Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

brillenträger mit Probleme

Erstellt von testmann, 27.03.2007, 00:10 Uhr · 35 Antworten · 3.942 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #21
    Genau so, wie bein Nicht-Brillenträger.

    Brillentäger und Nicht-Brillenträger haben bei Sonne gleichermaßen das Problem der Blendung.

  2. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von testmann
    ich habe in letzter zeit problem beim fahren mit Brille...und zwar habe ich so ab 80 km ..immer ein ziemlich vibrierendes blickfeld ...ich weiss nicht genau wie eich es beschreiben soll ...auf jeden fall stört es ziemlich ...ich weiss net so genau woran es liegt ...Brill ...helm Motorrad ...kennt jemand das Problem
    Zurück zum Thema.
    Schau Dir mal an, wie der Luftstrom am Moped ist!
    Bei mir kommt es mit Crossbrille vor, dass der Luftstrom von der Scheibe genau auf die Augen gegangen ist. War bei meiner 1150GSA so. Habe ich dann mit einer TT Erhöhung gelöst

  3. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #23
    Denke das die Vibrationen von der Helm-Brillen-Kombi kommen, entweder im Helm zuviel Spiel seitlich oder eben doch wie schon erwähnt die falsche Brille. Luftstrom kann natürlich auch sein, glaube aber nicht das dies zu den von ihm beschriebenen Vibrationen führt sondern eher zu Tränen in den Augen.

  4. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #24
    Ich fahre seit 16 Jahren jetzt mit Sonnenbrille, auch wenn die Sonne kaum scheint. Bin kein Brillenträger und habe auch keine selbsttönende Brille, aber habe auch noch nie Probleme im Straßenverkehr gehabt! Liegt das daran, dass ich noch 120 % Sehkraft habe

    Kommt jetzt nach dem Rauchverbot das Sonnenbrillenverbot für Moppedfahrer

    Ach und nicht zu vergessen, bitte im Auto die Sonnenblende nicht benutzen

  5. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von CS

    Kommt jetzt nach dem Rauchverbot das Sonnenbrillenverbot für Moppedfahrer
    Es gibt ein Rauchverbot für Motorradfahrer . Die armen Klapphelmfahrer

    Gruß

    Uli

  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von nypdcollector
    Leider gibt es da draussen aber auch die "Sehkraft-Terminatoren", es gibt ja leider auch die Sandaletten-Fraktion, die in pseudo-abriebfesten kurzen Hosen mit Muscleshirt ihre Supersportler ausführen.
    Es gibt "da draußen" noch viel schlimmere (und schlimmeres) die wird man hier aber nicht erreichen und schon gar nicht bekehren.

    Ich persönlich (auch Brillenträger) habe mich für die Klapphelm Sonnenvisier Kombination entschieden (da kann ich auch mit Sonnenvisier rauchen). Denn ich hasse es x-Brillen mit mir rumzuschleppen.

    Zum Vibrationsproblem bei 80km/h: fahr halt schneller

  7. Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    108

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Germed
    Schon mal was davon gehört das es auch Sonnenbrillen gibt die nicht dunkel getönt sind? Ich habe neben einer guten dunkleren Ausführung auch eine mit gelber Tönung. Diese fahre ich teilweise sogar nachts und komme damit wunderbar zurecht.
    Dann lass dich mal nicht von der Rennleitung erwischen.
    Brillengläser mit mehr als 25% Tönung sind nicht nachtfahrtauglich
    (egal ob braun oder gelb oder sonst was).
    Auch eine leicht getönte, 25%ig gelb eingefärbte Brille lässt nur noch
    75% des einfallenden Lichtes ans Auge - und das ist nachts definitiv zu
    wenig!
    Die phototropen (selbsttönenden) Gläser sind ne tolle Sache, aber je nach
    Material des Visiers wird der größte Teil des UV-Lichtes absorbiert und die
    Gläser werden unterm Helm nicht einen Furz dunkel.
    Ich bin tagsüber meistens mit einer kontrastverstärkenden, ca. 75% braun
    getönten Brille mit meinen Gläserstärken unterwegs (z. B. Skylet road von
    Zeiss) die funktioniert auch bei bedecktem Himmel.
    Auf Touren mit Tunneln trage ich eine helle Brille und schiebe ggf. die
    Sonnenblende meines Schuberth-helmes `runter.

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von GSWerner
    Dann lass dich mal nicht von der Rennleitung erwischen.
    Brillengläser mit mehr als 25% Tönung sind nicht nachtfahrtauglich
    (egal ob braun oder gelb oder sonst was).
    Auch eine leicht getönte, 25%ig gelb eingefärbte Brille lässt nur noch
    75% des einfallenden Lichtes ans Auge - und das ist nachts definitiv zu
    wenig!
    Nun, was glaubst du macht die Rennleitung im Falle einer Kontrolle? Brille sicherstellen? Wohl kaum, denn den Stiefel zieht sich keiner an.

    Schlagwort "Verhälnismäßigkeit der Mittel". Die Karre sicherstellen ist auch eher unwarscheinlich.

    Will den Sherrif auf der Gasse sehen der feststellen will wieviel tönung die Brille hat.

    Gruß

    Uli

  9. Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    108

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Germed
    Nun, was glaubst du macht die Rennleitung im Falle einer Kontrolle? Brille sicherstellen? Wohl kaum, denn den Stiefel zieht sich keiner an.
    Hallo Uli!

    Ok, da hast du natürlich recht - solange nix passiert.
    Aber bedenke, dass die Kontraste mit einer getönten Brille
    nachts nur scheinbar verstärkt werden.

    Tatsache ist, dass ein dunkel gekleideter Fußgänger, der sich
    schon mit ungetönter Brille kaum vor dunklem Hintergrund abhebt,
    einfach nicht mehr zu sehen ist.

    Der Stress fängt erst an, wenn`s kracht. Ne Teilschuld wird dir dann
    garantiert angehängt.

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Germed
    Nun, was glaubst du macht die Rennleitung im Falle einer Kontrolle? Brille sicherstellen? Wohl kaum, denn den Stiefel zieht sich keiner an.

    Schlagwort "Verhälnismäßigkeit der Mittel". Die Karre sicherstellen ist auch eher unwarscheinlich.
    Richtig, es geht hier sehr stark um die Verhältnismässigkeit der Mittel. Ein probates Mittel ist aber zum Beispiel die Untersagung der Weiterfahrt und bei Uneinsichtigkeit des Fahrers ggfs. die vorübergehende Beschlagnahme des Fahrzeugschlüssels.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradbrille für Brillenträger
    Von GS Endurist im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 08:45
  2. Crossbrille für Brillenträger
    Von TR3 im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 18:17
  3. endurohelm für brillenträger
    Von illyg im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 22:18
  4. Crosshelm für Brillenträger??
    Von Smile im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 19:19
  5. Brillenträger - ich seh nix
    Von Lisbeth im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 19:34