Ergebnis 1 bis 10 von 10

wo bekommt man gebrauchte Seitenkoffer

Erstellt von yyyves, 09.10.2009, 12:07 Uhr · 9 Antworten · 1.259 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard wo bekommt man gebrauchte Seitenkoffer

    #1
    bei einem Umfaller hat sich leider der rechte (große) Seitenkoffer dermassen verzogen, daß er nicht mehr zu reparieren ist. Kennt ihr zufällig ne Institution oder nen Laden die gebrauchte Orginalkoffer anbieten ? Oder hat sonst vlt jemand nen Tip ausser ebay ? Hier werde ich es auch unter "Suche" reinstellen...

    Danke


    edit: bitte in die Zubehörecke veschieben...Sorry

  2. Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #2
    Hallo YYYves,
    Hätte gebrauchte Hepco und Becker Koffer, die für 130,00 Euro zu haben sind.

    Gruß

    Andreas

  3. Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    5

    Standard Denfeld Koffer 40,--€

    #3
    Hallo,

    ich kann Dir Denfeldkoffer anbieten.
    Preis: 40,-- Euro

  4. Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    23

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,
    vielleicht darf ich mich hier einklinken...
    Ich habe mir zwei R65GS vom Militär zugelegt, von denen ich eine herrichte. Es sind auch Kofferhalter montiert, jedoch wurden beim Militär wohl nur Gepäcktaschen verwendet. Welche Koffer passen an diese Träger? Sind sie identisch mit denen der GS oder mit denen der alten G/S?
    Bei eBay z.B. sehe ich regelmäßig Koffer im Angebot, bin mir nur nicht sicher, welche passen.
    Nachdem ich mittlerweile die Fehlteile ergänzt habe und die Technik(Motor, Getriebe, Abtrieb) durchgesehen worden ist(jaja, ich hab's nicht selbst gemacht...), geht die 65GS dem Zusammenbau entgegen. Der (Militär-)Tank ist gerade beim Lackierer, da ich mich auch da nicht sicher war, welche der bei eBay angebotenen Tanks auf die 65GS passen.
    Da ich mit dem Aufbau nicht über das Ziel hinaus schießen will, wird der Tank in Sandbeige matt lackiert. Ich fand alle anderen RAL-Farben zu den schwarzen Felgen und den unlackierten Kunststoffteilen zu aufdringlich.
    Frank

  5. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #5
    Hallo Frank,

    Zitat Zitat von Frank H Beitrag anzeigen
    Sind sie identisch mit denen der GS oder mit denen der alten G/S?
    wenn ich mich recht erinnere, dann ist die 65GS größtenteils identisch mit der G/S. Ob allerdings auch die Koffer anders geformt sind, als die der Paralevermodelle, weiss ich nicht.

    Wie bist Du eigentlich an die alten Militärmaschinen gekommen?

    Grüße
    Ingmar

  6. Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    23

    Standard

    #6
    Hallo Ingmar,
    ich habe die beiden R65GS von einem Freund aus Dänemark direkt vom Militär kaufen lassen.
    Es gibt/gab sie in kleinerer Stückzahl auch mit 48 PS, u.a. auch beim holländischen und belgischen Militär.
    Meine haben beide 27PS, die eine mit 11500km und die andere mit 16700km. Es steckt allerdings doch ein wenig Arbeit darin.
    Naja, aber über den Winter sollten sie(zumindest eins von den beiden) fertig werden.
    Frank

  7. Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    wenn ich mich recht erinnere, dann ist die 65GS größtenteils identisch mit der G/S. Ob allerdings auch die Koffer anders geformt sind, als die der Paralevermodelle, weiss ich nicht.
    Hallo,

    wenn es noch der "alte" Rohrträger ist, dann sind die Koffer der G/S mit denen der GS identisch.

    Ich verwende auch die Koffer der G/S an meiner GS.

    @Ingmar: gibt es mittlerweile schon wieder Interessenten für deine Aufkleber?

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #8
    Hallo Frank,

    Zitat Zitat von Frank H Beitrag anzeigen
    ich habe die beiden R65GS von einem Freund aus Dänemark direkt vom Militär kaufen lassen.
    Es gibt/gab sie in kleinerer Stückzahl auch mit 48 PS, u.a. auch beim holländischen und belgischen Militär.
    Meine haben beide 27PS, die eine mit 11500km und die andere mit 16700km. Es steckt allerdings doch ein wenig Arbeit darin.
    so ´ne Maschine hätte ich auch gerne zum herrichten, wenn ein attraktiver Preis aufgerufen wird. Leider fehlen mir die Beziehungen nach Dänemark.

    Grüße
    Ingmar

  9. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #9
    Hallo Günther,

    Zitat Zitat von gs80guenni Beitrag anzeigen
    Hallo,
    @Ingmar: gibt es mittlerweile schon wieder Interessenten für deine Aufkleber?
    tut mir Leid. Leider nicht. Vielleicht sollte man das Thema mal wieder rauf holen.

    Grüße
    Ingmar

  10. Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    23

    Standard

    #10
    so ´ne Maschine hätte ich auch gerne zum herrichten, wenn ein attraktiver Preis aufgerufen wird. Leider fehlen mir die Beziehungen nach Dänemark

    Hallo Ingmar,
    das mit dem Preis ist eben so eine Sache.
    Vor 3 Jahren konnte man die R65GS im guten Zustand für um 1000,-€ bekommen, vor 2 Jahren im fahrtauglichen Zustand zum selben Preis.
    Letztes Jahr gab es zu dem Preis nur noch fahruntüchtige Maschinen.
    Leider wurden dort, wie bei vielen weiteren ausländischen Versteigerungen, die Preise von deutschen Händlern in die Höhe getrieben.

    Meine sind beide nicht fahrtauglich gewesen, aber hauptsächlich wg. Fehlteilen nicht wg. eines Unfalls. Der Bekannte in DK hat die GS vorher inspiziert und mir mitgeteilt, welche Teile fehlten; es waren hauptsächtlich Teile, die über eBay recht gut zu bekommen waren, z.B. Sitzbank, Heckträger, Cockpit, Blinker, Lenker und Kleinteile.
    Dafür waren sie technisch gut beieinander: Öle sauber, Kompression gut, keine Sturz- oder Unfallschäden, kaum Rost, Kabelbaum und Elektrik gut.
    Das es nicht das Schnäppchen des Lebens würde, war mir klar, aber die beiden GS sind eben mit einfachen Mitteln herzurichten und die Zeit dafür wollte ich mir nehmen.
    Lange Rede kurzer Sinn, wenn Du Interesse hast, kann ich Dir die zweite GS(wenn meine erste fertig ist) zum Einstandspreis weitergeben. Bis dahin brauche ich sie noch als Anschauungsobjekt um meine demontierte wieder zusammenzukriegen. Ich habe nämlich erst eine auseinandergebaut, damit ich nicht später rätseln muß, wo welche Schrauben wie gesessen haben.
    Alles Weitere sollten wir allerdings vielleicht per PM besprechen.

    Frank


 

Ähnliche Themen

  1. bekommt man das mit Pulvern wieder hin?
    Von golfteufel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 21:44
  2. Wo bekommt man schöne Poster?
    Von Geregeltkrieger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 08:25
  3. Wie bekommt man den Rechtsdrall weg ?
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 12:19
  4. Woher bekommt man die Teilenummern
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 11:46
  5. e-Nummern wie bekommt man die?
    Von Fischkopf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 18:54