Ergebnis 1 bis 6 von 6

BMW Anzug GS Dry

Erstellt von jepper56, 20.11.2013, 14:04 Uhr · 5 Antworten · 1.820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    540

    Standard BMW Anzug GS Dry

    #1
    Hallo Leute

    ich möchte mir gerne den GS DRY Anzug von BMW zulegen und möchte mal in die runde Fragen ob es irgendwelche Erfahrung bezüglich diesen Anzug von euch gibt ....

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    ich habe die Jacke seit dieser Saison. Da ungefüttert, ist es für mich ne reine Sommerjacke (oder halt ´n dicken Pulli drunter). Bin mit dem Teil sehr zufrieden.

  3. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich habe die Jacke seit dieser Saison. Da ungefüttert, ist es für mich ne reine Sommerjacke (oder halt ´n dicken Pulli drunter). Bin mit dem Teil sehr zufrieden.
    Hi,
    Ich interessiere mich auch für den GS Dry Anzug. Das mit dem fehlenden Thermofutter ist mir bekannt und klar.
    Bist Du mit dem Anzug auch mal bei sehr hohen Temperaturen (30Grad und mehr) gefahren? Wie verhält er sich bei diesen Temperaturen ? Die Membran (GoreTex usw.) wirkt ja bei hohen Temperaturen oftmals wie eine "Dampfsperre". Schwitzt man sehr im GS Dry ?

    MfG, Stefan

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Nö, bin grade bei hohen Temps sehr zufrieden. Ich schwitze darin deutlich weniger als vorher in meiner Rukka.
    Bei unter 15Grad greife dann aber lieber zum Polo Mohawk drive.

  5. Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    234

    Standard

    #5
    Ich habe den Anzug seit dem Spätsommer. Bin bisher nur bis max. 25 Grad C damit gefahren. Durch öffnen der vorderen und hinteren Belüftungsreißverschlüsse der Jacke wird der Oberkörper super vom einströmenden Fahrtwind gekühlt; die Membran wird durch den Reißverschluß mit geöffnet, somit direkter Luftzufluss auf und um den Oberkörper herum. Sehr angenehm bisher. Die Hose ist ohne Belüftungsmöglichkeiten, aber das störte mich bisher nicht. Hitzestau ist ja mehr beim Oberkörper. Wie es bei 30 + Grad sein wird kann ich noch nicht berichten. Der nächste Sommer kommt ja wieder - dauert aber wohl noch ein wenig...
    Bei den jetzigen herbstlichen Temperaturen bin ich bis 2 Grad C mit dem Anzug auf meinen Töff gefahren, natürlich mit entsprechender wärmender Unterwäsche und Fleecejacke darunter. War dann ok. Ist ja mehr ein Sommer- als Ganzjahresanzug.

  6. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    #6
    Kann meinen Vorschreibern nur zustimmen.
    Ist eigentlich ein Anzug für die wärmere Jahreszeit. Was warmes zum Drunterziehen sollte man in der Übergangszeit dabei haben. Bis 30° ist die Belüftung sehr wirkungsvoll. Wie schon geschrieben, es wird die Membran mitgeöffnet, sind keine Pseudoreisverschlüsse.
    Was mir sehr gut gefallen hat, war, das die Jacke trotzdem nach einer Tagesfahrt im Regen dicht war.

    Fazit für mich: ich würde den Anzug wahrscheinlich trotzdem nicht wiederkaufen, weil für die kalte Jahreszeit einfach ein gutes und passendes Futter vonnöten wäre. Es einem nix anders übrig als noch einen 2 Anzug zu kaufen.

    Das ist meine persönliche Meinung. Es sollte jeder vorher wissen, wie er den Anzug einsetzten möchten.

    Grüßle

    Erich


 

Ähnliche Themen

  1. GS Dry Anzug
    Von brummerfritz im Forum Bekleidung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 20:00
  2. BMW Anzug GS Dry
    Von Ballerjürgen im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 20:57
  3. BMW GS Dry Anzug
    Von Brunoldi im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 21:58
  4. BMW Anzug
    Von MichaA4 im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 16:52
  5. Was ist das für ein Anzug??!
    Von kreola76 im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 23:04