Ergebnis 1 bis 6 von 6

Alpine Stars Tech7 - Erfahrungsbericht

Erstellt von balu069, 09.10.2019, 09:46 Uhr · 5 Antworten · 664 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    129

    Unglücklich Alpine Stars Tech7 - Erfahrungsbericht

    #1
    Servus zusammen,

    ich habe mir im Sommer neue Stiefel zugelegt. Hatte vorher die Daytona Road Star GTX... leider hatte ich Probleme diese nach einem kleinen Unfall und dadurch dickem Knöchel zu zubekommen. Zudem wollte ich auch etwas höherer Stiefel haben da ich mir gelegentlich den Unterschenkel an den Fussrasten aufgerissen habe...

    War dann in München bei der Offroadzentrale... sehr gute Beratung, kann ich nur empfehlen!
    Der Kollege stellte erstmal einige Fragen, was ich denn suche, was ich so fahre usw...
    Ich brauche den Schuh hauptsächlich für Strasse und gelegentlich für Offroad. Sollte sehr bequem sein, auch kurze Strecken zu Fuss soll er können. Wasserdicht wenn möglich aber kein Muss. Preisvorstellung...Ok.
    Hat dann kurz meine Füsse angeschaut (hey, ein Bigfoot, es gibt ihn wirklich ).

    Er kam gleich mit dem Alpinestars Tech7 an. Das wäre in dem Segment der bequemste Schuh, wenn der passt dann wird er es werden. Angezogen, passte perfekt! Sehr bequem, Fussbett, Fütterung, alles prima. Verschlüsse waren erstmal ungewohnt aber schnell eingestellt. Habe dann noch andere probiert: Sidi - ging gar nicht, viel zu schmal geschnitten für mich. Gaerne war Ok, aber nicht so bequem da nicht/kaum gefüttert. Also wieder den Tech7 an und mal länger damit herumgelaufen... den habe ich dann mitgenommen. Der ist zwar nicht wasserdicht, aber er meinte einen Regenschauer halten die schon aus, ansonsten Goretex-Socken :-). War ohne Moped da, daher konnte ich das nur auf einer Fremdmaschine testen. Sehr steif, wie soll ich da bremsen und schalten??? Soll sich geben, die müssen sich was einlaufen und einfahren, wird schon... na hoffentlich.

    Bin dann natürlich gleich bei einer der nächsten Touren in den Regen gekommen - wir wurden so richtig geduscht! Anzug war dicht (siehe All4pro Beitrag), aus den Stiefeln lief es oben schon wieder raus. Goretex Socken hatte ich nicht nicht... na prima. Zum Glück wurde es nicht kalt. Abends ausgestopft, morgens waren sie wieder trocken. Dann 1 Tag Pässe fahren. Da wär ich fast verzweifelt... Schalten und Bremsen??? Kein Gefühl im Fuss, musste den Fuss immer verrenken um an die Hebel zu kommen Begeisterung sieht anders aus. Aber es ging unfallfrei. War schon kurz davor die Fusshebel anders einzustellen...

    Dann sind wir nach Korsika gefahren, und da hat sich der Stiefel dann wohl so richtig angepasst. Und dann war er genial! Schnelles an und ausziehen, sehr bequem, im Stehen fahren kein Vergleich zu dem Daytona.... auch Laufen geht gut, allerdings quietscht er etwas (stört mich weniger, habe das mit Silikonspray auch mindern können). Vermittelt ein hohes Sicherheitsgefühl, ist nun auch deutlich weicher/flexibler geworden sodass ich wieder volles Gefühl an dem Schalt- und Bremshebel habe. Auch Offroad klasse, Felsen/Steine verlieren den Schrecken, alles in allem Top!!! So habe ich mir das gewünscht.

    Den würde ich sofort wieder kaufen... Habe mittlerweile auch Gorex-Socken falls es doch mal mehr regnen wird (nein, ich ziehe die dann nicht am Strassenrand an, das Bild gönne ich euch nicht! Entweder vorher oder gar nicht :-) )
    Allerdings empfehle ich bei längeren Touren unbedingt ein Schuh-Deo mitzunehmen! Ein korsischer Käse ist lächerlich dagegen! Da sind die Daytona nicht ganz so übel...

    Viele Grüße
    balu069

  2. Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    265

    Standard

    #2
    Hallo Balu 069..!?

    Danke für dein Erfahrungsbericht.
    Ich fahre seit Anf..90 Moped, und habe mir nach reichlicher Überlegung bereits Mitte der 90er schwere stabile Endurostiefel zugelegt (Gearne).
    (Fuhr derzeit XR 600 im Schlamm und TRX 850 für die Straße)
    Fühlte mich so wohl in den schweren Tretern das ich sie sogar nur noch trug, also auch bei Straßenmopeds. Hier und da musste ich das Schaltgestänge verstellen aber es ging!
    Seit 2004 fahre ich zusätzlich Trans Open GTX und 2008 Evo Sports GTX.
    Was soll ich sagen, ich liebe sie alle immer noch....je nach Einsatz wähle ich mein Schuhwerk.
    Bin auch der Meinung das ein stabiler Endurostiefel ähnliche Sicherheit bringt wie ein moderner Schalenstiefel....jener ist halt deutlich "beweglicher aufm Moped"

    Besten Gruß
    Mark

  3. Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    193

    Standard

    #3
    Meine Rede, Daytonas sind Dichte Gummistiefel

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    5.705

    Standard

    #4
    Hast du auch den Alpinestars Toucan Stiefel probiert? Der wäre nämlich auch wasserdicht gewesen und ist von Anfang an nicht ganz so steif wie die Tech 7. Habe diese parallel zu den Sidi Adventure in Verwendung und bin sehr zufrieden damit.

    Generell muss für jeden Enduro Stiefel der Schalthebel angepasst werden.

  5. Registriert seit
    17.08.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    #5
    Ich habe mir den Alpinestar Toucan angeschaut und probiert. Haben mich dann jedoch für den neuen Daytona Transtourman GTX entschieden. Der ist nicht ganz so robust wie ein Cross-Stiefel aber bietet viel mehr Schutz als der Daytona Trans Open GTX. Zudem ist er Wasserdicht und in der gewohnten Qualität von Daytona.

  6. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    129

    Standard

    #6
    Den Toucan hatten sie nicht da... der wäre sonst vielleicht auch eine Alternative gewesen, stimmt...


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Biete (fast neue) Alpine Stars Toucan Stiefel
    Von K4C im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2018, 14:51
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 01:33
  3. Biete Sonstiges ALPINE STAR Enduro Stiefel VECTOR neu zu verkaufen
    Von cage im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 13:01
  4. Biete Sonstiges Alpine Star Tech 6 Steifel Größe 12 / 47
    Von desertbeast im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 18:42
  5. Sturzbügel von 5*Star für GS 1150
    Von Target im Forum Zubehör
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 19:23