Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Alpinestars Tech 3

Erstellt von viob, 07.11.2008, 09:36 Uhr · 12 Antworten · 5.372 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard Alpinestars Tech 3

    #1
    Tach zusammen
    Ich habe hier im Forum schon gesucht aber meist nur Antworten zu den Topmodellen Tech 6 bis 10 gefunden. Hat denn jemand von euch den Tech 3 im Einsatz? Für mich sprechen Optik und Preis. Bin auch kein Offroader sondern eher Tourer... Aber vor allem zwei Punkte interessieren mich.
    Ich hatte ihn mal im Laden an und fand ihn extrem fest. Das wurde ja auch bereits in anderen Threads über Tech Boots berichtet. Wie ändert sich das über eine längere Tragezeit? Wird der Schuh weicher? Ist das Schalten / Bremsen ein Qual oder ist das nur in den ersten Stunden?
    Das andere ist die Wasserdichtigkeit. Ist das Ding an sich wasserdicht oder nicht? Also jetzt erstmal nicht im Sinne von 'ich stell mich mit beiden Füßen in den Bach' sondern 'normale' Regenfahrten.
    Wäre nett wenn jemand kurz über seine Erfahrung schreiben könnte.
    Grüße
    P

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2

  3. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #3
    danke fuer den link.
    aber jetzt mal unter uns... sind die 'einfachen' cross stiefel nicht wasserdicht? wie gesagt ich rede jetzt eher von regenfahrten als davon das bike durch nen fluss zu fahren. jemand erfahrung damit?
    gruesse
    p

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Ich weiß es aus eigener Erfahrung nicht, ob Crossstiefel dicht sind oder nicht. Aber ich habe schon recht oft gelesen, dass sie nicht dicht sind!
    Ich selber fahre Daytona Open GTX und die sind dicht. Ist aber kein Crossstiefel, aber etwas Geländetauglich.

  5. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    Moin P,

    Cross-Stiefel sind nicht Wasserdicht, denn wenn man sich im Gelände
    bewegt, dann schwitzt man. Membrane verringern die Atmungsaktivität
    enorm und daher sind Membrane nicht gewünscht.
    Wenn nen Crosser im Bach steht, dann läufts oben rein und unten raus.

    Mein persönlicher Tip für Dich sind die Stiefel von Gaerne, die sollen sau
    bequäm sein und werden gern von Globetrottern getragen, aber sind nicht
    Wasserdicht.

    Bye, jens

  6. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #6
    Sers Jens,

    ich fahr GAERNE(Cypher?)-Crossstiefel, wenn Wasser reinkommt bleibts auch drin , außer Du drückst es beim laufen wieder raus. allerdings fahre ich auch mit (Leder)Hose in Stiefel, auf Dauer kommt hier immer Wasser rein. Bei langen Fahrten im Regen vorher die gute alte Regenhose drüber und der Fuß bleibt trocken.

    Meine bessere Hälfte fährt auch Crossstiefel, allerdings unter Textilhose, kein Problem mit nassen Füßen, auch bei 3-4 Tagen Dauerschiff a ca 300km Dolomiten.

    Beide Crossstiefel tragen nicht das Prädikat "wasserdicht".

    Zum schalten und laufen:

    schalten geht nach der ersten Tour wie eh und jeh, man gewöhnt sich das leicht seitliche Schalten an - geht auch hervorragend im unwegsamen Gelände. Eventuell muß der Schalthebel in der Höhe angepaßt werden, die Crossstiefel sind vorne höher als ein normaler Tourenstiefel.

    Das Laufen bereitet auch heute noch nicht so wirklich Freude, obwohl die Dinger in der Zwischenzeit etwas weicher geworden sind. Sauberes Einstellen der Schnallen verhindert Blasen "auf" dem Fuß bei den Stadtgängen.

  7. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #7
    Hallo viob,
    ich habe 10 Jahre lang den Gaerne Evolution LTD gehabt. Das war der bisher genialste Stiefel den ich hatte. Gut er war nicht wasserdicht, aber dafür super bequem und super stabil. Allerdings bin ich zu der Zeit eine XR 650 L gefahren und mit der häufig im Dreck spielen gewesen.
    Mit der BMW werde ich mit Sicherheit nicht so "spielen" wie mit der XR, deswegen fand ich ihn nicht "passend". Und dadurch das die Q andere Schaltwege hat als die Honda, war er etwas zu steif.
    Ansonsten, Gaerne? Gerne wieder.
    Gruß
    Martin

  8. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #8
    Ich benutze die Tech3 seit April. Ich hatte mir die Stiefel für Hechlingen angeschafft und nachdem sie sich im Training wunderbar bewährt hatten, habe ich auch weitere Endurotouren und meine südfrankreich Mehrtagestrips mit ihnen absolviert.
    Sehr guter Tragekomfort, gute Verstellmöglichkeit und trotzdem noch einigermassen in der Lage, etwas zu Laufen, ohne Probleme dabei zu bekommen. Ich würde mir die Stiefel wieder besorgen.

  9. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #9
    @xxl tom:
    Wie hat denn deine bessere Haelfte es nun geschafft die ansonsten undichten Crossstiefel trocken zu halten? Bei mir waere auch die 'Textilhose drueber' Variante angesagt...
    p

  10. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard Endurostiefel

    #10
    Hi viob,

    habe neben meine Daytona Trans Open GTX seit kurzem diese hier http://www.louis.de/_109417dd051009d3200ae56a569bbdfd5a/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&gr wgr=190&wgr=823&list_total=4&anzeige=0&artnr_gr=20 2477
    Habe verschiedene probiert, wobei es wirklich schwierig ist jemanden zu finden, der zum Beispiel das Programm von Gaerne auf Lager hat. Bei mir in der Gegend habe ich keinen gefunden. Tante Louise führt neben den Alpinestars auch ein Gaerne-Modell. Kam damit überhaupt nicht klar. Die Alpinestars einschließlich der Tech3 sind mir einfach zu steif. Dagegen sind die Axo echt superbequem und preislich auch recht günstig. Damit kann man zumindest mal den Versuch Endurostiefel starten.
    Was die Wasserdichtigkeit angeht wurde es ja schon mehrfach gesagt, dass Stiefel dieser Art eben nicht dicht sind. Dagegen helfen dann die hier http://www.louis.de/_109417dd051009d...nr_gr=20925900 wurden in einer der letzten Motorrad empfohlen.

    Im übrigen wird Dir nix anderes übrig bleiben als möglichst viele Stiefel anzuprobieren und am besten das Paar schon mal im Laden ein paar Minuten tragen und damit rumlaufen.

    Mit dem Schalten geht schon, gewöhnungsbedürftiger finde ich schon die Betätigung der Fußbremse, da man durch stabile Sohle doch recht wenig Gefühl hat.

    Grüße
    Scrat


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Alpinestars Tech 3
    Von xbiff im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 16:51
  2. Alpinestars Tech 3 schwarz Gr. 43 neu
    Von mm-heini im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 19:12
  3. Alpinestars Tech 4, neu
    Von Jutta im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 18:22
  4. Endurostiefel Gr. 42 - Alpinestars Tech 4
    Von Fiveace im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:35
  5. Alpinestars Tech 8, Neu!
    Von Jutta im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 01:30