Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

BMW Rally 3 Anzug Waschen?`

Erstellt von Bernde_DGF, 06.08.2013, 22:00 Uhr · 11 Antworten · 4.750 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Frage BMW Rally 3 Anzug Waschen?`

    #1
    Hallo,

    Kann man denn Rally 3 Anzug von BMW Waschen? Normalerweiße ja Oder? Da die Impregnierten Teile ja nur das Futter ist und man dieses raustun kann?! Falls

    - Ja, einfach die Bekleidung auf Links drehen?
    - Protektoren Raus? Falls dies geht?
    - Bei Welcher Temperatur und U/min?


    Hat da jemand erfahrungen oder kann mit da bitte weiterhelfen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  2. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    922

    Standard

    #2
    30°C
    Fein- oder Sportklamottenwaschmittel
    Protektoren raus
    alle Reiß- und Klettverschlüsse zu
    normal schleudern
    nach dem trocken imprägnieren

    linksdrehen muss nicht

  3. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von latebike Beitrag anzeigen
    30°C
    Fein- oder Sportklamottenwaschmittel
    Protektoren raus
    alle Reiß- und Klettverschlüsse zu
    normal schleudern
    nach dem trocken imprägnieren

    linksdrehen muss nicht
    Danke für die Schnelle Info, aber Imprägnieren? Beim Kauf hatte man mir gesagt, das nur das Innenfutter Imprägniert wäre und die Jacke + Hose nicht, oder täusche Ich mich da?

  4. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    922

    Standard

    #4
    Wasserdicht bekommst Du die Klamotten nicht.
    Dafür ist in der Tat das Inlet da.
    Das durchweichen dauert nur länger wenns imprägniert ist.

  5. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #5
    Ok, Danke für die Info

  6. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #6
    Moin Bernde,

    die separate Membrane ist wind- und wasserdicht und nicht imprägniert. Der Anzug ist imprägniert um das Wasser nicht so schnell durchdringen zu lassen. Das hätte der Händler eigentlich wissen sollen.

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #7
    Mein Rallye Anzug wurde damals mit einer Anleitung geliefert, aber vielleicht ist diese in D nur gegen Aufpreis zu bekommen?

    Darin steht mit 30° waschen, nicht in den Trockner, nur auf Stufe 1 Bügeln um die Imprägnierung zu aktivieren. Nach mehrmaligen waschen wieder mit silikonfreiem Imprägnierspray nach-imprägnieren.

    Vor dem Waschen die Protektoren entfernen. Jacke und Hose können gemeinsam mit Feinwaschmittel gewaschen werden.
    Das Gore-Insert separat in einem Waschsack waschen - ohne Weichspüler (auch bei Jacke / Hose diesen nicht verwenden!) und mit speziellem Waschmittel für Gorezeugs.

    Nach dem Waschen alles aufhängen und trocknen lassen. Dieser Punkt hat mich dann schon verwirrt, bei den derzeitigen Temperaturen (Wien 38°) könnte man den nassen Anzug auch anziehen und während der Fahrt in den Rasten stehend trocknen lassen. Dann hat er auch gleich die richtige Form.

  8. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Mein Rallye Anzug wurde damals mit einer Anleitung geliefert, aber vielleicht ist diese in D nur gegen Aufpreis zu bekommen?

    Darin steht mit 30° waschen, nicht in den Trockner, nur auf Stufe 1 Bügeln um die Imprägnierung zu aktivieren. Nach mehrmaligen waschen wieder mit silikonfreiem Imprägnierspray nach-imprägnieren.

    Vor dem Waschen die Protektoren entfernen. Jacke und Hose können gemeinsam mit Feinwaschmittel gewaschen werden.
    Das Gore-Insert separat in einem Waschsack waschen - ohne Weichspüler (auch bei Jacke / Hose diesen nicht verwenden!) und mit speziellem Waschmittel für Gorezeugs.

    Nach dem Waschen alles aufhängen und trocknen lassen. Dieser Punkt hat mich dann schon verwirrt, bei den derzeitigen Temperaturen (Wien 38°) könnte man den nassen Anzug auch anziehen und während der Fahrt in den Rasten stehend trocknen lassen. Dann hat er auch gleich die richtige Form.
    Brüll, die waren gut Martin!

  9. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #9
    mir hat der Freundliche gesagt ich kann beim neuen Ralley die Protektoren beim Waschen drin lassen , nur der Rückenprotektor sollte entfernt werden

    Probiert habe ich es noch nicht

    Gruss franz

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von metlet2 Beitrag anzeigen
    mir hat der Freundliche gesagt ich kann beim neuen Ralley die Protektoren beim Waschen drin lassen , nur der Rückenprotektor sollte entfernt werden

    Probiert habe ich es noch nicht

    Gruss franz
    Würde ich auf gar keinen Fall machen! Die Protektoren können vom Waschmittel angegriffen werden und aushärten bzw. porös werden.
    Ich habe aus der Anleitung für den Rallye 2013 zitiert, denn diesen (in blau) habe ich. Dort steht explizit drinnen die Protektoren sollen vor dem Waschen entfernt werden. Es gibt dann noch eine extra Seite über die neuen Protektoren, auch dort steht nicht waschen!

    Interessant was so mancher von sich gibt, die haben wohl auch keine Ahnung von ihren Produkten.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Rally 2 Anzug GR:54
    Von G.lobetrotter.s im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 13:07
  2. BMW Anzug Rally 2 Pro, Gr.54
    Von cage im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 15:35
  3. Atlantis Anzug waschen, wie ????
    Von kuepper.remscheid im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:59
  4. Anzug Rally 1
    Von noka im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 22:55