt, mich doch wieder nach einer G/S umzusehen - auch rein optisch gefällt sie mir einfach besser als die wuchtigere GS. Meine damalige 80 G/S habe ich auch nur schweren Herzens weggegeben (hab sie gegen Kinderwagen eingetauscht).

    Ich bin auch schon fündig geworden im mobile. Da ist eine 65GS drin, die mir recht gut gefällt, aber eine Sache macht mich dabei doch unsicher:
    Der Verkäufer hat mir geschrieben, dass er "das Kardangelenk mit Schweißtropfen fixiert hat, damit sich die Kugellager nicht lösen". (????) Auf meine Frage, weshalb und warum, habe ich leider (noch) keine Antwort bekommen. Ist dieses Fixieren denn "im Sinne des Erfinders"? Oder ist hier womöglich rumgemurkst worden und ich kriege Probleme damit? Ich kann mir rein gar nix drunter vorstellen. Was meint Ihr dazu?

    Liebe Grüße und schonmal im Voraus vielen Dank für Euren Sachverstand!!
    Ute

  3. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    18

    Standard Kleiner, Schmal und Brutal

    #13
    Wie ich im Jahre Schnee damit das 1.mal gefahren bin, habe ich mir gedacht: Wahnsinn!
    Als ich mir dann vor 20 Jahren mein Traumeisen (eine R100GS) gekauft habe, dachte ich mir dass die R80G/S damals bei meiner 1. Probefahrt viel kleiner war...
    Und sehr schmal ist sie mir vorgekommen, aber unheimlich kraeftig, fast brutal. Aber wenn man jung ist, laesst man sich leichter beeindrucken, glaub' ich.

    Aber jedenfalls war die 1.Fahrt so beeindruckend, dass ich das nie mehr vergessen werde. Auch der Ritt ueber die Felder - denn es gab noch keine Fahrverbote damals - unbeschreiblich.

    Viel Spass noch
    und
    gruesse aus dem Osten Oesterreichs

  4. Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #14
    Ich würd mal sagen allein das Fahrwerk ist schon ne Hausnummer.
    Ich liebe meine '87er R80G/S Pd heiß und innig, aber mit der rel. dünnen Gabel und dem Monolever muss man sich schon an die Eigenheiten gewöhnen.
    Aber wenn man's mal kann fährt einem in der Kurve keiner so schnell davon.
    Mich begeistert das Handling im Vergleich zu den heutigen Eisenschweinen immer noch!
    Habe jetzt zusätzlich noch ne günstige '89er R100GS PD in r/w geschossen. Klasse, noch mit einseitiger Blinkerbedienung :-)). Will sie den Winter über neu aufbauen. Allein von der Überführungsfahrt kann ich sagen das die dickere Marzzocchi Gabel und das Parlever sich hinsichtlich Fahrstabilität voll bemerkbar machen. Ist echt kein Vergleich.

    Dubliner: Was mach das Getriebe?

  5. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Kuh'ler Klaus Beitrag anzeigen

    Dubliner: Was mach das Getriebe?

    Perfekt!
    So gut, dass ich grad eine Sekunde nachdenken musste, was du meintest - ich hatte es schon wieder fast vergessen.
    Nicht vergessen habe ich, dass du bei mir noch ein Pint und frische Austern gut hast (oder ähnliches), wenn wir uns mal über den Weg laufen, (was ich doch hoffe)!
    Stay cool!

  6. D.harie Gast

    Standard Vergleich G/S zu GS

    #16
    Ich finde den Vergleich C5 mit C6 legitim und naheliegend. Sie nutzen beide dieselben Motoren, stehen auf einer IDentischen Plattform und nutzen weitgehend die IDentische Fahrwerkstechnik.

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von D.harie Beitrag anzeigen
    Ich finde den Vergleich C5 mit C6 legitim und naheliegend. Sie nutzen beide dieselben Motoren, stehen auf einer IDentischen Plattform und nutzen weitgehend die IDentische Fahrwerkstechnik.

    ????

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard er spricht nicht in rätseln. sondern

    #18
    von dosen.
    CITROEN. die haben sowohl den C5 als auch den C6 im gleichteileprogramm.
    man versucht halt, aus möglichst wenig teilen den maximalen profit zu schlagen.

    manchmal gehts gut. Citroen - Peugeot.

    manchmal gehts nicht gut. Harley - BUELL.

    manches geht gar net. BMW - ringantenne.

    ralf

  9. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #19
    Citroën?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc_0017.jpg  

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #20
    naked bike
    vs.
    vollverkleidung.


    oder?

    aber doch nicht la deesse!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XT/GS-Vergleich von Yamaha
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 11:39
  2. Vergleich R 80 G/s vs R 1200 GS
    Von Kieler im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 10:17
  3. Vergleich
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:16
  4. gs 1150 vergleich
    Von granada im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 13:11
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39