Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Vorderbremse geht fest

Erstellt von JoGerhard, 17.05.2008, 16:57 Uhr · 18 Antworten · 5.195 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    19

    Standard Vorderbremse geht fest

    #1
    Hallo

    Habe eine R100GS BJ 89

    neuer dings geht die Vorderbremse fest, dh die Bremse macht zu und der Hebel läßt sich nicht mehr durchziehen.

    Das passiert nur während der Fahrt nach mehreren Bremsungen hintereinander.

    Habe jetzt schon die Bremsflüssigkeit gewechselt und die Bremse entlüftet.

    Keine Besserung.

    Habe es heute mal provoziert und mehrmals hintereinander eine Vollbremsung gemacht. Der Hebel ließ sich von Bremsung zu Bremsung immer geringer ziehen und zuletzt ging gar nichts mehr und aufgebockt ließ sich das Vorderrad nicht mehr drehen.

    Nach 5 Min im Stand war alles wieder ok.

    Gruß

    Gerhard

  2. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #2
    Hi,

    reinige mal den Geberzylinder. Besorge vorher neue Dichtungen oder einen Rep-Satz...

    Gruß
    Willy

  3. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    #3
    Hallo und Danke

    gibt es irgendwo eine Anleitung oder Zeichnung dazu ?

    Danke

    Gerhard

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von JoGerhard Beitrag anzeigen
    Hallo

    Habe eine R100GS BJ 89...
    Hallo Gerhard,

    habe ich vom Grundsatz her auch .

    Hatte letztes Jahr Mitten in der Eifel das gleiche Problem, bin deshalb zum Gespött aller Familienmitglieder 1,5 Std. zu spät zum Grillen gekommen . Hatte rumgetönt, daß ich mit'm Mopped eh' schneller in der Eifel bin als die anderen... Erst verfahren, dann Bremsblockade...

    Habe festgestellt, daß der innere Bremskolben nicht mehr zurückgeht und daraufhin direkt eine gebrauchte 4-Kolben-Zange montiert. Danach war alles Bestens .

    Auf der festhängenden Seite war die Bremsbacke auch deutlich stärker verschlissen, konnen man sehen wenn die Abdeckung an der Bremszange runter war. Nur mal so als Anhaltspunkt.

  5. ROS
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    99

    Standard Bremskolben fest

    #5
    Tippe auch mal auf einen festsitzenden Bremskolben in der Bremszange.

  6. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #6
    Manchmal schrupfen auch die alten Gummischläuche zu....möglich ist alles.

    Den Geberzylinder von der Griffseite aus angehen. Normal, ist lange her, bei der alten Honda ist da eine Staubmanschette, ein Sprengring und dann kann man das Innenleben raus ziehen.
    Rep Satz gab es problemlos, darum denke ich das BMW sowas auch noch hat. Ist nicht viel dran an dem Ding, man muss sorgfältig und mit größter Sauberkeit arbeiten.

    Überhol die Sache einfach ganz, schaden kann das nicht und sparen kann man woanders.

    Willy

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #7
    Bei Ersatzteilbedarf:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bremszylinder-r100gs.jpg   bremszylinder-r100gs_nr.jpg  

  8. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #8
    Hier noch das Innenleben von meiner K6....BMW wird es kaum neu erfunden haben. Alles schön nacheinender auf ein sauberes Tuch legen .....

    Willy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hbz-innenleben_598x598_100kb.jpg  

  9. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    #9
    OK, Danke für die vielen Infos.

    Werde mich mal dranmachen und dann berichten.

    Gruß

    Gerhard

  10. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    52

    Standard Bremse fest

    #10
    Hi Gerhard,

    wahrscheinlich ist der Bremssattel überholungsbedürftig.
    Der Dichtgummi hat eine viereckigen Querschnitt und wird durch den Bremsdruck verdreht. Dabei speichert er Energie wie eine Feder.
    Nach lösen des Bremsdrucks entspannt sich dieser und schiebt den Bremskolben wieder zurück.
    => Dichtset für Bremssättel beim Freundlichen kaufen, wenn er Dir das Sperrteil überhaupt rausgibt.
    (Bestellnummer ist 34 11 1 458 211)
    Alternativ neuen Sattel kaufen. Gebrauchte sind zwecklos, da Du nie weißt wie lange schon gelaufen.

    q-treiber-Grüße
    Stephan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorderbremse unruhig
    Von wolle4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 07:07
  2. Vorderbremse
    Von Lumpenseckel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 17:40
  3. Meine Q quietscht, bzw. die Vorderbremse
    Von QP30 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 20:24
  4. Bremshebel Vorderbremse GS
    Von kwm67 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 16:14
  5. 1200GS Pfeifton Vorderbremse
    Von olst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 13:42