Ergebnis 1 bis 6 von 6

C3 - Visiermechanik ändern - WER

Erstellt von qtreiber, 06.06.2011, 15:30 Uhr · 5 Antworten · 1.873 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard C3 - Visiermechanik ändern - WER

    #1
    Moin,

    wenn ich mich richtig erinnere hat hier im Forum jemand/ein Händler (?) darüber berichtet, dass er die Visiermechanik des C3 so ändern kann, dass das Visier auch bei hohen Geschwindigkeiten geöffnet bleiben kann.
    Ich bin mir relativ sicher, dass ich diesen 'Betreffenden' kannte, zumindest vom Schreiben.

    Diesen Beitrag finde ich nicht mehr. Suchfunktion wurde genutzt. HELP.

  2. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #2
    Hallo Bernd

    Ich hatte das Problem auch, hat mich wahnsinnig gemacht. Manchmal bis 140 auf, dann bei 30 zugekracht. Einer der teuersten Helme überhaupt, reihenweise Testsieger und dann so ein Mist...
    Ich hab Schuberth angeschrieben, die hätten die Mechanik getauscht, ich hätte den Helm von meinem Händler einschicken lassen sollen.
    Bin zum Händer und der hat die Mechanik dann direkt vorort inkl. Pinlock Visier gewechselt. (GRATIS wohlgemerkt) Wieso wohl hatte der alle Teile, die's dafür braucht vorrätig ????
    Super Service vom Händer, nur leider hat's nichts genutzt. War etwa 14 Tage besser, nicht wirklich gut, danach genau wie vorher.....
    Dann hat's mir gereicht, hab das Teil in ebay verhackt und mir eine Shark Evoline 2 gekauft. Jetzt geht das Visier zu wenn ich es will, nicht wenn der Helm es will!

    Gruss
    gerry

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #3
    Moin gerry,

    ganz so schlimm ist es bei meinem (2.) C3 nicht. Zudem fahre ich so oder so überwiegend mit geschlossenem Visier und auf Offroadstrecken ist die Geschwindigkeit und damit der Winddruck geringer. Den ersten C3, leider zu groß gekauft, hatte ich ebenfalls 2x zu Schuberth zurückgeschickt. Dort wurde die Visiermechanik getauscht, was aber ebenfalls nur eine leichte Besserung brachte. Den C3 nutzte ich überwiegend wenn ich mit meiner WBSVA unterwegs bin (Gegensprechanlage), ansonsten den S1-Pro.

    Ich habe im Forum gelesen, und ich dachte es wäre hier gewesen, dass jemand eine 'spezielle Änderung' vornimmt, woraufhin das Visier fest(er) einrastet. Hat nicht direkt mit Schuberth zu tun. Vielleicht war es doch in einem anderen Forum? Dürfte so ca. 4-8 Wochen her sein. Ggf kann sich jemand daran erinnern???

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #4
    moin,

    ist der gesuchte nicht der agusta-gerd (wirz)

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    ist der gesuchte nicht der agusta-gerd (wirz)

    Danke ... und ich sach noch das ich diesen Purschen gut kenne.

  6. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #6
    Beim Conzept hatte ich das Problem auch. Ursache war, daß sich die rechte Schraube der Kinnschutz/Visierhalterung immer wieder lockerte. Vielleicht hilft Euch Nachziehen ja auch. Etwas Schraubensicherung mittelfest behob das Problem dann langfristig.
    Besonders genervt hat das plötzliche Zuschlagen auf der 1150er RT - aber da war auch der Strömungsverlauf am Mopped mit beteiligt. Auf der GS hab ich das noch nicht erlebt.


 

Ähnliche Themen

  1. C3 Visiermechanik
    Von kraichgauQ im Forum Bekleidung
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 15.08.2015, 16:48
  2. Uebersetzung ändern
    Von gren im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 17:22