Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Arai, Uvex, Airoh, Shoei oder BMW Enduro

Erstellt von Antarus, 24.06.2008, 16:21 Uhr · 19 Antworten · 6.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    29

    Standard

    #11
    Moin Patrick,
    das hätte mich auch sehr erstaunt! Such Dir deine Favoriten und fahre die mal Probe. Dann wir die Entscheidung bestimmt leichter!

  2. Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    62

    Standard

    #12
    Ich habe den Uvex Helm im Polo-Laden ausprobieren wollen und da ist mir gleich ein Plastikteil vom Helm abgefallen beim bloßen anfassen. Ne, ne, ne so eine Qualität brauch ich nicht! Habe mir dann den Shoei gekauft. Kostet zwar mehr ist aber um längen besser!

  3. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #13
    Hallo

    hab mir auch vor ein paar monaten den UVEX Enduro Helm gekauft .. ehrlich gesagt würde ich ihn mir nicht mehr kaufen .. aus folgenden gründen :

    Die Qualität ist wirklich nicht berauschend. besonders das schrauber oben, wo der Schirm befestigt wird ist ohne modifiaktion "unbrauchbar"

    der Schirm ansich ist viel zu weich .. ab 130km/h (GS Adventure, auf höchster stellung, 190cm) beginnt sich das Schild permanent zu bewegen. Hab einen MX Helm um 90€ und steifen Schirm, da kann ich 200km/h mit MX-Brille fahren.

    die obere Befestigung, die den Schirm halten soll, kannst du gar nicht so "anknallen", das sich der schirm nicht nach unten verschiebt. Hab es modifiziert mit einer Gummiunterlage und einer Beilagscheibe. Jetzt hält es.

    Wie gesagt .. nett anzusehen, bis zu 130 km/h auch kein Problem. Brille .. naja geht so .. absolut super ist das Visier !

    Gruß aus Wien

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard ...DER Helm für Nicky Lauda...

    #14
    ...ich habe mir nun doch noch den BMW Endurohelm gekauft und Gestern das erste mal probiert... Also Ohren darf man bei dem Teil am besten keine haben (eben wie Nicky L.) die reist es einem fast ab beim auf und absetzten der Schale!
    Ensetzt bin ich auch, dass schon ab ca. 110 das Helmdach (Sonnenschutz) beginnt zu vibrieren
    Richtig angenehm, finde ich, ist er nur zu tragen wenn das Visier eine Stellung offen bleibt sonst dröhnt es in der Schüssel...
    Also begeistert bich ICH nicht... bei DEM Preis!!

    Gruss Doc

  5. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #15
    Hallo

    ja das der BMW Helm hat das gleiche Problem, ein viel zu weiches Helmschild. Das kann der billige Airoh besser.

    Mich würd ja interessieren wer auf die Idee kommt das das Schild so weich sein muß ? Jedenfalls ist bestimmt keiner über 130km/h gefahren damit

    Übrigens hat "Held" auch einen Endurohelm (mit Visier) herausgebracht. Keine Ahnung wie die Qualität ist. Der Preis ist jedenfalls sehr günstig ca. 130€ Vielleicht kann man sich den Helm wo ansehen. werd es jedenfalls versuchen.

    Gruß aus Wien

  6. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    178

    Daumen runter UVEX Endurohelm 3in1

    #16
    Servus Gemeinde!

    Wie ich schon geschrieben habe, kann ich aus meiner Sicht den UVEX Endurohelm 3in1 nicht empfehlen!
    Jetzt muß ich sogar sagen dieser Helm ist absolut nicht zu empfehlen!
    Ich habe den Helm fast jeden Tag im Einsatz (45 km Fahrt zur Arbeit) und gestern hat sich beim Überholen eines LKW´s das Windschild samt Visier verabschiedet
    Eine Befestigungsschraube ist wohl gebrochen und durch die Verwirbelungen beim Überholen hat sich die Windschild-Helm-Kombination verabschiedet!
    Ein Anruf bei der Servicenummer von UVEX in Fürth hat auch nix gebracht: bla, bla,bla......Garantie nur über den Händler
    So, heute fahre ich zu Tante Louis und werde das Teil wandeln!

  7. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard ...BMW Enduro-Helm

    #17
    Meine Aussage von letztens zum BMW Endurohelm muss ich teilweise korrigieren.
    Ich bin in den letzten Tagen mit dem Moped eines Freundes (Kawa-naked Bike) gefahren... mal ganz ohne Windschild >> voll im Wind und siehe da der Helm ist TOP >> schön ruhig und egal ob mit oder ohne Helmschild absolut der Hammer!!!
    Jetzt frage ich mich natürlich wofür hat BMW ihren Endurohelm entwickelt...
    eigentlich sollte man doch denken für die BMW Enduros...!?
    Aber genau da, finde ich, ist er eher unkonfortabel!! Jedenfalls auf meiner 1150 ADV! Und das Windschild abmontieren nur wegen dem Helm... NÖ!

    Gruss Doc

  8. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    91

    Standard

    #18
    Hallo,
    also ich fahre den Airoh S4. Ich muss sagen, dass ich eigentlich recht zufrieden mit dem Teil bin.



    Als ich meine MRA Varioscreen noch nicht hatte, waren Autobahnfahrten über 130 km/h und besonders Schulterblicke sehr unangenehm. Aber ich schätze mal, dass ist bei den anderen Helmen mit Enduroschirm auch nicht besser, kann also dem Airoh nicht besonders angelastet werden.
    • - Bei geschlossenem Visier und höherer Geschwindigkeit pfeifts wie Hulle in dem Helm
    • - Bei niedrigen Temperaturen beschlägt das Visier trotz der "Zugluft" recht schnell
    • - der größte Nachteil des Helms ist, dass das Visier auch im geöffnetem Zusatand noch im Blickfeld ist
    • - Umbau ist sehr fummelig und auch nicht zu empfehlen, da die mitgelieferten Plastikschrauben nicht so aussehen, als würden sie dieses oft überstehen
    • + Das Schild ansich wirkt sehr stabil und ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich wie oben beschrieben lösen könnte
    • + Die Optik ist beinahe unschlagbar, wobei mir der Shoei und der Arai auch gefallen
    • + Der Helm ist recht leicht und auch auf längeren Touren angenehm zu tragen
    • + Eine Endurobrille kann sogar mit noch montiertem Visier getragen werden (sieht aber meiner Meinung nach panne aus)
    • + Der Preis! Ich habe den Helm mittlerweile schon für unter 150,-€ gesehen
    Alles in Allem ein ganz guter Helm, der sich besonders über seinen Preis rechtfertigt. Der Shoei interessiert mich auch aber ob ich bereit bin für die Vorteile, die der Hornet bietet, das dreifache auszugeben, weiss ich jetzt noch nicht.

    Gruß Colt

  9. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    401

    Standard endurohelm

    #19
    hallo zusammen

    ich habe den helm HJC CL-XS, gekauft beim gericke für 149,99 €. kurze wie lange strecke ist absolut kein problem, nicht zu laut und hat gute lüftung. selbst bei schwierigerem geländeeinsatz bekommt man gut luft wenn der visier montiert ist, nur beim dauereinsatz in solch situationen würde ich dann doch eher eine brille emfehlen.

    helmbeschreibung bei gericke:
    HJC CL-XS
    Schnellwechsel-Visiersystem
    5-Punkt-Ventilationssystem
    Wangenpolster herausnehmbar und waschbar
    2 Schalengrößen
    Material -Polycarbonat-Innenfutter und Wangenpolster aus Nylex Anti-Allergic



    gruß
    monika

  10. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #20
    Hallo zusammen,

    habe den Shoei Hornet. Qualität ist absolut überzeugend. Stabiles Schild, Verarbeitung, Visierbefestigung, leicht, Pinlock... OK bei dem Preis sollte es auch so sein.
    Eins stört mich aber: Die schlechte Belüftung. Der Helm hat zwar diverse Be- und Enlüftungsöffnungen aber so richtig Luftbewegung erzeugt man damit nicht im Helm. Bin schon am überlegen das Filtermaterial ein wenig zu manipulieren ...

    Viele Grüße ... W i l l


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ARAI Tour-X3 oder SHOEI Hornet DS
    Von chris_s im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 22:45
  2. Shoei Hornet DS, Airoh S4 oder Uvex Enduro (Carbon)
    Von RKeller im Forum Bekleidung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 10:28
  3. Airoh Enduro Helm Neu s4 Schwarz XL
    Von bja im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 14:33
  4. Airoh S4 Enduro
    Von sk1 im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 12:30
  5. Enduro-Helm Airoh S4
    Von Cocopelli im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 17:46