Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

BMW Streetguard 2/3, oder teurer Schrott

Erstellt von Q-Waller, 21.03.2011, 15:13 Uhr · 16 Antworten · 8.751 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #11
    Hi @All!

    Also, die Kombis wurden genau einmal im Jahr gewaschen und wir fahren ca. 10-15 TKm im Jahr, in erster Linie bei schönem Wetter.
    Beim Waschen werden immer die Empfehlungen von Gore befolgt.

    Aber es geht ja nicht nur um die Hose meiner Frau, sondern auch um deren Stiefel, die ja getauscht wurden. Und meine Jacke war ja nicht an der Membrane undicht, sondern an den Reisverschlüssen, nach zweifachem Umtauch wegen Verfärbungen. Und die neue Jacke ist immer noch nicht lieferbar, nach mittlerweile 5 Monaten!!!

    Aber, wie gesagt, habe ich mich wg. der Hose an Gore gewendet. Die können die Membrane nicht reparieren und ein Tausch bei BMW über Gore ist derzeit nicht mehr möglich, BMW aktuell keine Gore - Membranen mehr einsetzt (sind für die Bavaren wahrscheinlich zu teuer). Aber Gore schlägt vor, dass wir eine andere Hose, z.B. Stadler, oder Rukka, kaufen und dass sie das dann mit dem jeweiligen Händler abwickeln.
    Anscheinend nimmt Gore seine 5 Jahre Garantie selber ernst..

    Das ändert natürlich nichts an dem unverschämten und arroganten Verhalten von BMW und dem angeblichen in Mönchengladbach.

    Gruß,
    Waller

  2. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    149

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    genau das Gegenteil ist der Fall, der Dreck und Staub bleibt im Außenstoff und kommt garnicht an die Membran. Zu häufiges waschen jedoch führt dazu dass Waschmittelrückstände sich auf der Membrane ablegen und diese verstopfen.
    Immer Membrantaugliches Waschmittel verwenden und sparsam dosieren, gründlich spülen.
    und eine Membran durch die der Wind pfeift......auf die pfeif ich
    Lieber öfter mit wenig oder keinem Waschmittel waschen, als wenig mit viel Waschmittel !

    Im Gebrauch verschmutzt die Motorradbekleidung und so nimmt die Atmungsfähigkeit der Kleidung schleichend, kaum wahrnehmbar, verstärkt ab. Die Atmungsfähigkeit der Gore-Tex®-Membrane ist aber für den Tragekomfort ebenso wichtig wie die wasserdichtigkeit. Wenn wegen Verschmutzung des Oberstoffes die feuchte Körperwärme nicht entweichen kann, dann kondensiert sie und es ist feuchtklamm in der Kleidung. Daher ist eine regelmäßige Wäsche der Gore-Tex®-Bekleidung wichtig. Die Wäsche macht das Gewebe frei zum Atmen. Eine regelmäßige Pflege garantiert lange Freude am Tragekomfort der Textil-Bekleidung.
    Durch das Waschen bleibt die Gore-Tex®-Membrane frei zum Atmen und durch die anschließende Wärmebehandlung im Trockner oder das Überbügeln wird der Oberstoff wieder wasserabstoßend. Die dauerhafte Imprägnierung im Außenmaterial wird bei Wärmezufuhr durch den Wäschetrockner oder durch Überbügeln aktiviert und verhindert, daß sich der Oberstoff mit Regenwasser vollsaugt. Eine Handvoll Wasser auf den Stoff sollte abperlen. Ist die wiederholte Aktivierung der Imprägnierung nicht mehr erkennbar, empfiehlt sich eine Rückimprägnierung mit einer Scotchgard™-Imprägnierung.

  3. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #13
    Nach 2 SG2 und einer SG 3 Jacken, die alle wegen Mängeln kostenfrei getauscht wurden bin ich jetzt mit meiner Atlantis 4 Jacke wieder mit der BMW Qualität zufrieden, auch wenn ich, wegen neuer Garantie, 150 Euro drauflegen musste. Das Kulanzverhalten steht und fällt mit dem Engegement des Händlers.

    Weshalb man bei an sich guten Konzept und Schnitt der SG Jacken den vormals guten Reissverschluss duch einen Plastikreissverschluss aus einem Tauchanzug getauscht hat oder welcher Konstrukteur die Funktion eines Klettverschlusses erst in der SG2 Jacke verstanden hat ( bei nicht geschlossenem Kragen scheuert der harte Teil an der Schulter den Stoff auf) erschließt sich mir nicht.

    Meine SG 3 Hose funzt aber zuverlässig.

  4. Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Nach 2 SG2 und einer SG 3 Jacken, die alle wegen Mängeln kostenfrei getauscht wurden bin ich jetzt mit meiner Atlantis 4 Jacke wieder mit der BMW Qualität zufrieden, auch wenn ich, wegen neuer Garantie, 150 Euro drauflegen musste. Das Kulanzverhalten steht und fällt mit dem Engegement des Händlers.
    Hallo,

    das kann ich gut verstehen, da die Atlantis ja auch von Stadler gefertigt wurde, und nicht Made in China ist.
    Die Atlantis gab es unter anderem Namen auch von Stadler, aber etwas günstiger als bei BMW.

    Gruß,
    Waller

  5. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #15
    Leute, ich verstehe euch nicht.

    Egal ob Mann den Händler leiden mag oder nicht. Diese Vögel kennen genau die Wege die Mann gehen muss, um die Dinge zu beschleunigen. Nur ohne Not (Druck) tut das niemand.

    Erstmal GANZ lieb die Sachen abgeben und darauf hinweisen, dass Mann 8 Wochen NICHT akzeptiert.

    Nach 4 Wochen wird dem Händler eine Mängelrüge geschickt (Schliesslich hat der an euren Sachen auch Geld verdient) mit einer Nachfrist von 2 Wochen und dem Hinweis der Wandlung/wahlweise Ersatzvornahme.

    Sollte sich der Händler dann immer noch nicht bewegen (was eher unwahrscheinlich ist) könnt Ihr entweder vom Kaufvertrag zurück treten (=Geld zurück abzüglich Nutzungsgebühr) oder Neukauf (woanders) und dem Händler die Sachen in Rechnung stellen.

    4 Monate für einen (berechtigen) Umtausch sind knapp vor Sittenwiedrig. Die Gerichte stehen hier i.d.r.voll hinter dem Kunden. (Das wissen die Händler und BMW genau). Nur: Wer sich das gefallen lässt......."eigentlich" selbst schuld.

    Handeln anstatt zu lamentieren. Spart Nerven, Zeit und Geld

    BTW: Die Atlantis wird NICHT von Stadler gefertigt.

  6. Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    9

    Unglücklich

    #16
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    Leute, ich verstehe euch nicht.

    Egal ob Mann den Händler leiden mag oder nicht. Diese Vögel kennen genau die Wege die Mann gehen muss, um die Dinge zu beschleunigen. Nur ohne Not (Druck) tut das niemand.

    Erstmal GANZ lieb die Sachen abgeben und darauf hinweisen, dass Mann 8 Wochen NICHT akzeptiert.

    Nach 4 Wochen wird dem Händler eine Mängelrüge geschickt (Schliesslich hat der an euren Sachen auch Geld verdient) mit einer Nachfrist von 2 Wochen und dem Hinweis der Wandlung/wahlweise Ersatzvornahme.

    Sollte sich der Händler dann immer noch nicht bewegen (was eher unwahrscheinlich ist) könnt Ihr entweder vom Kaufvertrag zurück treten (=Geld zurück abzüglich Nutzungsgebühr) oder Neukauf (woanders) und dem Händler die Sachen in Rechnung stellen.

    4 Monate für einen (berechtigen) Umtausch sind knapp vor Sittenwiedrig. Die Gerichte stehen hier i.d.r.voll hinter dem Kunden. (Das wissen die Händler und BMW genau). Nur: Wer sich das gefallen lässt......."eigentlich" selbst schuld.

    Handeln anstatt zu lamentieren. Spart Nerven, Zeit und Geld
    Also, wenn Du richtig gelesen hättest, wäre Dir nicht entgangen, dass der Händler, bei dem ich gekauft habe, insolvent ist.
    Und wandeln kann man nur den Kaufvertrag, den man ja mit dem Händler abschließt.
    Jeder andere Vertragshändler wandelt nicht, da er ja den Umsatz nicht gemacht hat. Hier kann man lediglich die bestehende Herstellergarantie abwickeln, hat aber sonst keine Handhabe.

    Dann kann man "lamentieren" wie man will !

    Gruß,
    Waller

  7. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #17
    Jou...da haste Recht, das habe ich überlesen Sorry.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Streetguard oder Rallye
    Von Kelle im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 22:51
  2. streetguard, comfortshell oder atlantis
    Von pk3375 im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 08:48
  3. BMW Streetguard 3 oder Rukka Airob?
    Von Sanchobob im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 21:23
  4. BMW Rallye Pro oder Streetguard?
    Von Peter GS im Forum Bekleidung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 18:20
  5. Streetguard 3 oder anderer Anzug
    Von Hilti im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 11:27