Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Zylinderkopfüberholung wo machen lassen?

Erstellt von FeuerFritz, 09.04.2009, 07:02 Uhr · 17 Antworten · 5.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    261

    Standard Zylinderkopfüberholung wo machen lassen?

    #1
    Guten Morgen,

    da ich mir beim Forenkollege die einteiligen Kipphebelböcke "bestellt" habe, möchte ich in diesem Zuge auch gleich die Zylinderköpfe komplett überholen lassen. Ich habe starken Ölverbrauch und würde im ersten Schritt mal an die Köpfe gehen. Ich vermute aber stark, dass es die Kopfe sind wegen zusätzlichem Klingeln des Motors. Zur Not mache ich dann eben noch neu Kolben Zylinderpaarung mit verbesserter Leistung rein.
    Wer hat schon Erfahrungen und kann diese mitteilen. In der Hauptsache würde ich gerne wissen, wo machen lassen und wo nicht... (nicht: bitte per PN, danke)

    Gruss Christian

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #2
    Hallo Christian!

    Das dein Ölverbrauch von verschlissenen Ventilführungen kommt glaube ich weniger.Der Ölverbrauch ist wohl mehr bei den Kolben oder Ringen zu suchen.Das Klingeln könnte durch Ölkohleablagerungen ausgelöst werden.
    Oder aber!Ist dein Motor thermisch überlastet?
    Die Köpfe überholen kann bestimmt jeder halbwegs vernünftige Motoreninstandsetzer.

    Gruß
    Karl

  3. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #3
    Hallo Christian!

    Verzeih mir bitte.Ich hab dich mit Manuel verwechselt.Daher die Frage nach der thermischen Überlastung(entfernte Kühlrippen und verkleinertes Ölvolumen).

    Gruß
    Karl

  4. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Hallo, ich würde es z.B. bei der Fa. Großewächter in Spenge(oder Siebenrock in Wendlingen dann hast du´s nicht so weit ) machen lassen, das sind Profis für so Sachen, am besten gleich noch eine paar größere Ventile rein, aber nicht zu groß, sonst hast du in unteren Drehzahlen kein schönen Drehmomentverlauf mehr (Ventiltaschen am Kolben anpassen, sonst stehen die Ventile am Kolben an) Das hatte ich auch mal.. MfG Christian

  5. Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    408

    Blinzeln

    #5
    Wobei der Siebenrock ja die Köpfe auch nicht selber macht
    Aber meine sollten auch noch überholt werden..und ich weiss noch nicht wo

  6. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #6
    Servus Christian.

    Wenn du einen Spezialisten suchst der sowas macht, kann ich dir nur Vater und Sohn Wank aus Nattenhausen empfehlen.

    Die machen ein solides Handwerk und verbessern seit Jahren die BMW-Motoren.
    Die sind mit Herzblut an den Motoren dabei!
    Sie legen eine Qualität und Langlebigkeit der Teile an den Markt, da wird einem fast schwindelig, hätt ich fast gesagt.

    Fahr mal rüber, ist ja nicht weit weg von dir.

  7. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Ich kann nur soviel sagen ein guter Bekannter hat sich die Köpfe dort (bei Siebenrock), machen lassen und gleich den Zylindersatz, ich glaub mit 1040 ccm oder so, verbaut.
    Das Bike geht jetzt schon 25 000 Km ohne Probleme und der dreht ganz schön am Griff, alles "ohne Ölverbrauch und lästige Nebengeräusche"


    mfg Christian

  8. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    930

    Standard

    #8
    Hallo Christian,

    in Reutlingen gibt´s den Rene Nesselhaupt.
    Hinter vorgehaltener Hand und selbstverständlich streng vertraulich soll dort
    auch Meister 7rock seine Köpfe überholen lassen.

    Gruß
    Christian

  9. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #9
    Hallo zusammen!

    Also woher ein 2V Motor vom Kopf her Öl verbrauchen soll ist mir schleierhaft.Da müßte man schon brutal großes Spiel bei den Ventilführungen einbauen.So ein Motor braucht von der Bauart her noch nicht mal Ventilschaftdichtungen.Glaubt weiter an die Mythen die manche Firmen um sich aufbauen.
    Es sei denn es geht um Kanalbearbeitung.Da ist natürlich Erfahrung oder sogar eine Flow Bench sehr förderlich.Das hat aber nichts mit dem Ölverbrauch zu tun.
    Erhöhter Ölverbrauch ist nur mit der Maßhaltigkeit von Kolben,Ringen und Zylindern zu erklären.
    Die kaufen alle Motorenbauer auch nur bei namhaften Herstellern ein.

    Gruß
    Karl

  10. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    18

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Also woher ein 2V Motor vom Kopf her Öl verbrauchen soll ist mir schleierhaft.Da müßte man schon brutal großes Spiel bei den Ventilführungen einbauen.So ein Motor braucht von der Bauart her noch nicht mal Ventilschaftdichtungen.Glaubt weiter an die Mythen die manche Firmen um sich aufbauen.
    Es sei denn es geht um Kanalbearbeitung.Da ist natürlich Erfahrung oder sogar eine Flow Bench sehr förderlich.Das hat aber nichts mit dem Ölverbrauch zu tun.
    Erhöhter Ölverbrauch ist nur mit der Maßhaltigkeit von Kolben,Ringen und Zylindern zu erklären.
    Die kaufen alle Motorenbauer auch nur bei namhaften Herstellern ein.

    Gruß
    Karl
    i


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bypassschrauben zu lassen
    Von JPh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 21:02
  2. Im Stand laufen lassen.
    Von Joe_r12gs im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 18:42
  3. Kahedo Sitzbank, hat die schon wer machen lassen?
    Von Schlonz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 05:20
  4. Kabelbaum anfertigen lassen?
    Von petra im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 18:31
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 18:27