Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

BMW-Stiefel Santiago oder Daytona Stiefel?

Erstellt von Adventure-Biker, 14.02.2007, 18:51 Uhr · 20 Antworten · 20.430 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #11
    Moin,

    Du bist ja heute richtig "BMW-geschädigt".

    Eins zu Deiner Aussage (Stiefel): üblicherweise sind Artikel direkt beim Hersteller (z.B. Daytona) teurer als wenn diese im "Zubehörshop" gekauft werden. Damit wollen die Hersteller nicht zum Preisverfall beitragen und gleichzeitig ihre "Weiterverkäufer" stärken.

    Frage mal einen Federbein- (z.B. Wilbers) oder Auspuffpreis direkt beim Hersteller oder bei Weiterverkäufern an. Da KÖNNEN locker bis zu 20% "Rabatt" dazwischen liegen.

    Gruß

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von qtreiber
    Da KÖNNEN locker bis zu 20% "Rabatt" dazwischen liegen.
    Stimmt! Ich habe mir vor vier Tagen beim Händler um die Ecke ein Paar Daytona Road Star GTX gekauft: 20% Rabatt und Service inkl..
    Gruß Georg

  3. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #13
    Einmal Daytona, immer Daytona! Nach nunmehr immerhin 15 Jahren mit dem ersten Paar Daytonas (Typ weiß ich nicht, es gibt ihn auch nicht mehr) steige ich nur um, weil zu meinem neuen Anzug meine äußerlich inzwischen recht mitgenommenen, aber immer noch einwandfreien und dichten Daytonas nicht mehr so recht passen. Ich überlege aber allenfalls zwischen Traveller GTX, Traval Star GTX oder Trans Open GTX.

    Gruß
    AndyG

  4. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Graf Zeppelin
    Hi,

    habe den Santiago jetzt eine Saison getragen (10.000 km) und kann nur sagen das kaum etwas von der kompletten BMW Fahrerausstattung die ich besitze so problemlos überzeugt hat wie dieser Stiefel.

    Im Sommer nicht zu warm, in der Übergangsjahreszeit warm genug und tatsächlich Wasserdicht (Wolkenbruch geprüft ). Sehr angenehm zu tragen und leicht zu öffnen/schließen.
    Weite Strecken möchte ich aber trotzdem nicht damit laufen, dafür ist der Stiefel zu "stabil".
    Ich liebäuge auch mit den Satiago Stiefeln, jedoch hatte ich sie auch zur Probe angezogen und sie waren mir einfach zu steif. Ich habe auch auf einer GS Probe gesessen, zum Schalten hätte man den Schalthebel verstellen müssen. Werden die mit der Zeit nicht weicher?

  5. Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    #15
    Ich kann nur zu Daytona raten, die schneiden im dem Monat im Tourenfahrer - Test au am besten ab, und aus eigener Erfahrung einfach die besten

    Ja und preislich guck mal in Ebay , gibts viele Händler für die Stiefel und meistens Rabatte um die 40 -50 Euro drin.

    Vlg Meyja

  6. Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    181

    Standard Umtausch

    #16
    Hallo,

    der Santiago passt perfekt und ist sehr bequem und ich konnte ihn für 200.- von BMW-Mitarbeiter erhalten.

    Bekomme aber morgen meinen neuen Santiago nachdem ich den ersten nach dieser Saison reklamiert habe, weil undicht. Sollte dieser wieder nicht dicht sein kann BMW ihn behalten. Werde mir dann den Daytona Trans Open GTX holen. Ist vom Tragegefühl ähnlich bequem wie der Santiago.
    Und übrigens, holt man sich die Daytona direkt im Werksverkauf in Eggenfelden sind bis zu 20% Rabatt drin. Frau Schmuderer (0 87 21 / 96 44 12) gibt hierzu gerne Auskunft.

    Grüße,
    Martin

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von mherbst Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der Santiago passt perfekt und ist sehr bequem und ich konnte ihn für 200.- von BMW-Mitarbeiter erhalten.

    Bekomme aber morgen meinen neuen Santiago nachdem ich den ersten nach dieser Saison reklamiert habe, weil undicht. Sollte dieser wieder nicht dicht sein kann BMW ihn behalten. Werde mir dann den Daytona Trans Open GTX holen. Ist vom Tragegefühl ähnlich bequem wie der Santiago.
    Und übrigens, holt man sich die Daytona direkt im Werksverkauf in Eggenfelden sind bis zu 20% Rabatt drin. Frau Schmuderer (0 87 21 / 96 44 12) gibt hierzu gerne Auskunft.

    Grüße,
    Martin
    Meine Santiago sind 100% Dicht... bei langen Sommertouren stell ich mich damit sogar in Flüsse um die Füße zu kühlen... hab aber noch die "alte" Version mit den doofen Verschlüssen.

  8. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    28

    Standard

    #18
    Hallo, ich fahr auch die Daytona Trans Open seit ca. 12 Jahren-aber das erste was nass wird , sind die Stiefel-und zwar von oben! Wie macht ihr das? Zieht ihr die Hose über die Stiefel? Bei meiner klappt das net-die ist zu eng! Oder zieht ihr noch was über die Stiefel?

  9. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard Sicherheit

    #19
    Hallo, sind die beiden vom Sicherheitsaspekt gleichauf oder gibt es da gravierende Unterschiede?
    Sonnigen Gruss

  10. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    56

    Standard Nie wieder BMW-Schuhe

    #20
    Hallo,
    habe mir letztes Jahr nach 20 Jahren Abstinenz wieder ein Bike gekauft.
    Um da nicht nackt drauf zu sitzen, gleich bei BMW zugeschlagen (Jacke, Hose, Stiefel). 15%-Nachlass sind ja auch nicht zu verachten.

    Bei meiner ersten Alpentour 2x den Boden mit den Stiefel gestreift. Ergebnis: ein 3cm langer Riss in der Fußspitze komplett durch alle Lagen (da ist bei der Rückfahrt Wasser in den Schuh gelaufen).

    Also gleich zu meinem Händler hin und um Ersatz gebeten.
    Nach Einschicken der Schuhe zu BMW aber die Ernüchterung. Schaden beruht lt. BMW auf einen Schlag auf die Schuhspitze.
    Mein Hinweis, dass ich davon hätte etwas merken müssen, da genau dahinter meine Zehen waren, verpuffte.

    Reparatur der Schuhe seitens BMW nicht möglich (es waren übrigens BMW Pro Touring).

    Die Schuhe waren mehr als bequem, längeres Laufen ohne Probleme möglich, 100% wasserdicht, im Sommer klasse, bei meiner Alpentour bei ca. 3 Grad plus perfekt. Also an sich ein klasse Schuh.
    Für einen Neupreis von 250 EUR war ich allerdings enttäuscht, dass ein Schuh bei Bodenberührung gleich einen Riss erhält. Da die Schuhe meines Wissens in China gefertigt werden, bietet BMW auch keine Reparatur an.

    Hab mir nun Daytona Road Star gekauft. Die sind von der Qualität sicher nicht schlechter, aber für das gleiche Geld bekomme ich die Möglichkeit bei Schäden die Schuhe einzuschicken und sie reparieren zu lassen. Außerdem unterstütze ich eine Firma die in Deutschland fertigt.

    Gruß
    Joe


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Stiefel Santiago
    Von Ami im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 11:43
  2. STIEFEL BMW SANTIAGO Gr. 42
    Von JEFA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 20:43
  3. Biete Sonstiges Neue BMW Stiefel Santiago Gr.44 VB 220€
    Von Pici im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 19:02
  4. Biete Sonstiges BMW Stiefel Santiago Gr. 44
    Von PKA im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 22:28