Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

BMW Rally Membran ist auch außen zu verwenden

Erstellt von metlet2, 25.06.2014, 10:04 Uhr · 10 Antworten · 1.816 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard BMW Rally Membran ist auch außen zu verwenden

    #1
    angeregt durch diesen Beitrag Held Carese Jacke - absolut top beitrag 46 , das es auch beim Stadler geht habe ich gewußt

    habe ich das mal am Rally versucht ,die Membran geht locker über die Jacke und Hose , der Jackenteil hat unten eine Gummierung damit das Teil nicht hochrutscht

    leider gibt es am Hosenteil nichts damit es oben bleibt ,dabei wäre das in der Serienfertigung um kleines Geld machbar gewesen , zb. mit Druckknöpfen oder Reißverschluß , doppelt schade weil im Jackenteil ein kurzer verbindungsreißverschluß ja vorhanden ist

    Schade da hat BMW es versäumt einen guten Anzug um minimalen finanziellen aufwand noch funktionaler zu machen , die Vorteile wären kein mühevolles ausziehen und einzippen und kein vollsaufen mit auskühlen des Anzuges mehr

    ich habe mir den Anzug gekauft weil ich in den Hitzeperioden kein Laminat mehr wollte , habe mir extra eine Regenkombi gekauft um mir das Vollsaugen und das umziehprozedure zu ersparen

    die Regenkombi nimmt bei mir viel Platz weg , jetzt mache ich mir Gedanken wie ich die Membranteile verbinde damit das Hosenteil nicht runter rutscht , anähen oder Druckknöpfe anbringen traue ich mich nicht weil ich damit ja die Membran durchsteche

    evenduell würde es mit Hosenträger gehen aber die Klips würden mit der Zeit die dünne Membran aufreißen
    Gruss franz

  2. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    271

    Standard

    #2
    Jetzt komm aber mal zum Punkt.
    Scherz beiseite. Ich glaube nicht dass die Membran für Belastungen ausserhalb des Anzugs ausgelegt ist. Das wäre mir zu riskant.
    Gruß
    Stephan

  3. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #3
    Warum nicht die Membran ist zwar kein Goretex aber sonst nicht viel anders wie die bei Stadler die auch außen zu verwenden ist , bei einem Sturz ist auch die vom Stadler durchgescheuert ansonsten muß sie den Regen und die Insekten aushalten , wenn man irgendwo hängenbleibt sind auch andere Membranen die auch außen zu verwenden sind kaputt

    Gruss franz

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #4
    Ist denn diese Membran, so wie sie in das Textil eingebaut ist, auch stabil gegen UV-Strahlen?

    Gruß - Pendeline

  5. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #5
    Naja, die wird wohl niemand bei Sonnenschein außen über den Anzug ziehen!? ;-)))

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #6
    Gute Antwort.

    Ok, wenn ich das Teil erst dann anziehe, kurz bevor es zu regnen anfängt, dann kann ich es auch drunter tragen.

    Gruß - Pendeline

  7. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #7
    drunter säuft sich der oberstoff voll und man Kühlt aus , auch muß man sich erst Ausziehen und dann Membran rein ,das ist sehr umständlich ,deshalb habe ich eine Regenkombi mit , soweit OK , habe nur hingewiesen das die Membran auch außen drüber geht und der Hosenteil leider nicht oben bleibt

    so bleibt nichts anderes übrig als den Platzbedarf der Regenkombi in Kauf zu nehmen , Ideal für den Regen wäre natürlich ein Laminat , leider habe ich damit im Hochsommer damit sehr schlechte erfahrungen damit gemacht ,Hitzestau trotz vorhandener Lüftungen

    in der höheren Preisklasse gibt es natürlich Produkte die Funktionieren wie bei Stadler deren Membran auch außen zu verwenden ist und bei den Laminaten Klim der soll auch im Hochsommer funktionieren ist mir aber zu Teuer , außerdem habe ich ja schon den Rally

    Gruss Franz

  8. Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    #8
    Moin, dass die Membran des Rallye auch 'drüber' zu tragen sei hat mir der in Solingen ebenfalls so erklärt... nichts desto trotz, bei mir wird es jetzt der Atlantis...

    Gruß,
    Jürgen

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #9
    Es gibt den Stormschaiser von Louis oder wie der heißt, der ist auch etwas Atmungsaktiv für drüber, und gut. Der Platzbedarf ist eine Plastiktüte, die man notfalls auch mit Strapsen hinten drauf oder auch auf die Packtasche paken kann.
    Den Anzug der luftig leicht im Sommer und regensicher, dazu noch bei Bedarf warm ist suchen alle, gibt es aber wohl nicht.
    Bei meinem Stadtler verzichte ich bewusst auf das Regeninlay: erstens sind die Überlappungen von Innenhose und Innenjacke so schlecht, dass man da doch im Undichten sitzt, dann wie auch oben gesagt, das nassgesaugte Auskühlen..Und der Ragenüberanzug hat noch eine Regenkapuze unter den Helm, der den Halsbereich besser abdeckt.
    Also einfach was drüber und trocken plus warm aber halt ein Flattermann und noch dicker im Wind.

  10. Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #10
    Da kann ich dir nur recht geben
    Wenn es warm ist und regnet geht man kaputt im Rally wenn man die Inlays drin hat
    Ist es kalt kühlt man durch den nassen Aussenanzug so aus das man friert
    Ich werde mir auch den Atlantis zulegen
    Aber erst nächstes Jahr da kommt ein Neuer raus


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kapitale Reparatur ohne BMW Werkstatt ist auch für Köche möglich
    Von Omega47 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 06:46
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 11:59
  3. Biete Sonstiges Wangenpolster für BMW Systemhelm 5, nagelneu, ab Gr. 60 zu verwenden
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 19:22
  4. Frage zu BMW Rally 1
    Von noka im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 15:06
  5. Hätte auch fragen zu dem Kauf einer R 1100 GS
    Von lazlo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 16:16