Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Zündaussetzer & Fehlzündung

Erstellt von Norbert 60, 29.05.2011, 20:02 Uhr · 12 Antworten · 8.456 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    17

    Unglücklich Zündaussetzer & Fehlzündung

    #1
    Hallo, ich brauche einen Ratschlag,

    meine '88er R100GS hat ab und zu Fehlzündungen.
    Das knallt schön im Auspuff und garantiert mir die Aufmerksamkeit der anwesenden Bevölkerung!

    Manchmal geht sie auch schlagartig aus und springt erst nach ein paar Minuten wieder an. Dann läuft die Mopete wieder wie am ersten Tag, auch für mehere 100 Km am Stück.
    Die Kontrolleuchten sind an, das ist meiner Meinung nach ein Zeichen das es nicht der Killschalter oder das Zündschloss.

    Ich habe das Motorrad erst vor ein paar Monaten gekauft und nach mehrjährigen Stehen wieder zum Leben erweckt.

    Ganz am Anfang war das Problem sehr stark und hat mir glatt einen Auspufftopf zerlegt!!
    Daraufhin habe ich alle Kabel und Steckverbinder nachgeschaut und alles mal gereinigt. Danach war das Problem für einige 100Km weg.

    Kerzen sind neu, Zündung kontrolliert, Zündgeschirr ist OK, schwarze Zündspule auf beschädigung geprüft und OK befunden.

    Ist der Hallgeber im Eimer?
    Kann mir jemand einen Tip geben wie ich den Hallgeber prüfen kann?

    Bin für jeden Tip dankbar

    Gruss

    Norbert

  2. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #2
    Hallo Norbert,
    obs der Hallgeber ist? Weiß nicht. Glaub nicht das sich ein Defekt daran so äußert.
    Ich würd mal auf die Zündspule tippen. Probier mal eine andere aus.
    Die alten grauen sind dafür bekannt das sie Haarrisse bekommen und bei Temperaturunterschieden und Feuchtigkeit mit Zündaussetzern den Dienst quittieren. Die neueren schwarzen sind auch nicht für die Ewigkeit gemacht...
    Hatte auch mal eine 88er R80GS mit vergleichbaren Sympthomen und da wars mit einer gebrauchten Zündspule getan.
    Versuch dir mal irgendwoher ein auszuleihen und teste den Unterschied.
    Viel Glück und Gruß
    Frank

  3. Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von cowglide Beitrag anzeigen
    Hallo Norbert,
    obs der Hallgeber ist? Weiß nicht. Glaub nicht das sich ein Defekt daran so äußert.
    Ich würd mal auf die Zündspule tippen. Probier mal eine andere aus.
    Die alten grauen sind dafür bekannt das sie Haarrisse bekommen und bei Temperaturunterschieden und Feuchtigkeit mit Zündaussetzern den Dienst quittieren. Die neueren schwarzen sind auch nicht für die Ewigkeit gemacht...
    Hatte auch mal eine 88er R80GS mit vergleichbaren Sympthomen und da wars mit einer gebrauchten Zündspule getan.
    Versuch dir mal irgendwoher ein auszuleihen und teste den Unterschied.
    Viel Glück und Gruß
    Frank

    Hallo Frank

    Erst mal Danke für die schnelle Antwort.
    Ich dachte das bei defekter Zündspule mal ein Zylinder aussetzt.
    Bei mir ist die Zündung für beide Zylinder weg.
    Fühlt sich an wie Killschalter, aber die Kontrollampen bleiben an.

    Weist Du ob die Zündspule von einer älteren Q mit Kontaktzündung passt?
    Wenigstens mal zum probieren?

    Gruss

    Norbert

  4. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #4
    Hallo Norbert,

    ob die Zündspule einer Q mit Kontaktzündung passt kann ich nicht beurteilen. Wahrscheinlich kann das aber jemand anders hier im Forum beantworten!

    Eine Hilfestellung und Erklärung zur Funktionsweise von BMW- Zündspulen hab ich hier gefunden: http://www.powerboxer.de/2V-Zuendspu...endspulen.html

    hast PN!

    Gruß
    Frank

  5. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #5
    Hallo Norbert,
    gibts schon neue Erkenntnisse zur Zündaussetzerproblematik?
    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    17

    Rotes Gesicht

    #6
    Zitat Zitat von cowglide Beitrag anzeigen
    Hallo Norbert,
    gibts schon neue Erkenntnisse zur Zündaussetzerproblematik?
    Gruß
    Frank
    Leider Nein, ich bin auf Dienstreise und erst naechste Woche wieder zu Hause.
    Ich bin seit dem letzten Aussetzer ca 200Km ohne Probleme gefahren.

    Das ist ja das bloede, das Phaenomen tritt kurz auf und wenn man auf Fehlersuche geht,laesst sich dann nicht mehr reproduzieren.

    So'n Mist

    Gruss

    Norbert

  7. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #7
    Hallo!
    Ein Tipp!
    Nimm einen Pflanzenbesprüher.Lass dein Moped laufen und sprüh einfach die Spule an.Das ist Reproduzieren!
    Wenns da weiter läuft,nimm einen Fön und wärme mal verdächtige Teile an.
    Karl

  8. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    #8
    Gute Idee mit dem Sprüher!
    Wenn die Aussetzer dann verstärkt auftreten weißte Bescheid.
    Sprüh auch mal das Zündgeschirr an...
    Gruß
    Frank

  9. Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    #9
    Danke fuer den Tip.

    Werde demnaechst mal spruehen und trocken foehenen.
    Bin schon mal auf das Gesicht meiner Frau gespannnt!

    Gruss

    Norbert

  10. Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    #10
    Hallo Norbert,

    das Thema kenne ich schon seit einer Weile. Habe den Fehler bei meinem 86er Modell auch noch nicht gefunden. Was ich dabei feststelle: Während dem Zündaussetzer (ca. 1 sec lang) geht der Drehzahlmesser auf Null zurück. Nach dem Knall ist für viele 100 km wieder alles ok.

    Was ich bisher gemacht habe: Kerzen getauscht, Zündkabel nachgemessen, je 5 kOhm sind ok. Zündspule primär ca 1 Ohm o.k., Sekundärspule ca 12 kOHM (= nur Größenordnung, weicht bei mir etwas ab, offizieller Wertebereich siehe Handbuch). Vielleicht trifft davon schon was auf deinen Fehler zu. Habe seit Jahren schon die schwarze Zündspule drin, weil mir die ursprünglich Eingebaute wegen der üblichen Haarrisse schon Kummer bereitet hat. Den Fehler an der Zündspule erkennt man aber an den nassen Zündkerzen.

    Also zurück zum Drehzahlmesser, denn der ist laut Schaltplan am Zündgeber angeschlossen. Wenn der nicht geht, sollte der Fehler also vorher - beim kontaktlosen Sensor oder beim Zündgeber liegen und nicht danach bei der Zündspule usw.

    Vielleicht weiß jemand wie man diese Teile prüft?
    Grüße
    Harald


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer
    Von BMW-Wurz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 23:48
  2. Zündaussetzer?
    Von Sires im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 11:02
  3. Zündaussetzer
    Von ivlknivl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 08:47
  4. Zündaussetzer
    Von Doro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 16:31
  5. Zündaussetzer bei ca 3000 U/min
    Von uweloe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 11:06