Ergebnis 1 bis 9 von 9

welcher reifen

Erstellt von chris-86, 17.05.2007, 15:04 Uhr · 8 Antworten · 1.574 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    4

    Standard welcher reifen

    #1
    hallo alle zusammen habe mal wieder eine frage an euch.brauche jetzt neue reifen was könt ihr mir für einen vorschlag machen.habe mir überlegt irgend welche straßenreifen muss ehrlich zugeben fahre sehr selten im gelände.
    was habt ihr für reifen drauf? er sollt auch gut im regen sein.fahre eine gs 100 pd

  2. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #2
    Bridgestone BT 45....

  3. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #3
    Battlewing 501/502

    mfg tweise

  4. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Hallo Chris!

    Das kommt darauf an, welche Eigenschaften du von einem Reifen erwartest.

    Der beste Allrounder ist meiner Meinung nach der Metzeler Tourance. Haftung bei Trockenheit und Nässe sind gut bis sehr gut und die hohe Laufleistung ist für größere Reisen nicht zu unterschätzen.

    Alles in allem ist der Tourance ein ausgewogener Strassenreifen, mit dem man auch leichtes Gelände unter die Räder nehmen kann.

    Als reiner Strassenreifen ist der Bridgestone BT 45 erste Wahl.

    Haftung, Handlichkeit, Eigendämpfung und Bremsverhalten bei Trockenheit und Nässe verdienen die Note sehr gut.

    Den BT 45 fahre ich aktuell auf meiner R80R und bin vom Fahrverhalten begeistert.

    Einziger Minuspunkt ist die Laufleistung. Bei wirklich reifenschonender Fahrweise ist bei 7000 Km der Hinterradreifen am Ende, der Vordere hält vielleicht die doppelte Distanz.

    Gruß aus Bayern

    MAX

  5. Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    408

    Lächeln

    #5
    Ich hatte den Tourance drauf und finde den nur kriminell auf der 1ooGS, zumindest auf meiner PD. Er hält gut auf der Strasse auch bei sportlicher Fahrweise und im Regen.
    Aber zwischen 60 und 90 wirft sie dich beinahe ab so sehr pendelt die Fuhre.
    Das selbe wenn du mal schnell unterwegs sein willst. 170 hat bei mir die volle Konzentration gekostet und den hinter mir fahrenden auch Angstschweiss wegen des Pendelns.
    Und das schreiben viele über den Reifen, wenn auch nicht alle
    Der vordere ist jetzt nach 600km platt, der hintere allerdings noch sehr gut(5mm).
    Jetzt fahre ich den BT 45 und bin nur begeistert.
    Ich kann auch bei jeder Geschwindigkeit mal kurz die Hände vom Lenker nehmen ohne das es kriminell wird.
    Laufleistung weis ich noch nicht.
    Als nächstes teste ich auch den neuen BT501/502 da die sehr gut sein sollen und ewig halten
    Und ich bin ja Schwabe

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    17

    Standard Reifenwahl

    #6
    Hallo Chris,
    ich hatte auf meiner R100GS einen Reifen von Michelin und zwar den Anakee. Ich war mit dem Reifen sehr zufrieden. Jetzt habe ihn mir auch für meine R1100 GS gekauft. Bin zwar erst 400km damit unterwegs aber zufrieden mit der Wahl.Und über den Preis von 177,80 für zwei Reifen kann mann auch nicht meckern.

    Gruß Ralf

  7. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    368

    Standard

    #7
    zur zeit ist noch der michelin anakee auf meiner r80gs, läßt sich super fahren !

    ist jetzt aber ziemlich runter und für die tour in die westalpen kommt der heidenau k60 drauf, damit ich gut auf den schotterstrassen vorankomme .

    gruß

    werner

  8. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von schrauber
    Als nächstes teste ich auch den neuen BT501/502 da die sehr gut sein sollen und ewig halten
    Und ich bin ja Schwabe
    Hi

    ich wuerde dem BW501/502 zwar auch gute Noten geben, aber halten ewig ist was anderes, vorn 9000, hinten 12000km. Jewals Legalitaetsgrenze.

    mfg tweise

  9. Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    51

    Standard

    #9
    Moin! Ich fahr' seit 30000 den Tourance und bin super zufrieden. Das oben angesprochene Pendeln hatte ich auch, es stellte sich aber heraus, das das Vorderrad "nur" schlecht ausgewuchtet war. Straße, Gelände-naja,kein Vollcross Einsatz- Regen, alles kein Problem. Und bei meiner gemäßigten Fahrweise (was nicht heißen soll, daß ich nur in 30er Zonen fahr, ich hab auch regelmäßig 150 auf'm Tacho) hat der Hinterreifen jetzt gut 20000 gehalten, bin jetzt knapp unter den 1,6mm Mindesttiefe im "Autobahnbereich", die Tage kommt ein Neuer drauf. Ach so, ich pump immer ca. 1/10 bar mehr rein als vorgegeben, also solo 2,4 vorne und 2,6 hinten.


 

Ähnliche Themen

  1. Welcher Reifen
    Von mac1-2-3 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 15:10
  2. Welcher Reifen für 1150 GSA?
    Von mac1-2-3 im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 21:32
  3. Welcher Reifen
    Von muen im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 13:57
  4. Neue GS, welcher Reifen
    Von Guy Incognito im Forum Reifen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 18:57
  5. Welcher Reifen für die Straße????
    Von Butzies im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 19:43