Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

BMW Rückenprotektor II

Erstellt von Tobias, 05.01.2005, 18:50 Uhr · 18 Antworten · 8.982 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard BMW Rückenprotektor II

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen Rückenprotektor II von BMW zulegen.
    Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Ich weiß, das ich Ihn selber in Ruhe anprobieren muss. Mich interessiert aber trotzdem Eure Meinung zu dem Teil.



    Gruß Tobias

  2. Biji Gast

    Standard

    #2
    Ok Meinung:
    Achte auf Atmungsaktivität bei soviel Material / Stoff, sonst fängst Du schnell an zu schwitzen, trägst ihn im Sommer ungern und fühlst Dich nicht wohl. Auch ein schnelles Trocknenen im Falle des Falles ist nicht ganz unwichtig. Weiterhin sollte er unter alle Deine Klamotten spannungsfrei passen; auch im Winter und Dir Deine notwendige Bewegungsfreiheit lassen! Dass Du auf Schutzwirkung und die Möglichkeit der absolut korrekt passenden Größe achtest, davon gehe ich aus.

    Ich selbst fahre seit Jahren Dainese Hartschalen (unterfüttert) sowohl als Schildkröte als auch in der Rennkombi und bin sehr zufrieden, was aber nicht heisst dass es nichts besseres gibt

    Generell ist die Schutzwirkung nicht nur von Test-/Schlagwerten abhängig, sondern auch von diesen weichen Faktoren. Es nützt Dir nämlich herzlich wenig, wenn er nicht korrekt sitzt oder Du an Konzentrationsschwäche (und den möglichen Folgen) leidst, weil das Ding einfach zu warm/dicht ist oder Deine Bewegungsfreiheit einschränkt.

    Ich hoffe das konnte Dir etwas hilfreich sein. Viel Erfolg!

  3. Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    85

    Standard

    #3
    Hallo Tobias,

    sorry, hab länger nicht reingeschaut, deshalb erst jetzt meine Antwort.
    Ich bin mit dem RP II sehr zufrieden, sowohl im Sommer als auch im
    Winter, da er genügend Einstellmöglichkeiten bietet, um immer ideal
    zu sitzen.
    Was Du unbedingt beachten solltest, ist folgendes: Probiere ihn auf
    jeden Fall auf dem Motorrad sitzend an, den er deckt die Wirbelsäule
    ja fast bis zum Steisbein ab und da kann es sein - wenn Du ihn zu groß
    kaufst - dass er sich im Sitzen nach oben verschiebt und Dir in den
    Nacken drückt, weil er durch die Sitzbank "gestört" wird. Also nicht
    einfach nach Deiner normalen Kleidergröße kaufen, sondern testen.
    Jeder Körper ist zudem anders gebaut (langer/kurzer Oberkörper etc.).
    Ein "gutes Gefühl" verursacht bei zusätzlich der Schutz der Schlüssel-
    beinknochen. Außerdem habe ich den Eindruck, dass ich, seit ich den
    RP II trage, gerader, d.h. wirbelsäulengerechter auf dem Motorrad
    sitze.
    Die Rückenprotektoren aus meinen Jacken habe ich seitdem entfernt,
    dies ist allerdings nicht unbedingt nötig.

    Ich hoffe, dass keiner die Wirksamkeit, die ja in diversen Tests immer
    mit sehr gut beschrieben wurde, jemals selber erfahren muss.

    P.S. Schau auch mal im BoFo-Testcenter nach (nur da )

  4. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    104

    Standard

    #4
    Hallo Tobias,
    habe deine Frage erst jetzt entdeckt, vielleicht ist`s ja noch aktuell:

    Ich fahre seit letzter Saison mit dem genannten Protektor, bin sehr zufrieden!
    Am Anfang mußte ich mich erst dran gewöhnen und wie das dann so ist: inzwischen fühle ich mich ohne nackt.
    Unbedingt die Protektoren aus deiner Jacke entfernen!
    Was noch unpraktisch ist:
    man hat beim Stopp viel Beigepäck nebst Helm, Handschuh, Jacke, Hose, Tankrucksack mit Wertsachen und dem letzten Einkauf.
    Aber wie gesagt: ich nehm das in Kauf und fühle mich am Rücken besser geschützt.
    Viele Grüße
    Matze.

  5. Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    7

    Standard Rückenprotector 2 ist Klasse

    #5
    Ich hab ihn mir wegen dem guten Testergebnis von irgendeinem Magazin gekauft, und muß sagen er ist wirklich sehr unauffällig im Tragen. Wichtig ist die Größe, auf Bauchumfang achten, und daß der Schlüsselbeinschutz ordentlich zugezogen ist, dann liegt er top an.

    Grußis
    Jürgen-)

  6. Registriert seit
    22.01.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #6
    Hi Tobias,

    du Glüclicher :-) habe mir letztes Jahr den von Polo gekauft, nur um 2 Wochen später in einer Motorradzeitschrift bei einem Test (in dem alle am Markt verfügbaren Systeme getestet wurden) festzustellen, daß der BMW

    1) einer der beiden Testsieger war
    2) ganze € 30,- günstiger war als mein Polo Ding.

    .... happens, also losgefahren und gekauft, ich werde mir das Ding dieses Jahr auch noch zulegen.

    Gruß

    Eagle

  7. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard Re: BMW Rückenprotektor II

    #7
    Hallo zusammen,

    habe den Protektor bei meinem :-) in allen Größen anprobiert. Leider paßte er mir in der Länge (bin 1,92) überhaupt nicht. :-(
    Selbst die Verkäuferin wollte mir den Protektor nicht mir ruhigem Gewissen überlassen.
    Schade eigentlich, was was hilfts...

  8. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #8
    Hi,

    so nun hab ich Ihn mir gekauft. War eben die Adv. vom Jahresservice abholen und hab ihn anprobiert. Erst Größe "M" war zu klein. "L" hat sofort wie angegossen gesessen. Kann jetzt noch nicht so viel berichten, da ich nur kurz damit nach Hause gefahren bin, werde ich bei Gelegenheit nachholen.

    Zitat Zitat von hoodoo
    Außerdem habe ich den Eindruck, dass ich, seit ich den
    RP II trage, gerader, d.h. wirbelsäulengerechter auf dem Motorrad
    sitze.
    Das kann ich allerdings schon nach der kurzen Strecke bestätigen....

  9. Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    81

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Mabaisch
    Hallo Tobias,
    habe deine Frage erst jetzt entdeckt, vielleicht ist`s ja noch aktuell:

    Ich fahre seit letzter Saison mit dem genannten Protektor, bin sehr zufrieden!
    Am Anfang mußte ich mich erst dran gewöhnen und wie das dann so ist: inzwischen fühle ich mich ohne nackt.
    Unbedingt die Protektoren aus deiner Jacke entfernen!
    Was noch unpraktisch ist:
    man hat beim Stopp viel Beigepäck nebst Helm, Handschuh, Jacke, Hose, Tankrucksack mit Wertsachen und dem letzten Einkauf.
    Aber wie gesagt: ich nehm das in Kauf und fühle mich am Rücken besser geschützt.
    Viele Grüße
    Matze.
    Hallo Matze,
    was meinst Du mit Protektoren?
    Ich bin davon ausgegangen,daß nur der Rückenprotektor entfernt werden muß/sollte.
    Möchte mir den BMW Schutz auch zulegen.
    Gruß aus dem Süden, Martin.

  10. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard

    #10
    Schaut euch mal die Protektorenjacke an (aus der "HP2-Reihe") Ich bin damit sehr zufrieden - sie kann auch unter der normalen Mopedjacke (aus der man die Protektoren entfernt) getragen werden und im Gelände unter einem normalen Sweatshirt......Ich glaube das Protektorenmaterial ist identisch


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BMW Rückenprotektor 2
    Von qudo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 23:46
  2. BMW Rückenprotektor 2 in XL
    Von BMW ist klasse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 20:22
  3. Biete Sonstiges BMW Rückenprotektor 2 Gr. XL
    Von dfs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 18:03
  4. Biete Sonstiges BMW Rückenprotektor 2 Gr. XL
    Von dfs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 17:21
  5. Rückenprotektor
    Von Tobias im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 08:51