Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wer fährt in R 100 GS PD Touratech WP USD Gabel Kit?

Erstellt von copmay, 11.11.2005, 01:38 Uhr · 11 Antworten · 6.861 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    1

    Standard Wer fährt in R 100 GS PD Touratech WP USD Gabel Kit?

    #1
    Wer hat diese Gabel trotz Originalverkleidung eingebaut. Wie ist das Fahrverhalten und der Gabelverzug beim Bremsen?

    Zufrieden damit? Ich habe ein Öhlinsfederbein verbaut!
    Wirkt sich die etwas längere Gabel negativ auf die Fahrzeuggeometrie aus?
    Wird eine Rahmenverstärkung benötigt?

    Gruss Mario

  2. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #2
    Hi Mario,
    ich würde das Touratech Gabel-Kit nicht ohne Rahmenverstärkungen fahren, da sich die komplette Geometrie durch den längeren Hub verändert. Zudem: wenn vorne hoch, dann auch hinten hoch!! Sonst ist auch das Fahrverhalten deutlich im Eimer.
    Grüße
    Franky

  3. Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    78

    Frage

    #3
    Hi Gabelumbauwilliger,
    habe dies auch im Moment vor für meine G/S.
    Hinten will ich auch höher hinaus, aber den Rahmen verstärken, da gibt es tausend Meinungen.

    Der eine sagt Firlefanz wennste nich mit 140km/h in der Wüste rumknallst,ab der Geschwindigkeit wird es interessant. ( meinte der Schek und CTI )

    Der eine sagt es wäre eine ZWINGENDE voraussetzung.

    Ich stehe da jetzt auch und weiß nicht, weil ich in die Wüste will, aber nicht mit 140 km/h rumdüse sondern mit 80 - 90 km/h.
    Denke das ich vielleicht doch nur das Fahrwerk mache, in die Wüste gehe, und dann weitersehen werde, denn schneller??? Muß nicht wirklich sein wenn Papa, Ehemann und Geschäftsführer der eigenen Fa.

  4. Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    #4
    Hallo Mario,
    ich würde nur bei einem verstärkten Rahmen die Geometrie mit längerer Gabel und längerer Schwinge/Ferderbein ändern.
    Infos über die möglichen Folgen, wenn der Rahmen orginal bleibt, findest du bei
    http://www.gletter.de/produktr.htm
    unter "Fahrwerk".

    Gruß Claus

  5. Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    78

    Standard

    #5
    Hi,
    ein Freund von mir fährt schon seit Jahren in die Wüste mit R 100 GS und 45er Magnum, die letzte Tour war rund 13,000 km lang, und ????? Keine Rahmenbrüche. Ich werde es mal bleiben lassen, und beobachten.

    Aber ich werde mich bestimmt nicht verrückt machen.

  6. Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    78

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von goldhexe666
    Hi,
    ein Freund von mir fährt schon seit Jahren in die Wüste mit R 100 GS und 45er Magnum, die letzte Tour war rund 13,000 km lang, und ????? Keine Rahmenbrüche. Ich werde es mal bleiben lassen, und beobachten.

    Aber ich werde mich bestimmt nicht verrückt machen.

    Hi Ihr,
    besagter Freund hat diesen Umbau schon seit 1996 drin, mit längerem Federbein hinten, 45er Marzocchi aus einer Husqvarna mit den Gabelbrücken aus einer Husqy, sieht zwar seltsam aus ist allerdings mit TÜV. Und das 10 Jahren und 70.000km und diese vorwiegend im Gelände, aber KEIN Vollcross.
    Rahmen verwindet sich bei Geländefahrt NUR wenn vollbeladen, aber anscheinend hält der Rahmen das aus.

  7. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von cskuehnlein
    ich würde nur bei einem verstärkten Rahmen die Geometrie mit längerer Gabel und längerer Schwinge/Ferderbein ändern.
    Manchmal hilft nicht einmal das, wie man bei Possi sieht:

  8. Registriert seit
    11.04.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    #8
    Hallo Hixtert,
    wenn man bei www.Possi.de nachschaut kann man aber auch lesen, daß dieser Rahmen als Nr.6 in die HPN-Werkstatt umgeändert wurde.
    Der Bruch war nach "17Jahren und über 200.000km" stärkster Beanspruchung entstanden. Die Bruchstellen sind auch nicht am Lenkkopf, wo mit einer längeren Gabel stärkere Hebelkräfte auftreten, sondern in Mitte des Hauptrohres und der Unterzüge.


    Ciao Claus

  9. Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    78

    Standard WOW

    #9
    Tja dann
    was soll man denn dann verstärken??? Wenn bei einer BMW nach 200.000km dann mal sogar ein modifizierter Rahmen bricht, was machen

    NICHT FAHREN

    Soll nicht heißen, das es nicht ausgeschlossen ist das Rahmen brechen, allerdings beeindruckt es mich nicht. Wenn meiner mal gebrochen ist, kommt ein anderer rein, vielleicht sogar dann ein verstärkter
    Aber wahrscheinlich fährt Possi einen viel heißeren Wüstenreifen als ich

  10. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von cskuehnlein
    Hallo Hixtert,
    Der Bruch war nach "17Jahren und über 200.000km" stärkster Beanspruchung entstanden.
    Musst nicht gleich alles verraten


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. @ Rhoi Negga wer fährt zum Touratech Travel Event * 27.-29.05.2011?
    Von V-Twin-Maniac im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 19:06
  2. osterhase fährt hp2...
    Von muhnidrieber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 13:59
  3. Kardan rappelt und Gabel fährt sich fest
    Von Leiboo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 19:30
  4. Wer fährt GS ???
    Von eulbot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 20:47
  5. Neander, sie fährt
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 04:10