Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

BMW Klamotten reinigen

Erstellt von RexRexter, 20.07.2010, 09:23 Uhr · 16 Antworten · 2.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    349

    Standard BMW Klamotten reinigen

    #1
    Hallo,
    hat schonmal jemand seine BMW Klamotten reinigen lassen? Soweit ich weiß, kann man die beim abgeben und bekommt die gereinigt und imprägniert wie neu zurück.
    Was kostet der Spaß?
    Danke!

  2. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #2
    wenn du dir die Kohle sparen willst dann kauf dir
    (zb. von Perwoll) Waschmittel was für Mikrofaser und Gorotex geeignet ist
    30-40 grad und fertig

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von grüneLady Beitrag anzeigen
    wenn du dir die Kohle sparen willst dann kauf dir
    (zb. von Perwoll) Waschmittel was für Mikrofaser und Gorotex geeignet ist
    30-40 grad und fertig
    und überlegst Dir dann, wie Du die Klamotte wieder imprägnierst.

  4. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    251

    Standard

    #4
    ... nööö, wieso ist doch kein Problem Goretex-Klamotten zu imprägnieren: Nach der Wäsche Wärme aussetzen, z.B. durch Wäschetrockner oder auch Bügeln für die Standardimprägnierung oder aber nach jedem 3-4 mal Waschen ein spezielles Imprägnierwaschmittel zusätzlich zum Funktionswaschmittel anschließend mit verwaschen. Siehe auch Pflegeanleitung Gore. Fertisch!

    Gruß Papamann

  5. Klaus_D Gast

    Standard

    #5
    Hab meinen Rallye2 "früher" auch 2 x bei BMW zur Reinigung abgegeben, dauert aber ziemlich lange. Zudem kann ich keinen Unterschied zur normalen Reinigung feststellen. Seitdem jetzt schon mehrere Male bei der "normalen Reinigung" von nebenan.
    Alles perfekt und "Imprägnierung" ist - soweit gewünscht - auch dabei.
    Kosten kannst du bei jeder Reinigung vor Ort erfragen.

  6. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    und überlegst Dir dann, wie Du die Klamotte wieder imprägnierst.
    nein mein lieber ....
    ich überlege das nicht weil ich ja nie Wasche !

  7. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    349

    Standard

    #7
    dumme Frage zum selber waschen - ich habe noch nie die Ellbogen Protektoren aus den Ärmeln genommen - (habe damit noch nie die Klamotten gewaschen) - gibt's da nen Trick? In den Ärmel kommt man ja nicht rein, ist ja viel zu eng.

    werde dann zum Reinigen das S100 zum waschen und imprägnieren ausprobieren.

  8. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von RexRexter Beitrag anzeigen
    dumme Frage zum selber waschen - ich habe noch nie die Ellbogen Protektoren aus den Ärmeln genommen - (habe damit noch nie die Klamotten gewaschen) - gibt's da nen Trick? In den Ärmel kommt man ja nicht rein, ist ja viel zu eng.

    werde dann zum Reinigen das S100 zum waschen und imprägnieren ausprobieren.

    Huhu als eigentlich müsstest du wenn du in den Ärmel
    greifst eine Öffnung ertasten können ... und mit ein bisschen
    "fummeln" bekommst du die schnell raus .... am besten du merkst dir
    die Position in welcher sie im Ärmel waren ....
    Das ist echt kein Ding und spart viel Kohle

  9. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #9
    Echt, ihr bringt eure dreckigen Klamotten zum BMW Fritzen ??? Was kostst sowas? Unglaublich!
    Dabei ist es so einfach, alle Protektoren raus, in die Maschine damit, ein Schonwaschmittel (Feinwäsche) homöopathisch dosiert, dann mit 30° Schonwaschgang OHNE Schleudern!!!
    Das Schleudern würde die Membranen zerfetzen. Also dann die triefnassen Klamotten aufhängen und trocknen lassen, ein wenig nachimprägnieren und Lederbesätze mit etwas Lederfett einreiben, Protektoren wieder reinfummeln. Fertig!

    Dann die nächste Ausfahrt mit gut duftenden Klamotten antreten. Kosten, so gut wie keine.

    Greetz

    PS: Wenn ihr mit der Bedienung der Waschmaschine nicht so vertraut seid, fragt eure Frau/Freundin/Nachbarin. Ist ganz einfach. (die Dinger wurden ja für Frauen entwickelt....)

  10. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von pilot69 Beitrag anzeigen
    Echt, ihr bringt eure dreckigen Klamotten zum BMW Fritzen ??? Was kostst sowas? Unglaublich!
    Dabei ist es so einfach, alle Protektoren raus, in die Maschine damit, ein Schonwaschmittel (Feinwäsche) homöopathisch dosiert, dann mit 30° Schonwaschgang OHNE Schleudern!!!
    Das Schleudern würde die Membranen zerfetzen. Also dann die triefnassen Klamotten aufhängen und trocknen lassen, ein wenig nachimprägnieren und Lederbesätze mit etwas Lederfett einreiben, Protektoren wieder reinfummeln. Fertig!

    Dann die nächste Ausfahrt mit gut duftenden Klamotten antreten. Kosten, so gut wie keine.

    Greetz

    PS: Wenn ihr mit der Bedienung der Waschmaschine nicht so vertraut seid, fragt eure Frau/Freundin/Nachbarin. Ist ganz einfach. (die Dinger wurden ja für Frauen entwickelt....)
    .... wer will denn bei einer Ausfahrt gut duften


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Rukka Klamotten Gr. 38
    Von gerry-h im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 17:37
  2. BMW Klamotten :-(
    Von Kelle im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 16:16
  3. Neue Klamotten
    Von Marco-r-s im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:38
  4. Was tun mit alten Klamotten ?
    Von Ela im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 13:28
  5. Klamotten
    Von Tokay im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 17:54