Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Vorbereitung R100GS für Nordkapp

Erstellt von GeoBox, 18.12.2014, 12:12 Uhr · 24 Antworten · 7.591 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    #11
    Jungs, ihr macht mich ganz kribbelig (im Handgelenk).
    Diodenträger ist neu seit Ausfall am Mont St. Michel. LM-Rotor scheint offenbar ein Thema zu sein... Federbein ist ausgebaut und an Helmut Braun von White Power unterwegs. Mit dem ADAC bin ich gerade frisch geschieden - muss mal Alternativen checken. Ansonsten kristallisiert sich heraus: drei Dinge braucht der Q-Mann: Vorbereitung, Vorbereitung und Vorbereitung. Dann noch etwas Klebeband und Draht. Eben wie früher. Das krieg ich hin! Ich danke euch allen !

    Und Tschüß
    Georg
    (der ohne Nerven am Hintern)

  2. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GeoBox Beitrag anzeigen
    Jungs, ihr macht mich ganz kribbelig (im Handgelenk).
    Diodenträger ist neu seit Ausfall am Mont St. Michel. LM-Rotor scheint offenbar ein Thema zu sein...
    Der LM Rotor ist mir in Rumänien kaputt gegangen und ich hatte natürlich keinen dabei, aber zum Glück konnten wir ihn zusammen mit einem rumänischen Mechaniker richten. Seit dem denke ich mir, warum zu viel mitnehmen. Natürlich habe ich auch Klebeband, Kabelbinder, ein Zügeset mit Schraubnippeln und noch ein paar Kleinigkeiten dabei, aber innerhalb Europa würde ich mir da keine großen Gedanken machen...

    Gruß Ben

  3. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #13
    Hallo!

    Was ich mal gebraucht habe:

    LiMa Rotor
    Kupplungszug
    Knetmetall (durchgescheuerter Ventildeckel)
    Flickzeug
    Schutzbrief :-(

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #14
    Falls du schon einiges an Ersatzteilen daheim hast, da sammelt sich ja manches an. Im Ernstfall holt der ADAC das ab und bringts. . .

    Ich hab noch nie, ausser Bremsbeläge, ein mitgeführtes Ersatzteil gebraucht.

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #15
    Moin,

    Rotoren habe ich schon 3 verschlissen. Vielleicht auch mal schauen, ob die Magnete im Feldgehäuse des Anlassers geklammert sind, hatte ich auch schon 3 x Probleme mit, zuletzt dieses Jahr am Garda...

  6. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #16
    ? Hallgeber ?

    Andreas

  7. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.342

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Falls du schon einiges an Ersatzteilen daheim hast, da sammelt sich ja manches an. Im Ernstfall holt der ADAC das ab und bringts. . .
    Ich hab noch nie, ausser Bremsbeläge, ein mitgeführtes Ersatzteil gebraucht.
    Nabend!
    Wie wahr wie wahr.
    Ausserdem haben Norweger-Schweden auch BMW Werkstätten.
    Und Du tust was zu Völkerverständigung bei----Hände und Füsse können viel erzählen.
    Lachen dabei ist International
    Und es geht immer irgendwie weiter.

    Mfg Edda

  8. Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    98

    Standard

    #18
    Also ich habe immer Rotor, Diodenplatte, Kabelzüge, Kaltmetal dabei. Und was ist kaputt gegangen? Der Kardan. Als Vorbereitung würde ich noch die Kohlen prüfen. Und die Zahnung vom Gasgriff. Ansonsten würde ich mir kein Kopf machen. Mit 90000 ist sie ja noch jung. Meine hat inzwischen 500000 drauf. Da würde ich mir das nicht mehr trauen. Allerdings wenn ich sehe was an meiner 1200Gs inzwischen bis 40000km schon alles ersetzt wurde, stellt sich die Frage was zuverläßiger ist.

  9. Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    #19
    Jein

    Lieber mehr Zeit nehmen.
    So kein thema paar Tage warten für die teile. Kein stress. Immer Zeit zum angeln gehen.

    Warum nicht ein eigenes thema oder forum grundieren für pannenhilfe?

    Zum beispiel.

    Land : Funland
    Standort : Lappland
    PLZ: mitte
    mopped: R1200 ez 2008
    Kaputt:CAN oder CAN Not
    Was braucht : anhänger
    Email :
    Handy :

    So gehts.

    Fast alles hat man Hier sofort Ab lager

    Ugh.

    Sagt der fliegende finne

  10. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    #20
    Hi,
    was mir noch einfällt ist die Zündspuhle. Die mußte ich schon das zweite mal tauschen. Ohne ist "Feierabend".
    Zum Glück nur in D unterwegs gewesen und es gab einen "Freundlichen" in der Nähe der das Teil auf
    Lager hatte. Ansonsten LM-Rotor. Beim Federbein bin ich irgendwann auf WP umgestiegen. Ist einfach "besser".
    Wann gehts los? Ich fahre am 14.06. auf die Fähre nach Helsinki und mache eine kleine Runde über Finnland zum
    Nordkapp.
    Gruß
    Alex


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 18:27
  2. Welcher Reifen fürs Nordkapp
    Von Dobipapa im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 13:30
  3. Plan für Kofferträger R100GS gesucht
    Von Joe_Cool im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 22:53
  4. Biete 2 Ventiler 92er R100GS für 4200€ mit orig. 21.000km
    Von DakarRay im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 20:37
  5. 34 PS Drosselsatz für R100GS
    Von hixtert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 20:08