Ergebnis 1 bis 6 von 6

Verzweiflung 2Ventiler Elektrik

Erstellt von Boxer Wolle, 13.03.2014, 15:52 Uhr · 5 Antworten · 916 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard Verzweiflung 2Ventiler Elektrik

    #1
    Hallo 2 V Freunde,
    nach dem jetzt die Vergaser funktionieren konnte ich die erste Fahrt mit meiner wieder zum Leben erweckten 2Ventiler machen.
    Einfach schön so ein altes Mädchen zu fahren.

    Leider ärgert mich die Elektrik ein wenig.
    Oder sagen wir es mal so, ich kann den Fehler einfach nicht finden.

    Wer hat so etwas ähnliches schon mal an seiner 2V gehabt.

    Bei mir handelt es sich um eine BMW R100PD Classic, Bauj. 1995, glaube aber das die Elektrik mit der normalen 100 GS gleich ist.

    Wenn ich fahre geht irgend das Bremslicht auf Dauerbetrieb (es leuchtet sehr stark deshalb glaube ich das es das Bremslicht ist)

    Diagnose sollte ja dann recht einfach sein, Bremslichtschalter vorne ab, brennt noch die Birne!!
    Also Bremslichtschalter hinten, auch ab, Birne brennt immer noch????

    Also Sitzbank runter und denn blauen Stecker der zu der zu den hinteren Blinkern sowie zum Rücklicht geht ab, Birne aus.
    Soweit so gut, Messgerät raus, aha grau-schwarzer Kabel führt dauerhaft Strom.
    Gut Lichtschalter aus, Birne brennt weiter????
    Wie geht das denn???
    Also Batterie ab klemmen, Licht aus!!

    Batterie wieder dran, Licht brennt wieder.
    Stecker wieder aus einander, Sammelstecker für Licht und Blinker abziehen Licht aus.
    Stecker wieder drauf Licht aus????
    Bremslicht prüfen, geht, Hand wie Fussbremslicht!!
    Hä???
    Licht bleibt jetzt aus!!!
    hat jemand so etwas schon gehabt!?
    Möchte nicht fahren mit der Ungewissheit ob das Bremslicht dauerhaft brennt!!
    Würde mich über Infos freuen.
    Viele Gr.
    Wolle

  2. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #2
    Nachdem das Bremslicht funktioniert, wenn der Stecker verbunden ist, aber der Sammelstecker ab ist, denk ich da sitzt der Fehler. Ungewollte Brücke oder ähnliches auf Dauerplus.
    Die Diagnose stell ich aber ohne den Schaltplan zu kennen

  3. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #3
    Hallo Wolle,

    bist du sicher das du den Lichtschalter aus gemacht hast und nicht auf Standlicht?

    Sonst würd ich sagen Birne verkehrt drin, dann brennst das Bremslicht dauerhaft.

  4. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #4
    Hallo,
    Birne habe ich schon kontroliert.
    Sitz richtig.
    Ich muss mich da noch mal rein fuchsen.
    Werde jetzt erst einmal alle Stecker sauber machen und dann mal sehen.
    Viele Grüße,
    Wolle

  5. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #5
    Hallo Wolle,

    das hast Du sicher auch schon geprüft: hat de Birne zwei Wendeldrähte oder nur einen ?
    Leuchtet denn die Birne auch mal schwach - also Rücklicht - oder nur stark?
    Frag nur, weil man mir vor Jahren an einer Tankstelle die falsche Birne verkaufen wollte.

  6. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #6
    Hallo Zusammen,
    danke für die Antworten.
    Birne ist eine zwei Fadenbirne.
    Leider fehlt die Zeit danach zu suchen.
    Mal schauen was das ist!!
    viele Gr,
    Wolle


 

Ähnliche Themen

  1. Enduro Elektrik: Tachoeinheit
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 14:54
  2. Enduro Elektrik: Ringantenne
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 20:41
  3. Enduro Elektrik: Batterie
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 21:58
  4. Elektrik
    Von onkel1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 20:53
  5. flachschieber + 2ventil = ????!!!!
    Von monster q im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 14:43