Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 109 von 109

3-Lagen Laminat vs. herausnehmbare Membran

Erstellt von libertine, 28.01.2014, 16:06 Uhr · 108 Antworten · 25.298 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    27.446

    Standard

    Zitat Zitat von Dennis230 Beitrag anzeigen
    Und klappt das vernünftig und zufriedenstellend? Oder ist das nur eine Notlösung?
    Kann man die Membranjacke trotzdem auch eintippen wenn es regnet und die Temperaturen angenehm sind?
    ohja das klappt, durfte ich letzten Mittwoch in einer vierstündigen Regenfahrt testen. Klappt gut, sitzt schön körpernah. Die Innenjacke hab ich im Normalfall immer innen eingezippt. Durch die stabilere Machart läßt sich die Jacke sogar leichter anziehen, man gleitet besser in die Ärmel.

  2. Registriert seit
    10.02.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich finde die Lösung mit einer herausnehmbaren Membran großartig. Ich fahre eine Richa-Kombi, bei der ich bei der Jacke das Gore Tex-Inlay herausnehmen kann. Bei Hitze ist das sehr angenehm, bei Dauerrregen ist die Jacke dicht.
    Die Hose besitzt keine herausnehmbare Membran, was mich aber aufgrund der üppigen Belüftungsöffnungen nicht sonderlich stört.
    Auf längeren Touren kommt die Membran-Jacke in die Gepäckrolle und gut ist. Bei eintägigen Touren entscheide ich kurzfristig, ob ich die Membran hineinzippe oder nicht. Notfalls passt das Ding auch in den Tankrucksack...
    Viele Grüße
    Malte

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.286

    Standard

    Wieder einen uralten Thread ausgegraben. Wie macht man so etwas?

    Laminat oder Inlay - beides hat Vor-und Nachteile. Nach Jahren mit Inlay habe ich mich voriges Jahr für ein Laminat entschieden, weil ich das für die einfachere und auf Dauer auch wasserdichtere Lösung halte.

  4. Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    Ich fahr ohne Inlay und ohne Laminat. Wenn es regnet die gute alte Regenkombi (2 Teiler) und gut is.
    Mit Laminat ist es mir zu warm im Sommer.

  5. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.839

    Standard

    Oder die neue Rallye von BMW. Jetzt mit In- und Outlay in einem.

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    5.044

    Standard

    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    ... neue Rallye von BMW. ....
    Ganz tolles Preis- / Leistungsverhältnis. Aber sieh dir dies lieber mal selbst an. (Stichwort Nähte nur als Beispiel)

  7. Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    209

    Standard

    „neue Rallye von BMW. Jetzt mit In- und Outlay in einem“

    Jou, das sog. In- Outlay sieht exakt so aus wie meine BMW Regenkombi (Rainlock).
    Die Schöllermembran vom Vorgänger war schon ein Rückschritt gegenüber Gore, aber die Plastikjacke geht gar nicht.
    Ob der große Netzeinsatz im Rücken viel bringt wenn der Rückenprotektor direkt drunter liegt wird die Praxis beweisen müssen. Mir persönlich gefällt die letzte Version des Rallye besser.
    Gruß
    GB

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.286

    Standard

    Eine Membran hat laut Beschreibung beim neuen Rallye nur das Insert für die Hose. Das In- und Outsert der Jacke ist aus irgendetwas anderem. Und bei den aufgerufenen Preisen keine Markenmembran anzubieten ist schon frech.

  9. Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von GBAdventure Beitrag anzeigen
    „neue Rallye von BMW. Jetzt mit In- und Outlay in einem“

    Jou, das sog. In- Outlay sieht exakt so aus wie meine BMW Regenkombi (Rainlock).
    Die Schöllermembran vom Vorgänger war schon ein Rückschritt gegenüber Gore, aber die Plastikjacke geht gar nicht.
    Ob der große Netzeinsatz im Rücken viel bringt wenn der Rückenprotektor direkt drunter liegt wird die Praxis beweisen müssen. Mir persönlich gefällt die letzte Version des Rallye besser.
    Gruß
    GB
    jupp, da ist was dran

    Für alle die wie ich, ihren Rallyeanzug nicht in der Wüste tragen, möchte ich meine Erfahrung mit dem 2018er Anzug gerne teilen.
    Die neue Jacke mit dem neuen Inlet hat mich bis dato nicht überzeugen können.
    Im Hochsommer mag die Belüftung durchaus funktionieren, jetzt im Frühling jedoch, zieht mächtig viel kalte Luft rein. Ich fahre mit Skiunterwäsche, Sweatshirt, dünner Primaloftjacke unten drunter und kühle doch relativ schnell aus. Da war meine alte Rallyejacke besser.
    Das neue Inlet ist zwar wind- und wasserdicht, jedoch nicht atmungsaktiv und somit wird die Feuchtigkeit nicht nach außen abgegeben und man beginnt sehr schnell zu schwitzen.


 
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 22:33
  2. Biete Sonstiges RUKKA GoreTex ArmaX Hose Gr. 62 Schwarz 3-Lagen Laminat
    Von hartmann-nbg im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 17:23
  3. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 15:01
  4. herausnehmbare Membran alltagstauglich?
    Von Frangenboxer im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 08:57
  5. Mineral- vs. synthetisches Öl
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 21:12