Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Vergleich R 80 G/s vs R 1200 GS

Erstellt von Kieler, 08.12.2010, 01:22 Uhr · 22 Antworten · 4.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard Vergleich R 80 G/s vs R 1200 GS

    #1
    Beim motorradonline.de gibt's aktuell einen Vergleich zwischen der R 80 G/S und der R 1200 GS. Im Artikel wird der Trend zu immer stärkeren und schwereren Motorrädern kritisch hinterfragt.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Ich halte das Fahren mit der 12er GS für sehr entspannend. Man muss deren Leistung ja nicht täglich ausnutzen. Aber beim Überholten von Dosen auf der Landstraße möchte ich die 105 PS nicht missen. Jeder Golf mit TDI- oder TSI-Motor ist doch heute einer G/S gnadenlos überlegen. Nein, die Zeiten der G/S sind vorbei. Fürs Museum taugt sie allerdings noch, da habt ihr recht.

    Auch mit dem Gewicht der 12er GS habe ich keine Probleme. Ich hatte bis jetzt kein Motorrad, das sich so spielerisch fahren läßt, wie meine aktuelle 12er GS.


    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Ich kann den Jürgen Nölls gut verstehen. Auch ich wünsche mir keine Retro-Nostalgie-Motorräder, sondern das selbe moderne Paket aber 50 kg weniger.

  4. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich kann den Jürgen Nölls gut verstehen. Auch ich wünsche mir keine Retro-Nostalgie-Motorräder, sondern das selbe moderne Paket aber 50 kg weniger.
    Das hatten wir schon und hiess HP2, oder?

  5. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #5
    Die HP2 Enduro wird ja leider nicht mehr gebaut - war wohl den meisten doch zu teuer. Für die, die sich kein Motorrad für über 20.000 EUR leisten können oder wollen und mit 50 PS zufrieden sind, gibt es ja noch die Einzylinder F 650 GS bzw. neuerdings G 650 GS. Das Motorrad hat etwa die gleichen Leistungsdaten und das gleiche Gewicht wie die alte R 80 G/S aber ein moderneres Fahrwerk und bessere Bremsen inkl. ABS. die Zweizylinder F 800 GS bietet mehr Leistung, ist aber auch schon wieder etwas schwerer. Für eingefleischte Liebhaber des Boxermotors und Kardanantriebs sind das natürlich keine Alternativen

  6. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #6
    Jonni schreibt:
    Jeder Golf mit TDI- oder TSI-Motor ist doch heute einer G/S gnadenlos überlegen. Nein, die Zeiten der G/S sind vorbei.
    Naja, ein GTI brauch 6.9 s von 0 auf 100, ein GTD 8,1 s, die G/S 6.6 s. Um die gute alte Q im 0-100-Sprint abzuhängen bedarf es also schon einen Golf R, der es mit Doppelkupplungsgetriebe in 5.5 s schafft (Daten von Wikipedia). Meine F 650 GS soll's in 5 s schaffen - aber da muss wohl das Können und Gewicht des Fahrers optimal sein. Das ist natürlich alles nix im Vergleich zu den 3,4 s Deiner 12er. Und im Vergleich zu anderen Motorrädern dieser Hubraumklasse ist die 12er mit ihren 225 kg geradezu ein Leichgewicht

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard na ja, wenn einer ne G/S will

    #7
    mit in etwa den gleichen Fahrleistungen wie ne 12er, so ist das durchaus möglich. Das haben schon einige bewiesen, Alfred & Klaus aus Süddeutschland oder der liebe Dirk aus Essen z.B. Auch waren hier 80 PS und mehr durchaus auch standfest im Bereich des Möglichen. Welche das Krad dann unteranderem wegen des geringeren Gewichtes unter 4 Sekunden / 100 kmH nach vorne trieben. Aber vor allem in Sachen Handlichkeit sind diese umgebauten Kisten nicht zu überbieten. Wenn sowas nicht auch 20 K€ kosten würde hätte ich meine G/S niemals verkauft sondern entsprechend umbauen lassen. So hab ich dann lieber meine alte silberne (Motor bereits entsprechend frischgemacht ) behalten und mir ne 11er zum fahren geholt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wenn mir mal für kleines nen G/S oder ST Rahmen über den Weg läuft kann ich ja wieder 7 Jahre lang schrauben bis die fertig ist

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Falscher Vergleich

    #8
    Zitat Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
    Beim motorradonline.de gibt's aktuell einen Vergleich zwischen der R 80 G/S und der R 1200 GS. Im Artikel wird der Trend zu immer stärkeren und schwereren Motorrädern kritisch hinterfragt.
    Und warum haben sie denn dann die R80 G/S nicht mit der F800GS verglichen? Als BMW die R80G/S brachte, brauchten sie ein billiges Einsteigermodell, weil die größeren Sport- und Tourenmaschinen zu teuer waren und unter Nachfrageschwäche litten. Die Zeiten haben sich eben geändert.

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard bist du die

    #9
    R80 G/S eigentlich jemals gefahren? Das war damals die schwerste und stärkste Enduro. Herausgebracht nicht aus deinen genannten Gründen. die sollte nie ne Sportmaschine sein. Aber dabei trotzdem total handlich. Fahr das Dingen einmal. Du wirst dich wundern. Und dann stell dir das Dingen mit 80 PS und nem optimierten Fahrwerk vor. Dagegen hat ne aktuelle F800 GS wirklich keine Chance. Is zwar dann erheblich teurer, aber hat keine Chance, wirklich......


    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und warum haben sie denn dann die R80 G/S nicht mit der F800GS verglichen? Als BMW die R80G/S brachte, brauchten sie ein billiges Einsteigermodell, weil die größeren Sport- und Tourenmaschinen zu teuer waren und unter Nachfrageschwäche litten. Die Zeiten haben sich eben geändert.

  10. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard hab übrigens neTDM

    #10
    genau deswegen verkauft. Zwar ne 4er Bj. 1998, aber habs 7 Jahre nicht bereut. Hab mir die 11er nur geholt, weil die G/S nicht unbedingt 2-Personentauglich ist. Ohne Umbau. Aber im Vergleich auch mit "nur" 50 PS erheblich wendiger. Und mehr Drehmoment untenrum.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XT/GS-Vergleich von Yamaha
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 11:39
  2. Vergleich
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:16
  3. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  4. Vergleich Motoröle
    Von BADMAN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 09:48
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39