Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wieso krieg ich den Vergaser nicht eingestellt.

Erstellt von Goldman, 05.04.2012, 18:28 Uhr · 8 Antworten · 1.524 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    7

    Standard Wieso krieg ich den Vergaser nicht eingestellt.

    #1
    Hallo zusammen,
    bin neu hier. Habe mir vor einiger zeit eine R100GS gekauft, diese stand bisher eigentlich nur rum und wurde nie wirklich gefahren.
    Jetzt habe ich die Vergaser schon komplett gereinigt, aber ich kriege sie im standgas einfach nicht eingestellt.

    Folgende Sachen habe ich bereits geprüft bzw gewechselt:
    -Ventile eingestellt
    -Neue Kerzen
    -alle Vergaser Düsen gereinigt
    -Neue Gemischschrauben
    -Synchronisiert

    Im Stand qualmt sie relativ stark, riecht nach verbrannten Öl und Drehzahl schwankt gelegenltich. Sobald ich dann fahre ist alles gut.

    Wenn ich die Gemischschrauben ganz reindrehe geht sie nicht aus und wenn ich die gemischschraube komplett raus drehe, dann dreht die aufeinmal extrem hoch.

    Was meint ihr wo der fehler liegt?
    Wie kann ich den Zündzeitpunkt prüfen?

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #2
    Zieht sie vielleicht irgendwo Nebenluft? Sind die Schellen alle fest und die Ansaugstutzen in Ordnung?

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Das könnte ich morgen nochmal Prüfen. Kann ja ma mit Starterspray alles absprühen und schaun ob Drehzahl sich erhöht.

    Aber wieso ändert sich bei beiden Vergasern nicht die Drehzahl, wenn ich an den Gemischschraube drehe?

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #4
    Hallo,

    zuerst sollten die Ventile und der Zündzeitpunkt stimmen.

    Danach kommen die Vergaser:
    Nebenluft wurde schon erwähnt (Muffe zwischen Vergaser und Ansaugstutzen spröde)
    oder Ansaugstutzen selbst locker.

    Grundeinstellung für die Vergaser:
    Beide Drosselklappenschrauben ca. 1 1/2 Umdrehungen reindrehen.
    Gemischschrauben 1 Umdrehung rausdrehen.

    Mit der "Gemischschraube" kannst Du den Co-Gehalt beeinflussen, also
    mager und fett.
    Die Leerlaufdrehzahl wird im warmen Zustand über die Drosselklappen
    eingestellt.
    Dabei müssen die Seilzüge SPIEL haben !!!!

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #5
    Ok.
    Kann mir einer kurz erklären wie ich Zündung kontrolliere? bzw einen Link schicken, wo ich es nachlesen kann?

    An Nebenluft hatte ich noch garnicht gedacht. Hab bestimmt schon 6x kompletten Vergaser zerlegt, weil ich dachte sitzt noch irgendwas zu.

  6. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #6
    Hallo,

    den Zündzeitpunkt kannst Du nur mit dem Strobo "abblitzen".
    Mit Prüfbirnchen geht das bei der kontaktlosen Zündanlage wegen
    der Hochspannung nicht.

    Also:
    auf der linken Seite über dem Schalthebel sollte ein schwarzer Gummipfropfen
    sein. Den rausmachen.
    Das Stroboskop + und - an die Batterie. Impuls am linken Zündkabel abgreifen.
    Mit dem Strobo in das Loch blitzen und schauen, ob die Markierung ab 3.000
    Umdrehungen mit dem Strich fluchtet.

    Zum Vergaser: die Bing Gleichdruckvergaser funktionieren "anders" als Japanware.
    Einfach vom normalen Vergaser auf den Bing schliessen und umgekehrt kann schiefgehen.
    Du hast beim Bing 2 separate Start- oder Chokevergaser. Die müssen richtig rum !!!!!!! zusammengebaut sein
    und in geschlossenem Zustand auch zu sein (Kerbe in der Welle).

    Gruß
    Christian

  7. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #7
    So wollt nur kurz bescheid geben, dass ich den Fehler gefunden habe. Da saß tatsächlich noch ein Kanal zu. Jetzt läuft sie wunderbar.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.115

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Goldman Beitrag anzeigen
    So wollt nur kurz bescheid geben, dass ich den Fehler gefunden habe. Da saß tatsächlich noch ein Kanal zu. Jetzt läuft sie wunderbar.
    Leerlaufdüse...???

  9. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #9
    Genau:/


 

Ähnliche Themen

  1. zu fett eingestellt?
    Von 1bmwgs1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 11:20
  2. Wie habt Ihr Euren Lenker eingestellt ?
    Von CAAD6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 23:40
  3. MM Produktion eingestellt??
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 21:07
  4. Kipphebelaxialspiel eingestellt
    Von Pit46 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 18:32